Zombie Army 4: Dead War Guide – Tipps & Tricks zum Zombie-Shooter

In unserem Zombie Army 4: Dead War-Guide verraten wir euch die besten Tipps und Tricks zum neuen Koop-Horror-Shooter.

  • von Ramin Hayit am 04.02.2020, 15:38 Uhr
Zombie-army-4-dead-war-tipps-tricks-titel

In diesem Zombie Army 4: Dead War-Guide erfahrt ihr:

  • Was die besten Tipps und Tricks für den Einstieg sind
  • Wie ihr die beste Beute im Koop-Shooter einsammelt
  • Warum die Charakterwahl in Zombie Army 4 wichtig ist

Zombie Army 4: Dead War von Entwickler Rebellion wurde am 4. Februar 2020 für PC, Xbox One und PlayStation 4 veröffentlicht. Bei der Horror-Shooter-Reihe handelte es sich ursprünglich um einen DLC für Sniper Elite 2. Fans der Reihe freuen sich über das altbekannte Gameplay: Mit bis zu drei Mitspielern metzelt ihr Heerscharen von Nazi-Zombies nieder, bis ihr auf den von Dämonen besessenen Führer trefft.

Damit ihr euch die Zombie-Horden nicht den Gar ausmachen, verraten wir euch die besten Tipps und Tricks zu Zombie Army 4: Dead War in unserem Guide.

Inhaltsverzeichnis

  1. Zombie Army 4: Dead War – Gameplay-Tipps für Einsteiger
  2. Die beste Beute im Koop-Shooter: Upgrade Kits & Waffenmods
  3. Tipps und Tricks zum Nahkampf und die richtige Charakterwahl

Zombie Army 4: Dead War – Gameplay-Tipps für Einsteiger

In Zombie Army 4: Dead War sind Kopfschüsse unerlässlich, wenn ihr euch gegen Hitlers Zombie-Armee durchsetzen wollt. Auch wenn dieser Tipp selbstverständlich für einen Shooter scheint, ist er im neuen Zombie Army-Ableger besonders wichtig. Denn manche Zombies werden wiederbelebt, wenn ihr sie nicht durch einen gezielten Kopfschuss erledigt. Falls euch das Zielen auf der Konsole schwerfällt, ist es keine Schande die Zielhilfe zu aktivieren.

Call of Duty: Modern Warfare [PlayStation 4]
Call of Duty: Modern Warfare [PlayStation 4]
€ 44.99

So landet ihr bessere Kombos, da eine Kugel gleich mehrere Köpfe einer Horde pulverisieren kann. Das ist von Bedeutung, da Kombos ein zentrales Gameplay-Element in Zombie Army 4: Dead War sind. Je bessere Kombos ihr schafft, desto mehr Erfahrungspunkte nehmt ihr am Ende eines Levels mit. Dank der Erfahrungspunkte steigt euer Rang, wodurch ihr wichtige Vorteile – wie zusätzliche Fähigkeits-Slots oder modifizierte Gegenstände – erhaltet.

Haltet Ausschau nach Ratten und killt das Ungeziefer immer dann, wenn sich eure Kombo dem Ende neigt, um sie aufrecht zu erhalten. Wenn ihr ein paar Gegner hintereinander erledigt habt, wird eure Takedown-Fähigkeit aktiviert. Damit killt ihr den nächsten Gegner mit einem gezielten Angriff und erhaltet einen kleinen Gesundheitsbonus. Nutzt die Fähigkeit regelmäßig, um keine wertvollen Medikits zu verschwenden, die ihr euch immer für den absoluten Notfall aufspart.

Verschwendet eure Takedowns nicht für einfache Fußsoldaten, sondern setzt sie immer gegen starke Gegner wie gepanzerte Zombies ein, die ihr so mit einem Treffer niederstreckt. Aber aufgepasst: Mini-Bosse zeigen sich davon gänzlich unbeeindruckt. Wann immer euch die Situation überfordert, oder wenn ihr auf bewaffnete Gegner trefft, duckt euch hinter hüfthohen Objekten und lugt immer kurz hervor, um ein paar Gegner ins Jenseits zu schicken.

