CoD: Blackout gratis, Destiny 2 Loot-Patch & Civilization 6-Crossplay

Call of Duty: Blackout im April gratis, Destiny 2: Neuer Patch bringt bessere Loot & Civilization 6 erlaubt Crossplay zwischen PC und Nintendo Switch.

  • von Ramin Hayit am 03.04.2019, 14:39 Uhr
GameZ NewZ_#42/2019 - Titel

Willkommen zu den GameZ NewZ. Die Top-Meldungen vom 03. April 2019 drehen sich um diese Themen:

Call of Duty: Blackout im April gratis spielen

Ihr seid gelangweilt von Fortnite und Apex Legends? Dann testet den Battle-Royale-Modus „Blackout“ aus Call of Duty: Black Ops 4 kostenlos. Die Aktion startete gestern und läuft bis zum 30. April – auf PC, Playstation 4 und Xbox One. Im Battle-Royale-Modus Blackout kämpft ihr mit 99 weiteren Spielern ums Überleben.

Die Besonderheit: Bevor die Jagd beginnt, sammelt ihr eure Ausrüstung selbst ein und müsst nicht aus vorgefertigten Klassen wählen. Dabei lassen euch über 100 Waffen, Rüstungen und Perks individuellen Gestaltungsspielraum. Somit schafft Blackout einen Mix aus Survival- und klassischem Battle-Royale-Genre. Entscheidet ihr euch, nach dem 30. April, für den Kauf von Call of Duty: Black Ops 4, gehen eure Blackout-Speicherstände nicht verloren.

Destiny 2: Neuer Patch bringt besseren Loot

Während die aktuelle Destiny 2-“Saison des Vagabunden” in vollem Gange ist, scheinen die neuen seltenen Items kaum zu droppen. Deshalb versorgt euch Entwickler Bungie mit einem Patch, der die Drop-Raten der Spitzenwaffen und “Träumende Stadt”-Items entsprechend steigert. Dies wurde sowohl im Bungie-Forum als auch im offiziellen Blog des Entwicklers bekanntgegeben.

Demnach findet ihr zukünftig bis zu dreimal so viel kosmetische Gegenstände in den Raids “Träumende Stadt”, “Letzter Wunsch” und “Eintausend Stimmen”. Außerdem erhaltet ihr vermehrt “Saison des Vagabunden”-Waffen aus dem Match-Loot-Pool. Wenn ihr trotzdem einmal kein Glück mit der gefundenen Beute hattet, greift zukünftig ein “Schutz vor Pech”-Mechanismus, sodass ihr keine längeren Durststrecken mehr hinnehmen müsst. Der Destiny 2 Loot-Patch erscheint am 09. April 2019.

Civilization 6 erlaubt Crossplay zwischen PC und Switch

Sid Meier’s Civilization 6 lässt euch ein und dasselbe Spiel sowohl über Steam als auch über Nintendo Switch spielen. Dies ermöglicht Publisher 2K Games, durch die Nutzung von Cloud-Speicherständen. Zunächst benötigt ihr jedoch einen 2K-Account, den ihr mit Civilization 6 verbindet. Anschließend nutzt ihr eure Spielstände sowohl auf dem PC als auch auf der mobilen Spielekonsole Nintendo Switch, um eure Zivilisation auf beiden Plattformen weiter auszubauen.

Sid Meier's Civilization VI [Nintendo Switch]
Sid Meier's Civilization VI [Nintendo Switch]
€ 48.99

Bisher funktioniert das „Crosssave“ nur für das Hauptspiel. Wir gehen davon aus, dass auch die Civilization 6-Erweiterung „Gathering Storm“ über die Funktionalität verfügen wird, wenn sie für Nintendo Switch erscheint. Denn für Publisher 2K ist es eine großartige Sache, dass Spieler einen Grund haben, sich den Titel mehrfach zu kaufen. Um klassisches Crossplay, wie in Fortnite oder Trials: Rising, handelt es sich beim 2K-Feature jedoch nicht.

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Ramin Hayit
Ramin Hayit

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken