April-Update für Street Fighter V bringt Guile ins Spiel

Zusätzlich zum neuen Charakter gibt es auch Bestrafungen für absichtliches Abbrechen von gewerteten Spielen.

  • von Patricia Geiger am 19.04.2016, 13:56 Uhr
Street Fighter V

Mit dem im Lauf des Monats erscheinenden Update erhalten Street-Fighter-V-Spieler den Charakter Guile kostenlos als Zusatzinhalt, bis der sogenannte »Zenny Shop« ins Spiel integriert wird. Guile wird, wie alle bisher verfügbaren Charaktere, eine eigene Geschichte sowie eigene Herausforderungen bekommen. Fans der Beat-‘em-up-Reihe kennen Guile schon aus den Vorgängerspielen sowie Crossover-Titeln wie Street Fighter x Tekken, der Reihe Marvel vs Capcom und Capcom vs SNK 2.

Außerdem müssen sich die »Rage Quitter« warm anziehen, also Spieler, die kurz vor dem Verlust einer Partie diese verlassen. Mit dem April-Update bringt Publisher Capcom eine Mechanik ins Spiel, die Spieler bei einer hohen Frequenz dieser Spielausstiege für einige Zeit vom Matchmaking (der Spielerpaarung) ausgeschlossen werden. Betroffene Spieler werden darüber dann über eine Nachricht im Spiel informiert. Ergänzungen und Verbesserungen dieses Systems werden laut Capcom in Zukunft noch folgen.

Erste Screenshots zeigen Guile in Aktion:

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.