Crash Bandicoot kommt in der N. Sane-Trilogie als Remaster zurück

Der Kinderzimmerheld aus den 90er-Jahren Crash Bandicoot macht 2017 mit der Remaster-Trilogie wieder die PlayStation unsicher.

  • von Patricia Geiger am 06.12.2016, 11:23 Uhr
The Comeback Trailer | Crash Bandicoot® N. Sane Trilogy | Crash Bandicoot

Ein Highlight der PlayStation Experience für Spieler zwischen Mitte 20 bis Mitte 30 dürfte die Ankündigung gewesen sein, dass einer der Helden ihrer Kindheit bald ein Comeback feiert: Crash Bandicoot, eines der inoffiziellen PlayStation-Maskottchen der 90er Jahre, kommt mit der N. Sane-Trilogie zurück auf den Bildschirm.

In der Trilogie enthalten sind enthalten: Crash Bandicoot, Crash Bandicoot 2: Cortex Strikes Back sowie Crash Bandicoot: Warped. Entwickelt wir das Remaster nicht von den Serienschöpfern Naughty Dog, sondern Vicarious Visions. Das Studio verpasst dem Spiel einen neuen Anstrich in Form von Lichteffekten, Animationen, Umgebungen und Zwischensequenzen in »Fell-K«, abgesehen davon erhalten die Spiele auch PS4-Pro-HD-Unterstützung. Auch die Bonuslevel sowie Herausforderungen auf Zeit werden aufpoliert.

Zu den Neuerungen der Triologie zählt ein vereinheitlichtes Speicher- und Kontrollpunktsystem, mit dem Crash-Neulingen der Einstieg erleichtert werden soll. Der Soundtrack wurde ebenfalls neu gemastert und die Dialoge mit einigen der englischen Originalsprecher neu aufgenommen, unter anderem Jess Harnell (Crash Bandicoot) und Lex Lang (Dr. Neo Cortex).

Die Crash Bandicoot N. Sane-Trilogie erscheint 2017, einen genauen Termin gibt es allerdings noch nicht.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.