Assassin’s Creed: Origins – Erste Screenshots zeigen Gameplay

Kurz nach der Enthüllung von Assassin's Creed: Origins hat Ubisoft erste Screenshots veröffentlicht, die Gameplay und damit Bayek in Aktion zeigen.

  • von Sebastian Weber am 12.06.2017, 9:55 Uhr

Auf der Microsoft-Pressekonferenz hat Ubisoft endlich Assassin’s Creed: Origins enthüllt, das im Vorfeld schon ziemlich gut bekannt war aufgrund etlicher Leaks. Während des Events gab es auch bereits den ersten Trailer sowie erste Gameplay-Ausschnitte zu sehen.

Das Action-Adventure erscheint bereits am 07. November 2017 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4. Ebenfalls ist eine Version für die Xbox One X geplant, die neue Konsole von Microsoft, die am selben Tag in den Handel kommt.

Hinter Assassin’s Creed: Origins steht das Team, das Assassin’s Creed: Black Flag entwickelte und die Arbeiten begannen bereits vor vier Jahren, wie Ubisoft verkündet hat.

Im Spiel schlüpft ihr in die Rolle von Bayek, der im alten Ägypten rätselhafte Orte erkundet und dessen Geschichte zur Gründung der Assassinen-Bruderschaft führt.

Erste Screenshots aus dem Spiel hat Ubisoft heute veröffentlicht, die Bayek in Aktion zeigen. Außerdem geben sie einen Einblick in die Spielwelt und lassen euch Pyramiden, Grabmäler, Kampfszenen und tierische Bewohner wie Löwen und Nilpferde begutachten.

Die lange Entwicklungszeit hat auch dazu geführt, dass der neueste Teil der Assassin’s-Creed-Reihe mit einigen Neuerungen daherkommt.

Ubisoft verspricht unter anderem, dass ihr euren Charakter nach und nach ausbauen könnt und, dass Fähigkeiten und Loot im Vordergrund stehen, um Bayek individuell gestalten zu können.

Auch das Kampfsystem hat eine Generalüberholung erfahren, sodass Bayek mehrere Widersacher gleichzeitig angreifen oder sich gegen mehrere verteidigen kann. Zudem sollen seltene Waffen helfen, dass ihr es leichter mit starken Boss-Gegnern aufnehmen könnt.

Die Erzählstruktur soll außerdem sehr offen sein. So könnt ihr komplett frei entscheiden, welche Missionen ihr wann und wie spielt und in welchem Tempo, dennoch sollen alle Aufgaben eine packende und emotionale Geschichte erzählen.

Neben den Screenshots veröffentlichte Artworks geben einen Vorgeschmack, welche Momente euch erwarten könnten. Unter anderem eine Mumifizierung scheinen die Entwickler in der Geschichte untergebracht zu haben.

Die Spielwelt Ägypten dürfte den Aussagen von Ubisoft ebenso spannend sein. Die Entwickler versprechen eine riesige, offene und lebendige Umgebung. In dieser soll es mehrere Fraktionen geben, die Bayek gefährlich werden können. Außerdem lauern dort gefährliche Bestien. Dass damit allerdings nicht nur Wildtiere gemeint sind, das zeigte der Trailer bereits. Dort trifft Bayek auch auf einen mystischen Widersacher in Form einer riesigen Kobra. Welche Geschöpfe euch sonst erwarten, das bleibt ungewiss.

An Schauplätzen listet Ubisoft Wüsten auf, aber auch üppige Oasen, das Mittelmeer und die Gräber von Gizeh. Einige Impressionen, wie sich die Entwickler die Welt von Assassin’s Creed: Origins vorstellen, könnt ihr euch anhand der folgenden Artworks ansehen:

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Sebastian Weber
Sebastian Weber

Seit den ersten Pixelmännchen auf einem Commodore PET, liebt Sebastian Videospiele und hat heute vom PC, über Xbox One, PlayStation 4 bis hin zur Nintendo Switch alles zu Hause stehen, was virtuelle Welten auf den Bildschirm bringt. Dabei sind vor allem Rollenspiele und Action-Titel die erste Wahl.