Dark-Souls-Brettspiel soll genauso hart werden wie das Vorbild

Die Kickstarter-Kampagne zum Brettspiel startet am 19. April.

  • von Patricia Geiger am 15.04.2016, 14:03 Uhr

Wer nach dem Abschluss des Action-Rollenspiels Dark Souls 3 noch ein paar Nerven übrig hat, kann diese anschließend dem mit passenden Brettspiel zu Dark Souls auf die Probe stellen. Das Projekt von Steamforged Games wird am 19. April 2016 auf Kickstarter erscheinen. Das Steamforged-Team hat auf seiner Webseite angekündigt, dass das Brettspiel dabei nicht nur den Schwierigkeitsgrad des virtuellen Vorbilds übernehmen wird, sondern mit dem Ausdauerwert auch eine der Kern-Spielmechaniken.

Auch der Aufbau des Spiels ist an die Vorbilder von From Software angelehnt, demnach wird es zahlreiche Bosse und Mini-Bosse geben, die es zu besiegen gilt. Dabei war es laut Steamforged Games schwierig, sich darauf zu einigen, welche Bosse aus den Souls-Spielen in das Brettspiel übertragen werden. Es sollte eine Mischung aus Fanfavoriten vergangener Spiele sowie Bossen aus dem kürzlichen erschienenen Dark Souls 3 sein. Zum Kreis der Auserwählten gehören nun unter anderem der Drachentöter Ornstein und der Scharfrichter Smough.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.