Assassin’s Creed: Origins – Orte zum Ausruhen aus dem DLC Die Verborgenen

Bayek macht Pause: Auch in der Erweiterung »Die Verborgenen« zu Assassin's Creed: Origins gibt es wieder Orte zum Ausruhen.

  • von Patricia Geiger am 23.01.2018, 17:33 Uhr

Fähigkeitenpunkte, ohne groß etwas dafür zu leisten: Das boten im Hauptspiel Assassin’s Creed: Origins die Orte zum Ausruhen. Hat Bayek dort kurz meditiert, gab es dafür zur Belohnung einen Punkt.

Auch im Story-DLC »Die Verborgenen« winken wieder zwei dieser Orte und damit verbunden wieder recht leicht zu erhaltende Fähigkeitenpunkte. Wir verraten euch, wo ihr die Orte zum Ausruhen findet.

Türkisinsel

Der erste der beiden Orte zum Ausruhen befindet sich am nördlichsten Zipfel des DLC-Gebiets im Roten Meer. Hier liegt abgeschieden die Türkisinsel, auf der ihr den ersten Fähigkeitenpunkt abholen könnt.

Wie schon im Hauptspiel wird auch hier der Ort zum Ausruhen mit einer Decke markiert, neben der zwei Kerzen stehen. Die Decke liegt auf dem höchsten Felsen der Insel.

Nomos Madiama

Der zweite Ort zum Ausruhen des DLCs liegt im Süden des Gebiets, an der westlichen Grenze von Nomos Klysma und Nomos Madiama.

Um hier den Fähigkeitenpunkt einzustreichen, müsst ihr mit Bayek zu einem Aussichtspunkt nach oben klettern. Wo ihr am einfachsten startet, ist aber durch eine rote Fahne markiert.

Neben neuen Orten zum Ausruhen bietet der DLC auch zwei neue Steinkreise sowie vier neue Papyrus-Rätsel, zu denen wir euch natürlich ebenfalls auf die Sprünge helfen.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken