WWE 2K Battlegrounds: Die 8 besten Tipps & Tricks

Unser WWE 2K Battlegrounds-Guide verrät alles über Kämpfe, Freischaltungen, Spezialfähigkeiten und Spielmodi.

  • von Simon Haberl am 22.09.2020, 13:34 Uhr
Der Undertaker in WWE 2K Battlegrounds

Im Guide zu WWE 2K Battlegrounds erfahrt ihr:

  • Welche Spielmodi es gibt und welche die wichtigsten sind
  • Wie ihr mehr Kämpfer freischaltet und wie stark sie sind
  • Was euch Spezialfähigkeiten bringen und wie ihr Kämpfe gewinnt

Nachdem sich 2K Games für ein Jahr ohne klassisches WWE entschieden hat, bringen die Entwickler mit WWE 2K Battlegrounds eine Arcade-Version des Kampfspiels auf den Markt. In sechs Spielmodi kämpft ihr alleine oder im Team mit den bekannten Superstars, verdient Punkte und schaltet mehr Wrestler auf Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One, Google Stadia oder PC frei. Wir helfen dabei, den größtmöglichen Erfolg zu haben.

Die Legende erleben
Auch wenn der Undertaker frisch in den Ruhestand gegangen ist, könnt ihr seine besten Momente mit dem Coffin DVD-Boxset erneut erleben.
The Undertaker – Coffin Boxset [DVD]
The Undertaker – Coffin Boxset [DVD]
€ 53.6

Welche Spielmodi gibt es in WWE 2K Battlegrounds?

In WWE 2K Battlegrounds könnt ihr euch in sechs verschiedenen Spielmodi messen. In One-on-One, Tag Team, Tripple Threat und Fatale Four Way spielt ihr nach klassischen Regeln darum, wer am längsten stehen und im Ring bleiben kann.

Das Cage Match fordert mehr taktisches Gespür. Hier werden Geldscheine und Geldsäcke eingesammelt, bis die Wrestler genug in den Taschen haben. Danach muss der Ring verlassen werden, indem ihr hinausklettert.

Der Modus Royal Rumble orientiert sich am Battle Royale-Modus von Fortnite, Apex Legends und Co. Bis zu 30 Spielerinnen und Spielern treten gegeneinander an und versuchen der letzte Wrestler zu sein, der noch auf den Beinen steht.

Kampagne: So macht ihr Fortschritt

Es lohnt sich, die Kampagne in WWE 2K Battlegrounds zu spielen. Ihr lernt hier nicht nur das Spiel, den Kampf und die Modi kennen, sondern schaltet zahlreiche Wrestler, Fähigkeiten und Bildmaterial frei. Dazu folgt ihr den unterschiedlichen Haupt- und Nebenarmen der Storymissionen. Am Ende jedes Arms erhaltet ihr eine Belohnung.

Gleichzeitig wird die Kampagne auch auf den Fortschritt für das Levelsystem angerechnet, wodurch ihr In-Game-Währung freischaltet. Unabhängig von der Kampagne kommt ihr im Levelsystem auch in anderen Spielmodi voran, aber wir empfehlen euch die Belohnungen der Kampagne direkt mit der Währung der Level-Belohnungen zu kombinieren.

Tipps & Tricks zu den Kämpfen in WWE 2K Battlegrounds

In WWE 2K Battlegrounds müsst ihr auf vier verschiedene Werte achten, wenn ihr in einem Match seid:

  • Leben: Euer Leben entscheidet über die Wahrscheinlichkeit, dass ein Finisher oder ein Pin die Runde beendet.
  • Ausdauer: Die Ausdauer bestimmt, wie häufig und effektiv ihr eure Kombos und Spezialangriffe nutzen könnt.
  • Heat-Meter: Der Heat-Meter ermöglicht euch Finisher und Power-Moves. Ein Finisher ist der effektivste Angriff, den ihr mit eurem Wrestler ausführt und verbraucht die gesamte Anzeige. Drückt dafür beide Schultertasten. Ein Power-Move benötigt nur einen Teil eures gefüllten Heat-Meters, ist nicht so stark wie ein Finisher und wird durch das Drücken von einer Schultertaste und einer Angriffstaste ausgelöst.
  • Stimmung der Zuschauer: Wenn ihr die Moves macht, die manchmal über eurem Wrestler angezeigt werden, kommt ihr damit den Publikumswünschen nach. Die Stimmung der Zuschauer steigt und wirkt sich zusätzlich auf die Wahrscheinlichkeit aus, dass ihr einen Gegner besiegt.

Spezialfähigkeiten: Tricks zu Funktion & Einsatz

Durch Treffer, Kombos und gute Blocks schaltet ihr im Kampf drei verschiedene individuelle Level für eure Spezialfähigkeiten frei. Die Fähigkeiten könnt ihr selbst vor dem Kampf festlegen. Manche erhöhen den Schaden von normalen Schlägen und Tritten, andere heilen einen Teil eurer Gesundheit.

