ACER Predator Orion 5000: Ein Edel-PC unter der Lupe

Wer die aktuellsten Spiele mit maximalen Details erleben will, der kommt um einen leistungsfähigen Rechner nicht herum. ACER hat mit seinen Predator Orion 5000-Modellen auch direkt die Sorte von PC parat, die mit jedem Titel fertig wird.

  • von Jonas Gössling am 15.08.2018, 10:28 Uhr
ACER Predator Orion 5000

Ein potenter Rechner zum Zocken ist für viele unabdingbar geworden. Nur welchen soll man sich kaufen? Oder doch lieber ein Gerät selbst zusammenstellen? Wer das nötige Kleingeld in der Tasche hat, muss allerdings nicht mehr weiter überlegen.

Denn ACER hat mit dem Predator Orion 5000 die passende Auswahl für jeden Spielefan dabei. Was so ein PC alles auf dem Kasten hat, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Das Innenleben des Predator Orion 5000

Die PCs der Predator Orion 5000-Reihe warten mit einem schnellen Prozessor auf: Bis zu einem Intel® Core™ i7-8700K der 8. Generation kann euer zukünftiger Rechner verbaut haben.

Zusammen mit bis zu zwei NVIDIA® GeForce® GTX 1080 im SLI-Betrieb sorgen die essenziellen Hardware-Teile dafür, dass ihr aktuelle Spiele nicht nur in hohen Details, sondern auch in Auflösungen von bis zu 4K erleben könnt. Auch VR ist möglich.

Um Speicherplatz müsst ihr euch dabei auch keine Sorgen machen. Bis zu 2 TB HDD Festplatten und 512 GB M.2-Laufwerken ist genügend Raum für viele Titel.

Damit der Rechner nicht überhitzt, besitzt der Predator Orion 5000 zudem die 2.0 Icetunnel. Mit dieser Airflow-Management-Technologie unterteilt das Gerät sein Gehäuse in thermische Zonen und kann immer dort kühlen, wo es am nötigsten ist.

Der Predator Orion 5000 von außen

Natürlich steckt auch im Gehäuse des Geräts eine Menge Aufwand, was man am schieferartigen Design sofort erkennt. Zudem könnt ihr dank einer durchsichtiger Seite eurem PC bei der Arbeit zuschauen. Aber nicht alles ist nur zum Gucken da.

An der Seite des Predator Orion 5000 sind zwei Halter befestigt, die ihr auf Wunsch herunterklappt und dort etwa eure Headsets zwischenlagert. Aber auch Anschlüsse bietet der Rechner viele. Insgesamt 7 USB-Anschlüsse der 3.1 Gen1 stehen euch zur Verfügung.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Jonas Gössling
Jonas Gössling

Jonas liebt Computerspiele, Videospiele - er hat einfach generell viel lieb. Vor allem die Wandlung und die Hintergründe des Mediums fasziniert ihn mit zunehmenden Alter immer mehr und sorgt bei ihm für einiges an Trivia-Wissen.