Call of Duty: 300 Mio. Verkäufe & Modern Warfare 4 noch 2019?

Call of Duty: 300 Mio. Verkäufe & Modern Warfare 4 noch 2019? Guild Wars: Update nach 14 Jahren & Rise of Industry im Early Access erhältlich.

  • von Ramin Hayit am 03.05.2019, 14:50 Uhr
GameZNewZ_2019-61-Titel

Willkommen zu den GameZ NewZ. Die Top-Meldungen vom 03. Mai 2019 drehen sich um diese Themen:

Call of Duty: 300 Mio. Verkäufe & Modern Warfare 4 noch 2019?

Call of Duty: Black Ops 4 ist der 18. Teil der Shooter-Reihe von Publisher Activision. Seit dem Zweiten Weltkriegs-Shooter “Call of Duty” aus dem Jahr 2003, der damals insbesondere durch seine Grafik überzeugte, sind mittlerweile mehr als 300 Mio. Exemplare (in Worten: dreihundert Millionen) der Shooter-Reihe über die Ladentheke gewandert.

Auch wenn Activision die Verkaufszahlen nicht pro Titel bekannt gab, sind die “Black Ops” sowie die “Modern Warfare”-Ableger für den größten Anteil des Rekorderlöses verantwortlich. Folglich wäre es auch keine Überraschung, wenn die Call of Duty-Reihe, im laufenden Jahr, mit Modern Warfare 4 fortgesetzt wird. Wenn auch der nächste Ableger des Shooter-Franchise ähnlich gute Zahlen schreibt, ist der aktuelle Rekordhalter Tetris (knapp 500 Mio. verkaufte Exemplare) bald abgelöst.

In jedem Fall hat die Call of Duty-Reihe jetzt schon für viele Milliarden Stunden Spielvergnügen gesorgt. Damit euer Spielerlebnis möglichst frustfrei verläuft, verraten wir euch die fünf besten Einsteiger-Tipps für Blackout und wie ihr euch alle Trophäen und Achievements in Call of Duty: Black Ops 4 sichert.

Update für Guild Wars – nach 14 Jahren

Das Online-Rollenspiel Guild Wars von Entwickler ArenaNet ist fast so alt wie das Call of Duty-Franchise. Bei den Verkaufszahlen kann das MMORPG zwar nicht mithalten, dafür bei der Langlebigkeit. Obwohl der modernere Nachfolger Guild Wars 2 bereits einige Jahre auf dem Buckel hat, lebt Guild Wars, aus dem Jahr 2005, durch seine Fangemeinschaft bis heute weiter. Der Treue zu Ehren, sponsert ArenaNet ein Update zum 14. Geburtstag des Rollenspiel-Originals.

Nach bahnbrechenden neuen Funktionen sucht ihr vergebens. Dafür freuen sich Guild Wars-Fans über einige langersehnte Tweaks. So ist das Kostüm “Augur der Kormir” wieder im Store erhältlich. Zudem wurde das MMORPG um einen Master-Lautstärke-Regler und eine Ingame-Uhr erweitert, während es gleichzeitig zu weniger Server-Problemen kommt.

Die vollständigen Patch-Notes findet ihr im Guild Wars-Wiki. Und wenn der Titel komplett an euch vorbei gegangen ist, schaut doch einfach auf der offiziellen Webseite vorbei. Dort findet ihr auch alle wichtigen Details zur Jubiläumsfeier, die noch, bis zum 6. Mai 2019, in vollem Gange ist.

Rise of Industry: Lieferketten-Strategie im Early Access

Rise of Industry von Entwickler Dapper Penguin ist ein Aufbau-Strategie-Spiel der besonderen Art. Denn optisch verlässt sich der Titel komplett auf klumpige Polygone und inhaltlich liegt der Fokus auf Lieferketten. Eure Aufgabe ist es, den Transport und die Produktion von Gütern sicherzustellen. Anders als bei Titeln wie Anno 1800 oder Tropico 6, entwickelt sich die Welt um euch herum autonom, sodass ihr euch auf das Wesentliche konzentrieren könnt.

Ob das Gameplay von Rise of Industry etwas für euch ist, findet ihr ab sofort in der Early Access-Version heraus. Nach über vier Jahren Entwicklungszeit, bietet Dapper Penguin die Aufbausimulation nun über GOG, Humble und Steam an. Auch wenn Rise of Nations voll funktionsfähig ist, werden die Entwickler weiter am Titel arbeiten und euch kontinuierlich mit Updates versorgen.

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Ramin Hayit
Ramin Hayit

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken