Borderlands: The Handsome Collection – Knallbunte Bilder aus den Spaß-Shootern

Borderlands: The Handsome Collection bringt die beiden Serienteile Borderlands 2 und Borderlands: The Pre-Sequel in einer HD-Neuauflage auf die PlayStation 4 und Xbox One. In der comichaften Cel-Shading-Grafik können wir uns also einmal mehr als Kammerjäger versuchen, in etwas hübscherer Grafik als noch auf den alten Konsolen. Und mit bis zu vier Spielern gleichzeitig vor einem Fernseher im Splitscreen-Modus – auf den alten Konsolen war der geteilte Bildschirm noch auf zwei Spieler beschränkt. Wer sein Abenteuer von PS3 und Xbox 360 fortsetzen möchte, hat dazu durch übertragbare Spielstände ebenfalls Gelegenheit.Die Borderlands-Reihe zeichnet sich, abgesehen vom Grafikstil, durch ihren abgedrehten, teilweise auch schwarzen Humor aus. Auf eines kann man sich sowohl auf dem Planeten Pandora, dem Handlungsort von Borderlands 2, sowie dem Mond Elpis aus dem Pre-Sequel verlassen: Nichts ist davor sicher, auf die Schippe genommen zu werden. Auch über mangelnde Waffen kann man sich im Ego-Shooter nicht beschweren. Die Jagd nach Loot funktioniert einwandfrei und fesselt auch weit über den ersten Abschluss der Kampagne hinaus.

  • von Patricia Geiger am 06.04.2016, 12:21 Uhr
Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.