Assassin’s Creed Origins: Release 2017 und Ägypten als Schauplatz?

Details zum neuen Assassin's Creed Origins wie Schauplatz und offizieller Titel sollen angeblich Ubisoft-Mitarbeiter ausgeplaudert haben.

  • von Sebastian Weber am 08.05.2017, 10:26 Uhr

Assassin’s Creed ist eine der wichtigsten Spielereihen von Publisher sowie Entwickler Ubisoft. Umso überraschender war, dass der französische Konzern im Jahr 2016 aus dem gewohnten jährlichen Veröffentlichungsmuster ausbrach und den Meuchelmördern eine Pause gönnte. Daher warten Fans der Reihe nun seit dem bislang letzten Teil Assassin’s Creed: Syndicate von 2015 auf Nachschub.

Die ersten Gerüchte besagten bislang, dass Ubisoft Montreal an einem Assassin’s Creed Empire arbeite, das im alten Ägypten spiele und 2017 erscheinen solle.

Die Website WWG will nun von Ubisoft-Mitarbeitern erste handfeste Informationen zum neuen Teil der Reihe erhalten haben:

Der kommende Ableger solle demnach den Titel Assassin’s Creed Origins tragen und tatsächlich Ägypten als Schauplatz nutzen. Zudem soll es im Spielverlauf möglich sein, dass der Spieler mit Schiffen bis nach Griechenland schippert, wobei es auf der Fahrt durchaus zu Scharmützeln mit Piraten kommen könne. Diese wiederum lassen sich wohl mit den Seeschlachten vergleichen, die es zum Beispiel in Assassin’s Creed: Black Flag seinerzeit gab.

Wie in Syndicate sollt ihr in Origins übrigens wieder zwei Charaktere steuern können, wie gehabt einen Mann und eine Frau.

Origins (zu Deutsch: Herkunft) soll, wie der Titel vermuten lässt, die Ursprünge des Assassinen-Ordens beleuchten und geht somit wieder weiter in die Vergangenheit zurück. Syndicate spielte hingegen in einer fiktiven Version des 19. Jahrhunderts.

Auch zum Spielverlauf sollen die Ubisoft-Quellen erste Andeutungen gemacht haben: Die Spielwelt von Origins soll wohl eine weitläufige Open-World sein, die der Spieler weniger linear erlebt als in den Vorgängern.

Zudem biete das Action-Spiel wohl ein rollenspielähnliches Charaktersystem, sodass die Entwicklung der Helden weniger mit der Story verknüpft ist. Intern vergleiche Ubisoft sein Spiel wohl gerne mit Bethesdas Rollenspiel The Elder Scrolls V: Skyrim.

Wie immer bei Gerüchten, müssen diese Informationen zunächst noch ein wenig mit Vorsicht genossen werden. Schließlich entpuppte sich der letzte vermeintliche Leak zum Release des neuen Assassin’s Creed letztlich bloß als Platzhalter.

Allerdings versprachen die Quellen der Webseite WWG wohl, dass Ubisoft das Spiel Assassin’s Creed Origins auf der E3 2017 im Juni enthüllen werde. Als Erscheinungstermin soll außerdem wohl der Herbst dieses Jahres angepeilt sein.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Sebastian Weber
Sebastian Weber

Seit den ersten Pixelmännchen auf einem Commodore PET, liebt Sebastian Videospiele und hat heute vom PC, über Xbox One, PlayStation 4 bis hin zur Nintendo Switch alles zu Hause stehen, was virtuelle Welten auf den Bildschirm bringt. Dabei sind vor allem Rollenspiele und Action-Titel die erste Wahl.