Amiibo schalten in Star Fox Zero kleine Extras frei

Passend zum Actionspiel Star Fox Zero werden neue Amiibo erscheinen. Im Spiel werden dadurch kleine Extras, aber keine größeren Spielinhalte freigeschaltet.

  • von Patricia Geiger am 11.03.2016, 9:16 Uhr
Star Fox Zero im Video

Das Actionspiel Star Fox Zero von Nintendo wird sich in die Reihe der Amiibo-fähigen Spiele einordnen, allerdings werden die Figuren keine Exklusivinhalte im Spiel freischalten. Besitzer der Figuren sollen jedoch trotzdem kleinere Ingame-Boni erhalten. Beispiele dafür nannte der Game Designer Shigeru Miyamoto schon auf der Messe E3 im vergangenen Jahr. »Mein Plan für das Spiel ist, dass Besitzer der Figuren ein kleines Extra bekommen. Anstatt ihnen also Fähigkeiten oder ähnliches zu geben, was das Spiel verändert, werden es eher Dinge sein wie ein neuer Skin für den Arwing.« Spielmodi oder Inhalte möchte Miyamoto jedoch nicht von Amiibo-Figuren abhängig machen.

Star Fox Zero wird am 22. April 2016 für die Wii U erscheinen. Im Actionspiel wird auf dem Bildschirm des Gamepads die Cockpit-Perspektive des eigenen Kampfschiffes präsentiert, während auf dem Fernseher die Außenansicht zu sehen ist. Das soll den Spielern ein genaueres Zielen ermöglichen, gleichzeitig aber für einen Überblick über das gesamte Schlachtfeld sorgen. Die Level sind dabei in verschiedene Abschnitte eingeteilt: So wird es Rail-Shooter-Sequenzen geben, aber auch offene Bereiche. Typisch für die Star-Fox-Serie sind die Power-Ups, die man auch im neuesten Serienableger in allen Levels finden wird.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.