Assetto Corsa kommt später auf die Konsolen

Die Konsolenversionen der Rennsimulation Assetto Corsa werden mehr als ein Vierteljahr später als geplant erscheinen.

  • von Patricia Geiger am 15.03.2016, 14:03 Uhr
Assetto Corsa Konsolen-Launch-Trailer

Die Rennsimulation Assetto Corsa des italienischen Entwicklerstudios Kunos Simulazioni wird später als zunächst erwartet für die Konsolen erscheinen. Der Release war zunächst für 22. April 2016 angekündigt. Vor rund einem Jahr hat die PC-Version des Spiels die Early-Access-Phase auf Steam verlassen.

Die nachträglich auf dem PC veröffentlichten Dream Packs, die zusätzliche Strecken enthalten, sind bei der Konsolenveröffentlichung schon integriert. Zukünftige Updates sollen auf allen Plattformen parallel erscheinen.

Die PlayStation-4-Version von Assetto Corsa läuft mit 1080p und 60 Frames pro Sekunde, auf der Xbox One werden zum Release 60 Frames pro Sekunde bei einer Auflösung von 900p angepeilt. Abgesehen von den notwendigen Anpassungen des Interfaces wurden jedoch keine größeren Veränderungen von der PC- und den Konsolenversionen vorgenommen.

Assetto Corsa soll nun am 25. August 2016 für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.