Alien: Covenant überrascht mit vorgezogenem Kinostart & neuem Poster

Alien: Covenant hat ein neues Poster und einen neuen Termin für einen früheren Kinostart in den USA spendiert bekommen.

  • von Constanze Thiel am 24.11.2016, 12:13 Uhr

Fans von düster angehauchten Science-Fiction-Filmen können sich über ein neues Poster zum 2017 kommenden Film Alien: Covenant freuen. Das vermittelt euch mit der Aufforderung, möglichst schnell die Beine in die Hand zu nehmen, eine eindeutige Nachricht. Darüber hinaus lässt es euch direkt in das Antlitz eines Xenomorphs schauen. Das Plakat verrät ebenfalls, dass der US-Kinostart des Sci-Fi-Spektakels auf den 19. Mai 2017 vorgezogen wurde. Ursprünglich sollte Alien: Covenant dort im Oktober 2017 in die Kinos kommen, der Veröffentlichungstermin wurde zuvor schon einmal auf den August des nächsten Jahres vorverlegt. Wann uns der neue Streifen von Regisseur Ridley Scott hierzulande erreichen wird, steht derweil noch nicht fest.

Zur Besetzung von Alien: Covenant zählen unter anderem Michael Fassbender (ebenfalls zu sehen im kommenden Assassin’s Creed-Film), Noomi Rapace (»Prometheus – Dunkle Zeiten«) und Katherine Waterston (»Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind«). Als Regisseur sowie Produzent fungiert Ridley Scott, der auch für die Regie des Klassikers »Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt« verantwortlich zeichnete.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.