Alle Infos zum Xbox Game Pass von Microsoft

Noch dieses Frühjahr bringt Microsoft mit dem Xbox Game Pass eine eigene Spiele-Flatrate an den Start, die Zugriff auf über 100 Titel gewährt.

  • von Patricia Geiger am 01.03.2017, 13:12 Uhr

Mircosoft macht es Electronic Arts nach und startet mit dem Xbox Game Pass eine eigene Spiele-Flatrate. Diese soll rund zehn Dollar (also wohl auch etwa zehn Euro) im Monat kosten, dafür erhalten Spieler Zugriff auf über 100 Xbox One sowie abwärtskompatible Xbox-360-Spiele

Besitzer des Xbox Game Pass können die Spiele dann für 30 Tage auf ihre Konsole herunterladen und auch offline spielen. Es handelt sich also nicht um ein Streaming-Angebot wie bei der Konkurrenz von Sonys PlayStation Now. Der Katalog an verfügbaren Spielen wird laut Microsoft ständig erweitert, hin und wieder fliegt ein Spiel aber auch wieder raus. Es gibt keine Beschränkungen, wie viele der Spiele gleichzeitig auf eine Konsole heruntergeladen werden können.

Zusätzlich erhalten Abonnenten auch noch 20 Prozent Rabatt beim Kauf vom Xbox-One-Spielen sowie zehn Prozent Nachlass beim Kauf von DLCs – Voraussetzung dafür ist nur, dass das Spiel gerade zum Game-Pass-Katalog gehört. 

Für den Game Pass selbst ist Xbox Live Gold keine Voraussetzung, wer aber eines der Pass-Spiele online im Multiplayer spielen möchte, benötigt dafür nach wie vor eine Gold-Mitgliedschaft.

Einen genauen Launch-Termin für den Xbox Game Pass gibt es noch nicht, das Programm soll aber noch im Frühjahr an den Start gehen.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.