Aus dem Nichts: Wenn Sekunden das Leben verändern

Die deutsche Hollywood-Darstellerin Diane Kruger verkörpert in diesem Drama eine Mutter, die mit einem Schlag alles verliert und dann auch noch mit dem Rechtssystem kämpfen muss.

  • von Jonas Gössling am 03.05.2018, 9:45 Uhr
Aus dem Nichts

Die deutsch-französische Koproduktion »Aus dem Nichts« von Regisseur Fatih Akin (»Tschick«, »Blutzbrüdaz«) zeigt, was ein Bombenangriff neben der offensichtlichen Zerstörung noch alles beschädigt.

Für sein Drama hat sich Akin mit der international erfolgreichen Darstellerin Diane Kruger (»Troja«, »Inglourious Basterds«) zusammengetan. Es ist damit der erste Film, den die Schauspielerin komplett in ihrer Muttersprache abgedreht hat.

Alleingelassen

Katja (Diane Kruger) und Nuri Sekerci (Numan Acar) leben glücklich zusammen mit ihrem Sohn Rocco (Rafael Santana). Der Weg dahin ist kein leichter gewesen, denn Nuri hat eine Vergangenheit als Drogendealer. So hat Katja ihn auch kennen und lieben gelernt.

Die Polizei fasst den Mann, der muss daraufhin seine Strafe absitzen, wo er im Gefängnis dann Katja heiratet. Die Zeit nutzt er zudem, um BWL zu studieren und so mit seiner Frau später ein ruhiges und normales Leben führen zu können.

Die kleine Familie bekommt einen Sohn und lebt zufrieden in Hamburg bis zu einem schicksalshaften Abend. Denn als Katja ihren Mann und ihr Kind aus dem Büro abholen will, ist der Ort von der Polizei abgesperrt. Eine Bombe ist hochgegangen und hat beiden das Leben genommen.

Tatverdächtige sind mit dem Neonazipaar André (Ulrich Brandhoff) und Edda Möller (Hanna Hilsdorf) schnell gefunden. Aber die Polizei vermutet auch, dass Drogenorganisationen aus Nuris krimineller Vergangenheit etwas damit zu tun haben könnten. Katja hält die Trauer und den Zorn kaum aus und versinkt in einem immer größeren Loch.

Hintergründe und Auszeichnungen

Regisseur Akin hat sich explizit durch das Nagelbomben-Attentat in Köln aus dem Jahre 2004 und dem NSU-Prozess um Beate Zschäpe inspirieren lassen. Vor allem die Tatsache, dass die deutschen Gerichts- und Polizeivertreter als ersten Impuls von einer kurdischen oder türkischen Mafia ausgegangen seien, habe Akin schockiert und dazu gebracht den Film zu drehen.

Gleichzeitig zeigt er mit »Aus dem Nichts« auch, welche Auswirkungen solche Anschläge auf die Hinterbliebenen haben können. Katja muss mit Verlust, Trauer und Wut umgehen und sich auch noch mit dem Rechtssystem auseinandersetzen.

Der Film ist auf den Internationalen Filmfestspielen in Cannes am 26. Mai 2017 uraufgeführt worden und Diane Kruger hat dort sogar den Preis für die beste Schauspielerin gewinnen können. Zudem hat »Aus dem Nichts« 2018 den Golden Globe für den besten fremdsprachigen Film erhalten.

Aus dem Nichts erscheint am 09. Mai 2018 auf DVD und Blu-ray.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Jonas Gössling
Jonas Gössling

Jonas liebt Computerspiele, Videospiele - er hat einfach generell viel lieb. Vor allem die Wandlung und die Hintergründe des Mediums fasziniert ihn mit zunehmenden Alter immer mehr und sorgt bei ihm für einiges an Trivia-Wissen.