Xenoblade Chronicles: Definitive Edition – Juwele schmieden erklärt

Im Nintendo Switch-Abenteuer Xenoblade Chronicles schmiedet ihr euch am Ätherofen Juwelen, mit denen ihr eure Ausrüstung verbessert. Wie genau das funktioniert, erfahrt ihr hier.

  • von Jonas Gössling am 15.06.2020, 13:55 Uhr
Xenoblade Chronicles

Dieser Guide zu Xenoblade Chronicles: Definitive Edition zeigt euch:

  • Was Juwele sind
  • Wie das Schmieden am Ätherofen funktioniert
  • Wo ihr den tragbaren Ätherofen herbekommt

Das Rollenspiel Xenoblade Chronicles bietet mit dem Ätherofen eine Crafting-Mechanik. Denn hier stellt ihr euch in einem Minispiel eigene Juwele her, mit denen ihr eure Waffen und Kleidung verstärkt.

Wie genau das System funktioniert und was ihr beim Craften beachten müsst, zeigt euch unser Guide.

Inhaltsverzeichnis zum Crafting-Guide

  1. Xenoblade Chronicles: Was sind Juwele?
  2. Der Ätherofen und die Grundlagen
  3. Xenoblade Chronicles: Wie funktioniert das Schmieden?
  4. Wie bekommt man den tragbaren Ätherofen?

1. Xenoblade Chronicles: Was sind Juwelen?

Wenn ihr ins Ausrüstungsmenü eurer Helden geht, seht ihr rechts neben euren Kleidungsstücken eine weitere Spalte. Bei den entsprechenden Items findet ihr leere Sockel, in die ihr Juwele einsetzen könnt.

Holt euch den Action-Ableger der Fire-Emblem-Reihe!
Fire Emblem Warriors [Nintendo Switch]
Fire Emblem Warriors [Nintendo Switch]
€ 51.65

Damit verstärkt ihr eure Figuren deutlich, etwa indem ihr sie mit dem passenden Gegenstand resistenter gegen Gift macht. Juwele können besonders hochwertig und damit effektiver sein. Die Items gibt es immer wieder als Belohnung nach Kämpfen – oder ihr schmiedet sie euch einfach selbst.

2. Der Ätherofen und die Voraussetzungen

In Kolonie 9 findet ihr zu Beginn des Abenteuers einen Schnellreisepunkt beim Juwelenonkel. Folgt ihr der Handlung, öffnet der Mann seine Pforten und ihr könnt bei ihm eigene Edelsteine herstellen.

Um den Ofen überhaupt nutzen zu können, benötigt ihr aber bestimmte Ressourcen: Ätherkristalle. Ihr findet sie überall, wo Spitzhacken auf der Karte markiert sind. Die Orte laden sich immer wieder auf, ihr könnt sie also mehr als einmal nutzen.

3. Xenoblade Chronicles: Wie funktioniert das Schmieden?

Sobald ihr Schmieden wollt, gelangt ihr in ein Menü. Wählt einen gewünschten Ätherkristall oder Zylinder aus und seht, dass bestimmte andere Items aufleuchten. Diese eignen sich besonders gut zu dem von euch gerade ausgewählten Kristall. Ihr könnt aber natürlich auch andere Kristalle nutzen.

Klickt nun mindestens zwei Gegenstände an, maximal dürft ihr acht einsetzen. Eine weitere Begrenzung ist der Wert 100. Ist der bei einer Fertigkeit überschritten, könnt ihr keine weiteren Kristalle mehr anwählen. Trotzdem solltet ihr nahe an die Zahl herankommen, weil ihr sonst nach dem Schmieden einen Zylinder und kein Juwel erhaltet. Die Gegenstände könnt ihr danach aber ebenfalls beim Schmieden zum Erstellen von Juwelen benutzen.

Seid ihr mit der Auswahl zufrieden, müsst ihr zwei Helden bestimmen. Einer nimmt die Rolle des Werfers, einer die des Technikers ein. Die Zahl zwischen den beiden bestimmt, wie oft der Vorgang durchgeführt wird. Sie ist von der Harmonie der beiden abhängig.

Beim Schmieden selbst schaut ihr nur noch zu. Wichtig ist die Zusammenstellung der Figuren: Sharla eignet sich etwa als Werferin besonders gut, wenn jemand mit einer grünen Flamme Techniker ist. Die Flammen sind nämlich besondere Stärken der Figuren beim Crafting.

Die rote Flamme erhöht die Reinheit eines Effekts um drei bis zehn Prozent, die blaue Flamme erhöht die Reinheit aller Effekte um eins bis fünf Prozent und die grüne Flamme füllt den Zylinderbalken um 30 bis 70 Prozent. Es geht also vor allem um die Materialien- und Teamauswahl.

Setzt vor allem Dunban, Reyn und Shulk als Werfer ein, da sie wegen ihrer Spezialfertigkeiten besonders schnell die Wertigkeit einer Fähigkeit steigern und somit hochwertige Kristalle herstellen. Versucht zudem einen Reinheitsgehalt von 200 Prozent zu erreichen. Dann steigt die Stufe des Juwels und wird noch stärker.

4. Wie bekommt man den tragbaren Ätherofen?

Für die ersten Schmiedevorgänge müsst ihr immer zum Startgebiet zurückreisen. Sobald ihr Kolonie 6 aufbauen könnt, öffnet sich aber eine weitere Möglichkeit, um Kristalle zu verarbeiten. Der Juwelenonkel wird euch nämlich von einem tragbaren Apparat erzählen.

Holt euch noch mehr J-RPGs auf eure Switch!
Switch Final Fantasy X/X-2 [Nintendo Switch]
Switch Final Fantasy X/X-2 [Nintendo Switch]
€ 35.08

Dafür müsst ihr lediglich alle Bereiche von Kolonie 6 auf die Stufe 1 ausbauen. Geht mit der Belohnung, die ihr dann erhaltet, zurück zum Questgeber, um den tragbaren Ätherofen zu bekommen. Ab sofort könnt übers Menü zu jeder Zeit Juwele herstellen.

Weitere Guides auf GameZ.de

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele!

Jonas Gössling
Jonas Gössling

Jonas liebt Computerspiele, Videospiele - er hat einfach generell viel lieb. Vor allem die Wandlung und die Hintergründe des Mediums fasziniert ihn mit zunehmenden Alter immer mehr und sorgt bei ihm für einiges an Trivia-Wissen.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken