Battlefield 1: In The Name Of The Tsar – neue Infos zum DLC

Bei der E3 hat DICE den Battlefield-1-DLC In The Name Of The Tsar vorgestellt. Wir haben Infos zur neuen Elite-Einheit, den Maps und Nachtmaps sowie der russischen Armee.

  • von Patricia Geiger am 10.06.2017, 21:07 Uhr

Im Rahmen der EA-Play-Konferenz hat DICE einen Einblick in den neuen DLC In The Name of the Tsar für den Weltkriegsshooter Battlefield 1 gegeben.

Der zweite Season-Pass-DLC wird dabei etwas umfangreicher ausfallen als die erste Erweiterung. Diesmal bekommen Premium-Spieler gleich sechs neue Maps. Als neue Elite-Einheit werden die berittenen Husaren die Schlachtfelder an der Ostfront deutlich aufmischen.

Hinzu kommen noch die bereits im Vorfeld enthüllten weiblichen Soldaten, die als das Todesbataillon die Sniper der russischen Armee stellen werden.

Den ersten Trailer, der von einer der russischen Soldatinnen erzählt wird, zeigt unter anderen die Husaren in Aktion, die mit einem Speer auch über eine neue Nahkampfwaffe verfügen werden. Auf zumindest einer der neuen Maps wird der Panzerzug wieder als Behemoth zum Einsatz kommen, aber auch die Flugzeuge müssen in In The Name Of The Tsar nicht im Hangar bleiben.

Im Sommer sollen darüber hinaus auch die ersten Nachtmaps Prise de Tahure und Nivelle Nights ins Spiel kommen. Im Anschluss an die offizielle Pressekonferenz gab es noch zusätzliche Informationen zu den Nachtkarten, die sich auch im Vorgänger Battlefield 4 schon großer Beliebtheit erfreut haben.

Zu sehen war dabei die erste Nachtkarte Nivelle Nächte, die noch im Juni veröffentlicht wird, im Spielmodus Eroberung. Sie war dabei deutlich detaillierter als die Version, die bereits auf dem PC-Testserver verfügbar war. Die Karte wird von zwei Schützengräben dominiert, zwischen denen eine Art Niemandsland liegt. Der Fokus der Map liegt auf dem Infanteriekampf, aber jedem Team steht auch ein Panzer zur Verfügung.

Einen genauen Termin für In The Name Of The Tsar gibt es noch nicht, als Release-Monat ist bisher lediglich der September 2017 genannt.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.