Assassin’s Creed: Origins – Titelstory-Leak verrät Releasedatum

Assassin's Creed Origins hat einfach kein Glück: Schon wieder gab es einen massiven Leak. Dieses Mal zu Releasedatum und Kampfsystem. Wir haben die geleakte Titelstory in Augenschein genommen.

  • von Ann-Kathrin Kuhls am 10.06.2017, 23:27 Uhr

Schon vor der offiziellen Ankündigung auf der E3 ist klar: Assassin’s Creed: Origins erscheint am 27. Oktober 2017. Das wurde bekannt, als im Internet eine abfotografierte Titelstory auftauchte, die eigentlich noch gar nicht erscheinen sollte. Die bestätigt jetzt so ziemlich alles, was in den letzten Tagen als vage Gerüchte im Netz herumschwirrte. Wir haben die wichtigsten (bestätigten) Features mal für euch zusammengefasst.

  • Kamelreiten und Tauchen sind möglich. Außerdem gibt es, passend zum alten Ägypten, Grabraub-Missionen.
  • Die Spielwelt soll weitaus dynamischer sein als im Vorgänger (zum Beispiel greifen sich hier Tiere untereinander an).
  • Statt Action sollen dieses Mal mehr Rollenspiel-Elemente eingebaut werden (zum Beispiel durch Skillpunkte und einen Levelcap von 40).
  • Der Hauptcharakter, Bayek, ist Mitte 30 und ein Medjau (die Menschen, die zu Bayeks Zeit in der nubischen Wüste lebten und den Ägyptern als Karawanenführer, Polizisten und Berufssoldaten dienten).
  • Bayek kann seinen Schild nutzen, um Pfeile abzuwehren, um sie anschließend einzusammeln und selbst zu verschießen.
  • Neben Bayek gibt es noch weitere spielbare Charaktere. Die sind aber noch geheim.
  • Es gibt keine Mini-Map mehr. Stattdessen haben wir einen Kompass wie in The Elder Scrolls 5: Skyrim.
  • Die Story wird geheim gehalten. Sicher ist aber, dass Assassin’s Creed Origins zur Zeit von Kleopatra spielt.
  • Das Kampfsystem wurde überarbeitet und richtet sich jetzt mehr nach Hitboxen. Hierbei wird der Körper in so genannte Trefferzonen (oder Hitboxen) eingeteilt, die bei Treffern unterschiedlich viel Schaden verursachen. Außerdem soll es eine Adrenalin-Leiste geben, die sich im Kampf auflädt und voll aufgeladen extrem starke Attacken ermöglicht. Angriffe sollen über die linke und rechte Schultertaste ausgeführt werden.

Angeblich ist auch der Leak wahr, der einen frei lenkbaren Adler versprochen hat. Ob das aber stimmt, können wir nicht bestätigen. Alles zu Assassin’s Creed erfahrt ihr bei uns auf Gamez.de und natürlich auf der Ubisoft-Pressekonferenz am 12. Juni um 22 Uhr.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Ann-Kathrin Kuhls
Ann-Kathrin Kuhls

Erstes Spiel: Jazz Jackrabbit Lieblingsgenres: Action-Adventure, (Japan-)Rollenspiele, Strategie Lieblingsspiele/-serien: Final Fantasy, The Last of Us, Alice: Madness Returns, XCOM: Enemy Unknown

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken