Call of Duty: Black Ops 3 bekommt mehr Zombies mit neuem DLC

Der aktuelle Call of Duty-Teil Black Ops 3 wird am 12. Juli mit einem dritten DLC namens Descent versorgt. Der liefert nicht nur vier neue Multiplayer-Karten, sondern auch ein neues Zombie-Koop-Kapitel.

  • von Stephan Freundorfer am 30.06.2016, 9:17 Uhr

Und wieder Zombies: Call of Duty: Black Ops 3-Entwickler Treyarch bleibt bei seinen Leisten und konfrontiert euch im dritten DLC zur aktuellsten Episode der Shooter-Serie mit endlosen Untoten-Wellen.

Schauplatz der neuen Zombie-Koop-Karte ist Stalingrad im Jahr 1945, wo es die vier Origins-Charaktere (die man bereits aus Black Ops 2 und den ersten beiden DLCs kennt) mit mechanisierter Zombie-Infanterie und feuerspeienden Flugdrachen zu tun bekommen. Wie ihr euch das vorzustellen habt, zeigt dieser Trailer:

Zudem liefert der Call of Duty: Black Ops 3-DLC Descent natürlich auch wieder vier neue kompetitive Multiplayer-Karten:

Mit Empire kehrt eine der beliebtesten Maps aus Black Ops 2 zurück; hier steht eine römische Millionärs-Villa im Mittelpunkt. Cryogen schickt die Kämpfer in eine Isolationseinrichtung für die gefährlichsten Kriminellen der Welt. Berserk entführt in ein verschneites Wikingerdorf. Und bei Rumble dreht sich alles um gewaltige Kampfroboter, die in einer Arena zur Belustigung der Massen gegeneinander antreten.

Der Descent-DLC für Call of Duty: Black Ops 3 ist ab dem 12. Juli erhältlich – allerdings nur für PS4-Kämpfer. Wer auf PC oder Xbox One spielt, muss sich noch 30 weitere Tage gedulden. 

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer