Days Gone: PS4-Video zeigt den Einfluss des Wetters auf das Gameplay

In einem neuen Gameplay-Video zeigen die Entwickler, welchen Einfluss das Wetter auf die Spielwelt des PS4-Survival-Spiels hat.

  • von Sebastian Weber am 14.07.2017, 13:07 Uhr

Auf der E3 2017 hat Sony einen ausführlichen Einblick in das Survival-Spiel Days Gone gegeben. Darin erkundete Held Deacon die Open World, um einen Freund zu retten und traf dabei auf allerlei aggressive Überlebende, jede Menge Zombies, gefährliche Tiere und noch mehr Gefahren.

Nun ist ein neuer Gameplay-Clip erschienen, der genau diese Mission noch einmal zeigt. Doch obwohl die Zielsetzung von Deacon dieselbe ist, spielt sich der Abschnitt komplett anders. Grund: Die Entwickler zeigen die Ausfahrt ins Grauen nicht bei Regen und Nacht, sondern am Tag und während es beginnt zu schneien.

Die kleine Änderung hat enormen Einfluss auf die Spielwelt. So sind nun andere Tiere und Widersacher auf den Straßen und in den Wäldern unterwegs, da bestimmte Bewohner der Welt eher nacht- andere tagaktiv sind. Das wiederum führt auch dazu, dass die geänderte Fauna sich anders auf die menschlichen Widersacher auswirkt, die deshalb teilweise anders reagieren als im ersten Video aus Days Gone.

Und auch die Gegner selbst agieren bei einem Schneesturm anders. Durch die Kälte entzünden sie zum Beispiel Feuer, an denen sie sich wärmen können und sind daher in kleinen Gruppen dort anzutreffen, während in der erste Version alle auf einem Haufen standen, was es schwieriger macht, sie auszuschalten.

Kommentiert wird das neue Filmchen übrigens von John Garvin, der die kreative Leitung von Days Gone inne hat und von Sam Witwer. Der Schauspieler verkörpert Deacon und leiht im daher seine Stimme im Englischen und seine Bewegungen dank Motion-Capturing. Das Video ist daher aber nur auf Englisch verfügbar.

Wann das PlayStation-4-exklulsive Days Gone erscheint, das steht leider noch nicht fest.

Wenn ihr mehr über Days Gone erfahren möchtet, dann legen wir euch unsere Zusammenfassung aller bisher bekannten Fakten zu dem Survival-Spiel ans Herz.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Sebastian Weber
Sebastian Weber

Seit den ersten Pixelmännchen auf einem Commodore PET, liebt Sebastian Videospiele und hat heute vom PC, über Xbox One, PlayStation 4 bis hin zur Nintendo Switch alles zu Hause stehen, was virtuelle Welten auf den Bildschirm bringt. Dabei sind vor allem Rollenspiele und Action-Titel die erste Wahl.