Abwärtskompatibilität: Mass-Effect-Trilogie auf Xbox One spielbar

Kein Remaster, aber zumindest auf der XBox One spielbar: Die komplette Mass-Effect-Trilogie ist seit dem N7 Day abwärtskompatibel und auch über EA Access spielbar.

  • von Patricia Geiger am 09.11.2016, 13:43 Uhr

Nachdem es zum N7 Day eine ganze Informationsflut zu Mass Effect Andromeda , dem neuen Teil der SciFi-Rollenspiel-Reihe des kanadischen Entwicklerstudios BioWare, gab, dürfen auch Fans der alten Trilogie jubeln – zumindest auf der Xbox One.

Da die Chancen auf ein Remaster der Trilogie für die aktuelle Konsolengeneration nun doch wieder in weite Ferne gerückt sind, ist es umso erfreulicher, das alle drei bisher erschienenen Mass-Effect-Spiele durch die Abwärtskompatibilität nun auch auf der Xbox One spielbar sind.

Bereits zum Start des Programms war das erste Mass Effect verfügbar gewesen, um die Teile 2 und 3 war es bisher allerdings still. Lange Zeit galt eine Bereitstellung auch als nicht möglich, da die Titel jeweils auf 2 Discs erschienen sind. Nach einem Firmware-Update vor einigen Monaten wurde es jedoch auch möglich, Multi-Disc-Spiele von der Xbox 360 auf die Xbox One zu bringen.

Wer die Spiele bisher nicht besitzt, dafür aber über ein EA-Access-Konto verfügt, hat auch so die Möglichkeit, in die SciFi-Welt einzutauchen und zum Helden der Galaxie zu werden. Ab sofort gehört die Reihe zum Angebot des Abo-Dienstes von Publisher Electronic Arts und kann dort ohne zusätzlichen Aufpreis gespielt werden.

Alle aktuellen Infos zum kommenden Serienteil Mass Effect Andromeda haben wir für euch in einer großen Vorschau zusammengetragen.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.