Call of Duty soll in Marvel-ähnliches Filmuniversum entwickelt werden

Activision will Call of Duty in ein Filmuniversum entwickeln, das mit Marvel konkurrieren kann und hat dafür die Produzentin von Pulp Fiction an Bord.

  • von Sebastian Weber am 06.04.2017, 11:48 Uhr

Bereits seit Ende 2015 arbeiten die Activision Blizzard Studios an Film- und Serienadaptionen der Spielereihen des Publishers. Erstes Ergebnis: Die Animationsserie Skylanders Academy, die Ende Oktober 2016 auf Netflix Premiere feierte.

In einem Gespräch mit der britischen Zeitung The Guardian haben nun der Co-Geschäftsführer der Abteilung, Nick van Dyk, sowie Filmproduzentin Stacey Sher einen Ausblick darauf gegeben, welche Pläne gerade für die Shooter-Reihe Call of Duty ausgearbeitet werden.

So plane Activision Blizzard Studios sowohl Kinofilme als auch eine Serien-Umsetzung zu Call of Duty, wobei der erste Film bereits 2018 anlaufen könnte.

Einer der Filme solle sich dabei in der Aufmachung an Black Ops orientieren und damit eher die Geschichte hinter der Geschichte fokussieren. Ein anderer könnte eher Modern Warfare als Vorbild haben und sich somit damit beschäftigen, wie es ist im Krieg zu kämpfen, während die ganze Welt zuschaut. Auch ein Film, der die Ansätze von beiden mischt, sei denkbar.

Eine mögliche TV-Serie könnte sich dagegen eher um die Anfänge der Reihe drehen und daher historische Ereignisse beleuchten, etwa den Zweiten Weltkrieg oder den Vietnamkrieg.

Letztlich wollen die verantwortlichen aber ein Universum rund um Call of Duty erschaffen, das wie bei Konkurrent Marvel verschiedene, aber kohärente Zeitlinien umfasst und ineinandergreifende Geschichten erzählt.

Mit Nick van Dyk und Stacey Sher haben die Activision Blizzard Studios auf jeden Fall kompetente Filmprofis an Bord. Van Dyk hat früher bei Disney gearbeitet. Dort spielte er eine entscheidende Rolle bei der Übernahme von Marvel und auch LucasFilm.

Sher auf der anderen Seite war bereits Produzentin für Filme wie Pulp Fiction, Django Unchained und The Hateful Eight.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Sebastian Weber
Sebastian Weber

Seit den ersten Pixelmännchen auf einem Commodore PET, liebt Sebastian Videospiele und hat heute vom PC, über Xbox One, PlayStation 4 bis hin zur Nintendo Switch alles zu Hause stehen, was virtuelle Welten auf den Bildschirm bringt. Dabei sind vor allem Rollenspiele und Action-Titel die erste Wahl.