Assassin’s Creed: Origins DLC – Was sich die Fans für “Hidden Ones” wünschen

Bis zum DLC-Release von »Die Verborgenen« zu Assassin's Creed: Origins müssen sich Fans zwar noch gedulden, haben allerdings schon einige Wünsche für die Erweiterung geäußert.

  • von Patricia Geiger am 11.12.2017, 16:00 Uhr

Wer sich schon nach dem DLC »Die Verborgenen« zu Assassin’s Creed: Origins sehnt, muss sich noch einige Wochen gedulden: Der Release der Erweiterung wurde bisher für den Januar 2018 angekündigt, einen genauen Termin gibt es noch nicht.

Das hat Fans beispielsweise auf der Internetplattform Reddit aber nicht daran gehindert, schon einmal Gameplay-Wünsche für den DLC zu äußern.

Diese Gameplay-Neuerungen wünschen sich die Spieler

Ganz oben auf der Wunschliste stehen neue Assassinen-Skills, wie man sie beispielsweise von Ezio kennt: Die doppelte versteckte Klinge wird dabei genannt, genauso wie das Töten im Vorbeigehen. Diese Techniken beherrscht Bayek in Assassin’s Creed: Origins bisher noch nicht.

Finisher mit der versteckten Klinge wären ebenfalls nicht verkehrt, genauso wurde der Wunsch geäußert, auch damit kämpfen zu können.

Außerdem würden sich die Spieler über die Rückkehr einer weiteren alten Mechanik freuen: Dem Verstecken in der Menge, das es schon im allerersten Assassin’s Creed gab.

Ein Rekrutierungssystem, wie es zum ersten Mal in Assassin’s Creed: Brotherhood zum Einsatz kam, käme auf jeden Fall ebenso gut bei Fans von Origins an.

Wie wäre es mit einer ausbaubaren Basis?

Ebenfalls erstmals mit Ezio gab es eine feste Basis, die ausgebaut werden konnte. Auch hier wünschen sich die Spieler die Rückkehr einer Heimat, die dann beispielsweise von Rekruten bevölkert werden könnte.

Mögliche Orte in Assassin’s Creed: Origins dafür wären Bayeks altes Haus in Siwa, Ayas Haus in Alexandria oder auch das Büro der Verborgenen in Memphis.

Wahrscheinliche Rückkehr der Rekrutierung

Ob etwas davon es ins Spiel schafft, bleibt natürlich abzuwarten. Nur die Rekrutierung neuer Assassinen hat zumindest eine deutlich bessere Chance, da sich der »Hidden Ones«-DLC mit dem Wachstum der noch jungen Bruderschaft in Assassin’s Creed: Origins beschäftigt.

Neugierigen Fans des Assassinen-Abenteuers verraten wir in anderen Artikeln auf GameZ.de übrigens noch, wie sie das Anubis-Set vervollständigen oder welche Waffen und Schilde es im Spiel gibt.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.