Assassin’s Creed: Origins Tipps – Lösungen für alle 14 Gräber

Mit Assassin's Creed: Origins kehren Gräber in die Action-Adventure-Reihe zurück. Wir sagen euch, wo sie sind und wie ihr an ihre Schätze und Kieselglas kommt.

  • von Patricia Geiger am 02.11.2017, 14:06 Uhr

Wie bereits vor einigen Monaten bekannt wurde, gibt es in Assassin’s Creed: Origins wieder Gräber, die Bayek nach Schätzen durchforsten kann.

Das lohnt sich diesmal gleich doppelt. In den Gräbern gibt es nicht nur Drachmen zu plündern, sondern auch Ausrüstungsgegenstände, Waffen und Crafting-Materialien. Außerdem gibt es nur in den Gräbern Kieselglas – und das benötigt ihr, um das Geheimnis der Sphinx zu lüften. Und jedes Grab hält auch noch eine Tafel bereit, von der ihr einen Fähigkeitenpunkt erhaltet.

Damit euch keine der Kostbarkeiten durch die Lappen geht, haben wir für euch eine Übersicht zusammengestellt, wo ihr die Gräber findet. Außerdem haben wir für euch noch Videos eingebunden, die euch das Innenleben der Gräber zeigen. Die stammen vom YouTube-Kanal PowerPyx.

Standorte der Gräber

Siwa – Grabmal am Berg der Toten

Das Grab in Siwa liegt östlich des kleinen Sees, wobei der Eingang unter einem Stein etwas versteckt liegt. Das Grab könnt ihr übrigens auch gar nicht verfehlen: Eine Nebenmission während des Prologs führt euch ganz automatisch hin und stellt eine Art Einführung in die Gräber-Mechanik in Origins dar.

Die wohl offensichtlichsten Gräber in Assassin’s Creed: Origins stehen in Gizeh: Die großen Pyramiden von Cheops, Chephren und Menkaure. Außerdem findet ihr hier auch noch das Grabmal des Jüngers von Thot.

Gizeh / Giza – Grabmal von Cheops

Gizeh / Giza – Grabmal von Chephren

Gizeh / Giza – Grabmal von Menkaure

Gizeh /Giza – Grabmal des Jüngers von Thot

Das Grabmal ist ebenfalls Teil einer Nebenmission: Der bereits nach der E3 gezeigten Quest »What’s Yours Is Mine« (Deutsch: Was dein ist, ist mein). Der Zugang zum Grab befindet sich am Ende der Banditenhöhle. Um allerdings an die Steintafel mit dem Erfahrungspunkt zu kommen, müsst ihr erst ein Gewichtsrätsel lösen, um zwei Aufzüge richtig auszubalancieren.

Nomos Wabui / Uab Nome – Grabmal des Zynikers

Der Eingang zum Grabmal des Zynikers führt in eine Höhle, allerdings wird diese von einem Rudel Löwen bewacht. Seid ihr geschickt genug, könnt ihr um die Großkatzen herumschleichen und das Grad betreten. Drinnen allerdings wartet dann noch ein Löwe, den ebenfalls wieder umgehen könnt.

Descheret / Desheret Desert – Grabmal von Seth-Anat & Qeneb Too Kah’Aiye

Das Grabmal von Seth-Anat hält nich nur eine Schrifttafel, sondern auch noch 15 Kieselglas bereit. Ein Besuch hier ist also sehr ratsam. Außer dem Grabmal hält die Wüste nicht viel bereit – ihr müsst also lediglich den Eingang am westlichen Ende der Konstruktion finden.

Schwarze Wüste / Black Desert – Grabmal des Nomarchen & Seshem.eff Er Aat

Auch die Schwarze Wüste hält wieder ein Grabmal bereit, in dem wir neben der Tafel auch insgesamt 13 Kieselglas einsacken könnt. Der Eingang zur Ruhestätte ist unterirdisch – ihr müsst zuerst durch ein Loch im Boden in den Keller eines Hauses springen.

Nomos Sakkara / Saqqara Nome – Grabmal von Djoser

Die Stufenpyramide von Djoser beherbergt ebenfalls eine Steintafel sowie jede Menge kleinere Schätze. Um in das Grabmal zu gelangen, müsst ihr einfach nur die Rampe im Norden nach unten gehen.

Nomos Sakkara / Saqqara Nome – Grabmal von Snofru

Nicht allzu weit entfernt vom Grabmal von Djoser steht die Pyramide von Snofru. Sie hält einige Schatztruhen sowie ein Gewichtsrätsel bereit, das ihr lösen müsst, wenn ihr die Steintafel erreichen wollt.

Nomos Herakleopolites / Haueris Nome – Grabmal von Semenchkare & Eeyoo Sekedoo Aat

Erneut in den Untergrund führt euch das Grabmal von Semenchkare. Vorbei an jeder Menge Wandmalereien wartet am Ende eines langen Ganges ein Todessprung auf Bayek. Neben Schatztruhen gibt es hier zusätzlich noch 12 Kieselglas, das ihr euch nicht entgehen lassen solltet.

Nomos Herakleopolites / Haueris Nome – Grabmal von Amenemhet III.

Mit dem Grabmal von Amenemhet III. wartet eine weitere Pyramide darauf, von Bayek erkundet zu werden. Die Pyramide findet ihr östlich von Krokodilopolis.

Einsame Wüste / Isolated Desert – Grabmal der Nomaden

In der Einsamen Wüste wartet das Grabmal der Nomaden darauf, von Bayek ausgeräumt zu werden. Es geht einmal mehr in den Untergrund, den Zugang zum Grabmal findet ihr auf einem Marktplatz.

Einsame Wüste / Isolated Desert – Goldenes Grab & Oun-MAa Niye Ressoot

Das Goldene Grab führt euch an den Fuß des Gebirges im Nordosten der Einsamen Wüste. Hier könnt ihr euch mit 13 Kieselglas eindecken. Ihr solltet also auf jeden Fall mit dem Gedanken spielen, dem Grabmal einen Besuch abzustatten.

Jede Menge weitere Infos zu Assassin’s Creed: Origins findet ihr in unserer großen Übersicht zum Action-Adventure. Wenn ihr zu den Sammlern zählt, legen wir euch noch unsere Guides zu den Papyrus-Rätseln, den Steinkreisen sowie den Orten zum Ausruhen ans Herz.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.