Civilization 6 Update bringt neues Szenario und DirectX12-Support

Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung bekommt das Strategieepos Civilization 6 ein großes Update. Das liefert DirectX12-Support, neue Multiplayer-Inhalte und jede Menge Bugfixes.

  • von Stephan Freundorfer am 18.11.2016, 8:36 Uhr

Ende Oktober war der jüngste Teil von Sid Meiers legendärem Welteroberungs-Strategiespiel erschienen: Civilization 6 schaffte und schafft es, mit leichtem Zugang, taktischer Tiefe, flotter Mechanik und gewaltigem Umfang altgediente und frischgebackene Maus-Strategen zu fesseln. Eine Durchschnittswertung von 94% spricht eine eindeutige Sprache.

Doch die Entwickler von Firaxis haben sich nicht lange mit Feiern und Auf-Lorbeeren-ausruhen aufgehalten – ab sofort ist bereits das erste große Update für Civilization 6 verfügbar, welches sich beim nächsten Start des Steam-Clients automatisch auf eurem Rechner installieren sollte.

Die großen Neuerungen des Civ 6-Updates sind zwei neue Multiplayer-Karten, die dank ihrer Form (Kleeblatt, Schneeflocke) zu mehr Konflikten zwischen den Spielern führen sollen. Auch ein neues Mehrspieler-Szenario gibt es – unter dem Titel “Kavallerie und Kanonaden” steht auch hier die (militärische) Konfrontation im Vordergrund. Zudem unterstützt das Spiel nun die Programmierschnittstelle DirectX12.

Neben den Neuerungen bringt das Update auch jede Menge Bugfixes, Änderungen in der Spielbalance und Feintuning der KI. Die gesammelten Patch-Notes findet ihr auf der offiziellen Civilization 6-Seite.

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer