Beyond Good and Evil 2: Zelda trifft auf No Mans Sky

Das Action-Adventure ist nicht einfach nur ein langerwarteter Nachfolger. Es ist eines der aktuell ambitioniertesten Projekte.

  • von Jonas Gössling am 15.06.2017, 10:14 Uhr

Nicht nur Entwickler Michel Ancel – bekannt für Rayman – war bei der E3 2017 zu Tränen gerührt. Auch viele Fans freuten sich über die Ankündigung von Beyond Good and Evil 2. Im Ubiblog hat der kreative Kopf hinter dem Nachfolger nun erste Details zum eigentlichen Spiel verraten – und das klingt ähnlich ambitioniert, wie vor einigen Monaten noch No Man’s Sky.

Das Hauptthema von Beyond Good and Evil 2 lautet »Reisen«. Dementsprechend bekommt ihr nicht ein vorgefertigtes Gebiet zum Austoben, sondern ein komplettes, prozedural generiertes Sternensystem. Wie in No Man’s Sky bauen die Entwickler also keine fertige Welt, sondern das Spiel baut sich die Orte selbst zusammen. Auch das Reisen von Planeten ins All soll ohne Ladezeiten möglich sein.

Anders als bei No Man’s Sky sollen die Welten in Beyond Good and Evil 2 aber mit viel Leben gefüllt sein. So haben die Entwickler Sets vorgefertigt, sie wissen eben nur nicht genau, wo das Spiel sie hinbaut. So stellen die Macher auch sicher, dass ihr eine Handlung erlebt, die die Vorgeschichte zum ersten Teil der Reihe erzählt. Dabei soll es auch Anspielungen auf die zukünftigen Geschehnisse geben. Immerhin spielt der Titel nur eine Generation später.

Die Einbindung der Hauptgeschichte liest sich im Blog wie die bei The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Genau wie hier sollt ihr nämlich neben der Geschichte alles machen können, worauf ihr Lust habt. Die Welten sollen zum Erkunden einladen und euch dafür belohnen. Wie genau, das bleibt noch unklar. Genauso wie die Einbindung eines Multiplayers. Sicher ist nur, dass ihr andere Spieler treffen können sollt.

Beyond Good an Evil 2 hat noch kein Release-Datum. Für welche Plattformen es erscheint, ist ebenfalls noch nicht bekannt.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Jonas Gössling
Jonas Gössling

Jonas liebt Computerspiele, Videospiele - er hat einfach generell viel lieb. Vor allem die Wandlung und die Hintergründe des Mediums fasziniert ihn mit zunehmenden Alter immer mehr und sorgt bei ihm für einiges an Trivia-Wissen.