Assassins’s Creed Origins: Gameplay-Trailer mit Kleopatra und Caesar

Assassin’s Creed Origins führt den Spieler dieses Mal an die Ufer des Nil. Der Gamescom-Trailer zeigt, wie wir in den Machtkampf großer historischer Persönlichkeiten geraten.

  • von Benjamin Danneberg am 22.08.2017, 12:59 Uhr

Open-World-Spiele haben oftmals ein Problem: Sie wirken in ihrer oft enormen Größe irgendwann beliebig, wenn zu viele belanglose Nebenaufgaben von der eigentlichen Geschichte zu sehr ablenken. Assassin’s Creed Origins will diesen Fehler nicht machen.

Die Städte des alten Ägypten, in denen Held Bayek sein (Un-)Wesen treibt, sollen ganz besonders viel Lebendigkeit aufweisen und Aufgaben enthalten, die dem Spieler ihre jeweilige Rolle und Wichtigkeit für das ägyptische Reich verdeutlichen. In unserem Wegweiser durch Ägypten stellen wir euch wichtige Städte und Orte im Detail vor.

Politische Ränkespiele im Gamescom-Trailer

Das ägyptische Reich hat einige Probleme und diese werden im neuen Trailer „Game of Power“ anlässlich der Gamescom 2017 thematisiert. Pharao Ptolemaios XIII. ist zwar noch ein Kind, aber er will seine Macht ausbauen und die Region beherrschen. Wer hinter dem Pharao die Strippen zieht ist allerdings auf den ersten Blick nicht zu erkennen.

Kleopatra, entmachtete ehemalige Pharaonin, will die Herrschaft wiederhaben und steckt ganz gewiss nicht hinter dem neuen Regenten. Sie sucht sich Verbündete in Rom und will mit den Legionen Julius Caeasars die Macht am Nil zurückerobern. Das ist allerdings noch nicht ihre gesamte Trickkiste: Assassinen töten still und leise in ihrem Auftrag. Wir werden ja ebenfalls eines Assassinen spielen – nur für welche Seite werden wir kämpfen?

Große Open-World und Story-Überraschungen

Assassin’s Creed Origins soll eine Spielfläche beinhalten, die doppelt so groß ist wie die Insel Havanna aus Assassin’s Creed: Black Flag. Die Spielwelt soll von Beginn an frei erkundbar sein. Darüber hinaus verspricht Ubisoft, dass der Teil der Geschichte, der in der Gegenwart spielt, eine echte Überraschung wird. Details sind dazu aber bislang noch nicht bekannt geworden.

Assassin’s Creed Origins erscheint am 27. Oktober 2017 für PC, PS4 und Xbox One . Eine optimierte Version für die kommende Xbox One X ist ebenfalls in Arbeit.

Benjamin Danneberg
Benjamin Danneberg

Projektmanager GameZ und des Virtual Reality-Magazins VR-World.com. Außerdem Youtube-Täter auf Game.Play.Me. Bekennender "Life is Strange"-Fanboy.