Entweder ihr wartet, bis ihr die stärkste Fähigkeit auf Level 3 erreicht habt, oder ihr nutzt die Fähigkeiten auf Level 1 und 2. Letztere sind schwächer, aber schneller einsetzbar. Geht der Kampf voraussichtlich länger, wartet am besten auf die letzte Stufe.

Wie entkomme ich aus dem Käfig in Steel Cage?

In Steel Cage kämpft ihr nicht um einen Knock-Out oder einen Pin-Down, sondern um Geld. Wer als erster seinen Geld-Speicher füllt, muss aus dem Ring entkommen. Anders als in den anderen Spielmodi müsst ihr hier jedoch einen Käfig überwinden, der um den Ring herum aufgebaut ist. Passt eure Flucht gut ab, denn der Käfig wird in regelmäßigen Abständen elektrisiert.

Für die beste Chance, den Ring zu verlassen, schickt erst eure Gegner auf die Matte. Klettert danach an der am weitesten entfernten Stelle über den Käfig. Am höchsten Punkt müsst ihr eine zufällige Taste gedrückt halten. Wenn euch euer Gegner dabei zu fassen bekommt, drückt so schnell es geht beide Schultertasten abwechselnd.

Tipps zu den Kämpfern: Welche Unterschiede gibt es bei den Klassen?

Die fünf Klassen in WWE 2K Battlegrounds unterscheiden sich durch ihre Werte und ihre Fähigkeiten:

  • High Flyer: Ein Wrestler, der seine Stärken in Schnelligkeit, Tritten und Luftkampf hat. Gerade bei Sprüngen vom Seil glänzt er.
  • Power House: Dieser Kämpfertyp sucht den Nahkampf, steckt viele Schläge weg und teilt selbige mit gravierenden Konsequenzen für seine Gegner aus. Würfe und Agilität sind nicht seine Stärke.
  • Brawler: Der Brawler ist nicht ganz so widerstandsfähig wie das Power House, aber immer noch beachtlich zäh. Er ist dafür flexibler in seiner Wahl aus Tritten und Schlägen sowie ausdauernder.
  • Allrounder: Der Name ist Programm. Ein Mix aus allen Werten. Er ist nirgendwo überragend, aber überall versiert.
  • Technician: Der Technician konzentriert sich nicht auf Schläge und Tritte, sondern auf Würfe, Griffe und Sprünge. Er ist der schwierigste, aber auch der spektakulärste Wrestler-Typ.

Wie schalte ich zusätzliche Kämpfer in WWE 2K Battlegrounds frei?

Zusätzlich zu den an die Kampagne gebundenen Wrestlern könnt ihr eure Währung, die ihr durch Siege und das Level-System sammelt, auch für spezielle Superstars einsetzen. Je besser der Wrestler ist, umso teurer ist er. Die Stärke erkennt ihr an der Farbe der Verpackung, wobei Orange die höchste Stufe “legendär” darstellt.

Habt ihr einen Wrestler freigeschaltet, könnt ihr für diesen mit derselben Währung auch unterschiedliche Skins kaufen. Das wirkt sich aber nicht auf eure Werte aus. Ihr könnt Superstars wie den Undertaker (Jetzt Undertaker Coffin DVD-Boxset bei MediaMarkt kaufen!) außerdem nicht flexibel anpassen, sondern müsst die vorgegebenen Fertigkeiten nutzen. Die Stärke des Wrestlers erkennt ihr an seinem Gesamtwert.

Was bedeutet die Wertung der einzelnen Kämpfer?

Der Gesamtwert eines Wrestlers setzt sich aus seinen verschiedenen Freischaltungen in den Kategorien Angriff, Verteidigung und Charisma zusammen. Nur bei eigens von euch erstellten Kämpfern könnt ihr die Freischaltungen beeinflussen. Habt ihr alles freigeschaltet, erhält der Wrestler die höchst mögliche Wertung mit dem Wert 99.

Mehr Kampfsport
Mit EA SPORTS UFC 4 für die Playstation 4 könnt ihr euch in zahlreichen weiteren Kampfsportarten im Achteck beweisen.
EA SPORTS UFC 4 [PlayStation 4]
EA SPORTS UFC 4 [PlayStation 4]
€ 55.99

Außerdem steigen durch den Gesamtwert des Wrestlers seine Lebensenergie und sein ausgeteilter Schaden. Das ist besonders wichtig, wenn ihr gegen andere Spielerinnen und Spieler antretet und ein faires Match wollt. Nutzt nur Wrestler mit mindestens den gleichen oder höheren Werten, ansonsten seid ihr im Nachteil.

Aktuelle News auf GAMEZ

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele!

Simon Haberl
Simon Haberl

Simon spielt schon sein Leben lang. Auch beruflich und in seiner Freizeit beschäftigt er sich heute ausschließlich mit allem rund um Games. Gesellschaftsspiele, Videospiele, Sport - You name it.

Mehr Sportspiele
05 - SPORTSPIELE

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken