Battlefield 1: Patch-Inhalte des kommenden Mai-Updates

Einen Patch für Battlefield 1 will Entwickler Dice noch im Mai veröffentlichen. In einem Forum für Tester sind nun Details zu den Änderungen aufgetaucht.

  • von Sebastian Weber am 22.05.2017, 13:41 Uhr

Obwohl der Mai schon beinahe vorbei ist, soll in diesem Monat noch ein Patch zu dem Mehrspieler-Shooter Battlefield 1 veröffentlicht werden. Bisher gab es allerdings keine Informationen dazu, welche Änderungen Entwickler Dice aktuell plant.

Am Wochenende hat Dice nun jedoch die offiziellen Patch-Informationen des Community Test Environment (CTE) im Internetforum Reddit veröffentlicht. Das sogenannte CTE ist eine Version von Battlefield 1, in der Entwickler Dice alle Änderungen von Spielern testen lässt, bevor sie diese im tatsächlichen Spiel implementieren. Das CTE steht dabei im Grunde jedem offen, der über den Premium Pass verfügt.

Die Liste der Änderungen für Battlefield 1 ist dabei lang, ihr findet sie in aller Ausführlichkeit (in englischer Sprache) auf Reddit. Die wichtigsten Punkte haben wir aber schon einmal anschließend für euch herausgepickt.

Unter anderem passt Dice aber die Ticketzahl im Domination-Modus an und reduziert sie so von 200 auf 100.

Daneben unterziehen die Battlefield-1-Entwickler auch einige Waffen und Fahrzeuge kleineren Anpassungen und diejenigen Spieler unter euch, die auf dem PC mit dem Controller unterwegs sind, können die Buttons und Sticks nun nach Belieben konfigurieren.

Wann genau das Update für alle Spieler von Battlefield 1 freigeschaltet wird, das ist bisher aber noch unklar.

Dafür hat Dice kürzlich kostenlose neue Inhalte für alle angekündigt. Dazu zählen vier neue Elite-Varianten für die Klassen sowie die erste Nacht-Karte.

Wer dagegen wissen will, wie ihr ein Platoon erstellt und verwaltet, dem hilft unser Guide auf die Sprünge.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Sebastian Weber
Sebastian Weber

Seit den ersten Pixelmännchen auf einem Commodore PET, liebt Sebastian Videospiele und hat heute vom PC, über Xbox One, PlayStation 4 bis hin zur Nintendo Switch alles zu Hause stehen, was virtuelle Welten auf den Bildschirm bringt. Dabei sind vor allem Rollenspiele und Action-Titel die erste Wahl.