Die beste Beute im Koop-Shooter: Upgrade Kits & Waffenmods

Einige Gegner droppen zusätzliche Munition, Medikits oder Granaten, wenn ihr deren Leichen zerstampft. Jedoch fehlt euch dafür meistens die Zeit, während eine Horde Zombies nach eurem Gehirn trachtet. Alternativ zerschießt ihr die Leichen, was genauso gut funktioniert, jedoch wertvolle Munition verbraucht. Besser sammelt ihr die zusätzliche Beute mit dem folgenden Trick ein: Drückt erst “Sprinten” und dann “Ducken”, um durch die Untoten-Leichen zu rutschen.

So spart ihr euch nicht nur die Zeit zum Zerstückeln, sondern sammelt gleichzeitig alle Beute ein, die auf den ersten Blick nicht sichtbar war. Apropos Beute, insbesondere zu Beginn von Zombie Army 4: Dead War sind Upgrade-Kits besonders wichtig. Sammelt möglichst viele davon ein und nutzt sie gleich an der nächsten Werkbank, um eure Waffen zu verbessern. Öffnet immer zu Beginn eines neuen Kartenabschnitts das Interface, um nachzusehen, wie viele Exemplare des wertvollen Loots in der Nähe sind.

Darüber hinaus findet ihr jede Menge Truhen in allen Levels verteilt, die euch mit Gesundheit, Granaten und Minen versorgen. Ihr wollt jedoch auf keinen Fall hinterrücks von einem Gegner angegriffen werden, während ihr sie durch Drücken der Benutzen-Taste öffnet. Stattdessen öffnet ihr Truhen aus sicherer Entfernung, indem ihr mit der Pistole darauf schießt. Mit diesem kleinen Trick spart ihr euch eine Menge Probleme in Zombie Army 4: Dead War.

Des Weiteren stoßt ihr immer wieder auf große Kisten mit temporären Waffenmodifikationen, die ihr auf eine Waffe montiert, um massiven Elementarschaden auszuteilen. Da der Bonus nur für eine bestimmte Anzahl von Schüssen aktiv ist, nutzt die temporären Mods mit dem Scharfschützengewehr. Durch diesen Tipp habt ihr nicht nur mehr von den Upgrades, sondern richtet enormen Schaden auf große Distanz an.

Tipps und Tricks zum Nahkampf und die richtige Charakterwahl

Früher oder später kommt ihr in Zombie Army 4: Dead War in Situationen, aus denen ihr euch weder freischießen noch mit normalen Nahkampf-Angriffen befreien könnt. Probiert es in diesem Fall mit einem Tackle-Angriff, um mehreren Zombies ein Bodycheck zu verpassen. Dazu drückt ihr die Nahkampf-Taste, während ihr in Richtung der Gegner sprintet. Wie gut der Nahkampf in Zombie Army funktioniert, hängt zudem von der Auswahl eures Charakters ab.

Achtet dabei nicht nur auf das Aussehen, sondern vielmehr darauf, dass der Charakter zu eurem Spielstil passt. Boris ist ein Nahkampf-Experte, der sich jedoch langsamer bewegt als der Rest der Truppe. Jun lädt ihre Pistole schneller nach, verbraucht weniger Energie beim Sprinten und ist der schnellste Charakter im Spiel – der Nahkampf zählt jedoch nicht zu ihren Stärken.

Karl landet mehr kritische Treffer bei Distanzschüssen, dafür regeneriert sich seine Gesundheit langsamer. Shola benötigt weniger Kills, um die Waffenfokus-Fähigkeit aufzuladen und nimmt weniger Schaden, wenn sie in eine Falle tappt – dafür ist sie anfälliger gegen bewaffnete Gegner. Egal für welchen Charakter ihr euch entscheidet: Nutzt die Zweite Chance-Fähigkeit, die bereits zu Spielbeginn freigeschaltet ist!

Hat es euch einmal erwischt und ihr liegt am Boden – was in Zombie Army 4: Dead War des Öfteren vorkommen wird – belebt ihr euch wieder, indem ihr einen Zombie mit der Pistole killt. So müsst ihr das Level nicht von vorne beginnen und spart euch jede Menge Zeit und Nerven.

Weitere Guides zu Shootern bei GameZ

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Ramin Hayit
Ramin Hayit

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken