Blizzard lässt euch beliebig den BattleTag ändern – gegen Bezahlung

Bislang konnte man nur einmal seinen BattleTag, also den Spitznamen in Blizzard-Games und -Diensten, ändern. Nun geht’s immer, kostet aber jedes Mal 10 Euro.

  • von Stephan Freundorfer am 16.09.2016, 9:35 Uhr

Einen Spitznamen trägt man nicht nur in der realen Welt oft ein Leben lang mit sich herum – auch online bleibt man gerne auf seinem witzigen bis coolen Namen sitzen. Der ist zwar gewöhnlich selbstgewählt, aber die Definition von Witz und Coolness (die eigene und die der anderen) verändert sich im Lauf der Zeit dann doch beträchtlich. Und so möchte man schon gerne die Möglichkeit haben, seinen Online-Namen zu ändern.

In Blizzards Online-Dienst Battlenet und zugehörigen Games wie World of Warcraft, Diablo 3 oder Hearthstone war das bislang einmal gratis möglich. Anschließend musste man mit dem hoffentlich wohlüberlegten Namen leben. Endlich eröffnen die kalifornischen Kultentwickler ihren Fans nun die Möglichkeit, den BattleTag (wie der Spitzname in Blizzards Online-Reich heißt) zu verändern. Jederzeit und immer wieder.

Der Haken dabei: Jede Änderung (die ihr im Online-Shop ‚kaufen‘ könnt) kostet 10 Euro. Ein satter Preis, der altgediente Spieler von Blizzard-Games allerdings nicht zu sehr verwundern dürfte: Kostet doch die Charakterumbenennung im Online-Rollenspiel World of Warcraft bereits 8 Euro, der Fraktionswechsel zwischen Allianz und Horde gar 25…

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer