20.000 km Straße, über 40 Städte: Der Fernbus Simulator ist da

Mit Aerosofts Fernbus Simulator könnt ihr ab sofort als Flixbus-Chaffeur ein Streckennetz von 20.000 Kilometer befahren und über 40 Städte ansteuern.

  • von Stephan Freundorfer am 26.08.2016, 13:21 Uhr

Vergangene Woche erst warfen wir auf der Gamescom einen intensiven Blick auf den Fernbus Simulator, heute schon darf sich jeder die neue Verkehrssimulation der Paderborner Sim-Profis Aerosoft nach Hause holen. Der Fernbus Simulator ist erschienen und bringt ab sofort ein Streckennetz von rund 20.000 Kilometern auf den Rechner.

Dank Kooperation mit dem Unternehmen Flixbus sowie MAN-Lizenz dürft ihr in einen originalgetreu nachempfundenen grünen MAN Lion’s Coach oder Lion’s Coach C einsteigen und mit diesem (hoffentlich termingerecht) durch Deutschland gondeln. Über 40 Städte sind anfahrbar – von Berlin, Hamburg und München bis Erfurt, Hannover und Karlsruhe. Das Spiel bildet Deutschland im Maßstab 1:10 ab, ihr dürft also insgesamt 2.000 km digitalen Asphalt erkunden.

Es gibt ein Erfahrungspunktesystem beim Fernbus Simulator, eure Leistung wird zum Beispiel nach korrekter Einhaltung des Fahrplans sowie eurem Fahrstil beurteilt. Die Entwickler bieten euch dynamische Wetterbedingungen, Jahreszeiten, Tag-Nacht-Wechsel, mit einem Wirtschaftssystem müsst ihr euch allerdings nicht herumschlagen.

Wenngleich der Fernbus Simulator soeben erschienen ist, arbeiten die Entwickler der TML Studios weiterhin an ihrem Spiel und werden über Patches auf viele Wünsche der Community eingehen. Die offiziellen Foren findet ihr hier.

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer