BioShock: The Collection – Neue Infos zur enthaltenen Videoreihe

In etwas mehr als zwei Wochen erscheint BioShock: The Collection. Jetzt gibt es neue Infos zu den Extra-Inhalten der Spielesammlung.

  • von Patricia Geiger am 31.08.2016, 11:12 Uhr
BioShock: The Collection Remastered Comparison Trailer

Wenn am 16. September BioShock: The Collection erscheint, wird die Spielesammlung nicht nur alle Serienteile sowie alle Singleplayer-DLCs enthalten, sondern auch die Videoreihe »Director’s Commentary: Imagining BioShock«. In den Videos gibt Serienschöpfer und Creative Director Ken Levine einen Einblick hinter die Kulissen der viel prämierten Videospiel-Reihe.

Nun gibt es neue Informationen zu den Videos – oder vielmehr dazu, wie Spieler Zugriff darauf bekommen. In der US-Version des PlayStation Blogs wird erklärt, dass man beim Durchforsten von Rapture in BioShock goldene Filmrollen finden kann, mit denen die Episoden der Videoreihe freigeschaltet werden.

Das erste BioShock erscheint als Teil der Collection erstmals ungeschnitten in Deutschland. Bei der Erstveröffentlichung 2007 kam das Spiel hierzulande nur zensiert auf den Markt. Die ungeschnittene Fassung enthält längere Cutscenes sowie explizitere Todesanimationen und Leichendarstellungen.

Für die PlayStation 4 und Xbox One erscheint BioShock: The Collection als Remaster mit einer Auflösung von 1080p und 60 fps. Auf dem PC handelt es sich »nur« und eine Sammlung – hier liefen die einzelnen Spiele auch schon vorher in der zuvor genannten Qualität.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.