Assassin’s Creed: Origins – Prüfungen der Götter, DLC und mehr im Januar

Auch der Januar bringt wieder neue Inhalte für Assassin's Creed: Origins. Wir haben eine Übersicht für euch, die verrät, was wir bisher über den DLC »Die Verborgenen« wissen sowie die Termine für die anstehenden Prüfungen der Götter und mehr.

  • von Patricia Geiger am 09.01.2018, 11:21 Uhr

Nachdem Assassin’s Creed: Origins vergangenen Monat Besuch von der Göttertriade bekommen hatte sowie eine neue Mission verfügbar wurde – die ein Crossover mit Final Fantasy 15 bedeutet – gibt es auch im Januar wieder neue Inhalte für das Action-Adventure im Alten Ägypten.

Termine für Prüfungen der Götter

Allen voran finden auch diesen Monat wieder die Prüfungen der Götter statt. Wer also beim Triaden-Event nicht die Möglichkeit hatte, noch fehlende Götter zu besiegen, bekommt nun erneut die Chance, gegen Anubis und Sobek anzutreten.

Anubis stellt sich dabei vom 9. bis 16. Januar 2018 dem Kampf, Sobek folgt vom 16. bis 22 Januar 2018. Für Spieler, die beide Götter schon besiegt haben, lohnt sich der Kampf in Assassin’s Creed: Origins trotzdem. Hier können zumindest immer noch XP und Gold abgestaubt werden.

Erweiterung »Die Verborgenen« & mehr

Obwohl der Story-DLC »Die Verborgenen« noch im Januar erscheinen soll, hat Ubisoft noch immer keinen konkreten Termin dafür angekündigt – aber immerhin dem Monat noch einmal bestätigt.

Als Teil eines regulären Updates wird eine neue Quest zu Assassin’s Creed: Origins kommen, die wohl als eine Art Einleitung des DLCs oder zumindest Hinführung dienen wird.

Darüber hinaus gibt es leider keine neuen Informationen zur Erweiterung. Ubisoft bestätigt lediglich erneut, dass die Levelobergrenze von 40 auf 45 angehoben wird. Dass »Die Verborgenen« euch in eine neue Region führen wird, war ebenfalls bereits seit längerer Zeit bekannt.

Inwiefern das zeitliche Fragen für den DLC zu Assassin’s Creed: Origins aufwirft, haben wir für euch an anderer Stelle erläutert.

For-Honor-Montur in Assassin’s Creed: Origins

Nachdem bereits die Monturen früherer Assassinen wie Ezio, Altair und Edward ihren Weg nach Ägypten gefunden haben, gibt es nun auch eine Art Crossover mit For Honor. Eine neue Montur, die Bayek in eine Ritterrüstung steckt, gibt es ab dem 30. Januar.

Die neue Montur müsst ihr übrigens nicht mit Echtgeld im Helix-Shop von Assassin’s Creed: Origins kaufen. Stattdessen gibt es sie bei den Ubisoft-Club-Belohnungen für 40 Units, die man ja ganz automatisch durch das Spielen sammelt.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.