World of Warcraft Classic: So skillt ihr Alchemie schnell auf 300

In WoW Classic Alchemie zu lernen, ist keine schlechte Idee. Warum der Beruf praktisch ist und wie er sogar zum Geldsegen führen kann, verraten wir euch in unserem Guide.

  • von Christin Ehlers am 15.01.2021, 17:00 Uhr
WoW Classic Alchemie

Wenn ihr euch einen Charakter in WoW Classic erstellt, müsst ihr irgendwann eine Wahl treffen: Welche Berufe wollt ihr lernen? Neben Schmiedekunst, Schneiderei und Lederverarbeitung gibt es als weiteren Primärberuf auch Alchemie. In unserem Guide erklären wir euch:

  • Warum Alchemie ein sehr nützlicher Beruf ist
  • Wo ihr Alchemie lernen könnt
  • Wie ihr mit wenig Aufwand vom Lehrling zum Fachmann werdet

WoW Classic: Wissenswertes zur Alchemie

Was könnt ihr alles herstellen?

Zu euren Erzeugnissen als Alchemist gehören Tränke und Elixiere, die ihr und eure Mitstreiter in Dungeon und Raids benutzen können. Das können klassische Heil- und Manatränke sein, aber auch Elixiere, die Primärwerte wie Intelligenz, Beweglichkeit, Stärke oder Ausdauer temporär erhöhen.

Wenn ihr in WoW Classic Alchemie gewählt habt, könnt ihr nicht nur Tränke und Elixiere herstellen, sondern auch Elemente transmutieren – zum Beispiel Wasser zu Luft oder Erde zu Wasser. Mit genug Ruf bekommt ihr beispielsweise in den Östlichen Pestländern ein Rezept, mit dem ihr lernt, wie ihr Luft zu Feuer verwandelt könnt.

Allerdings hat das Transmutieren in der Regel einen Cooldown von 24 Stunden. Das lässt euch wiederum im Ansehen der Mitspieler steigen, die eure Dienste gern in Anspruch nehmen werden und euch teilweise viel Geld bezahlen, um eure Abklingzeit zu “kaufen”.

Warum solltet ihr den Beruf lernen?

Wie die meisten Primärberufe ist auch Alchemie vor allem für das Endgame von WoW Classic sehr nützlich. Mit euren Tränken und Elixieren unterstützt ihr die komplette Dungeon- oder Raid-Gruppe, die dank euch mehr Schaden macht, besser heilt oder mehr aushält.

Nicht zu verachten ist auch die Möglichkeit, mithilfe eurer Cooldowns schnell an sehr viel Geld zu kommen.

Welche Stufen gibt es bei Alchemie?

Um vom Lehrling zum Fachmann zu werden, benötigt ihr insgesamt 300 Skillpunkte. In regelmäßigen Abständen müsst ihr jedoch einen Alchemielehrer aufsuchen, der eure Fähigkeiten erhöht, wodurch mehr Rezepte freigeschaltet werden.

  • Lehrling (Skillstufe 1-75)
  • Geselle (Skillstufe 75-150)
  • Experte (Skillstufe 150-225)
  • Fachmann (Skillstufe 225-300)

Was bedeuten die Farben?

Rezepte, die ihr herstellen könnt, haben unterschiedliche Farben: Grau, Grün, Gelb und Orange. Stellt ihr ein graues Alchemie-Rezept her, bekommt ihr keinen Skillpunkt mehr dafür. Handelt es sich um ein grünes Rezept, kann es alle paar Tränke oder Elixiere dazu kommen, dass ihr einen Punkt erhaltet. Tränke und Elixiere, die gelb markiert sind, geben fast immer einen Skillpunkt, wohingegen ihr bei einem orangefarbenen Rezept garantiert einen Punkt erhaltet.

Woher bekommt ihr Kräuter?

Wenn in WoW Classic Alchemie zu eurem Primärberuf wird, solltet ihr als Sekundärberuf Kräuterkunde lernen. Bereits während ihr questet und durch die Gebiete schlendert, könnt ihr fleißig Kräuter sammeln, die ihr zwingend zur Herstellung von Tränken und Elixieren benötigt.

Alternativ könnt ihr die Gewächse auch im Auktionshaus kaufen, das wird allerdings sehr schnell sehr teuer. Und Geld ist in WoW Classic wirklich Mangelware.

Erlebe die Schlacht um Azeroth als Brettspiel!
DAYS OF WONDER Small World of Warcraft Gesellschaftsspiel, Mehrfarbig
€ 39.99

Wie ein Profi: Im Handumdrehen von 1 auf 300!

Wir verraten euch in jedem Abschnitt, welche Mindestanzahl an Kräutern und Phiolen ihr benötigt, damit euer Charakter als Alchemist eine Stufe weiterkommt.

Vorab: Lehrer, die euch in euren Berufen unterweisen, findet ihr in allen großen Hauptstädten der Horde und der Allianz. Solltet ihr euch im Vorfeld schon alle Kräuter besorgen, um alle Skillpunkte am Stück zu erarbeiten, hier ein kleiner Tipp: Spieler der Allianz sollten am besten zum Skillen nach Darnassus, Hordenspieler hingegen nach Unterstadt. Dort findet ihr die benötigten Alchemielehrer.

Der Start als Lehrling (1-75)

Der Aufstieg vom Lehrling zum Gesellen ist vergleichsweise einfach. Die benötigten Kräuter gibt’s in den Stadtgebieten wie Sand am Meer, weshalb ihr alles schnell beisammen haben dürftet. Lehrer hierfür findet ihr wie bereits geschrieben in allen großen Hauptstädten der beiden Fraktionen.

  • Kosten zum Erlernen: 10 Kupfer
  • Level-Voraussetzung: 1
  • Was herstellen? Schwacher Heiltrank (Skillstufe 1-60), Geringer Heiltrank (60-75)
  • Benötigte Materialien:
    • 15x Wilddornrose
    • 60x Friedensblume
    • 60x Silberblatt
    • 60x Leere Phiole

Weiter geht’s als Geselle (75-150)

Sobald ihr mindestens 50 Skillpunkte erreicht habt, könnt ihr euch in den Hauptstädten zum Gesellen ausbilden lassen. Falls ihr in WoW Classic Alchemie nicht parallel zum Questen skillt, sondern separat, solltet ihr zunächst noch die niedrigeren Rezepte zu Ende bearbeiten, bevor ihr mit den Heiltränken fortfahrt.

  • Kosten zum Erlernen: 5 Silber
  • Level-Voraussetzung: 10
  • Erlernbar ab Skillpunkt-Level: 50
  • Was herstellen? Geringer Heiltrank (75-110), Heiltrank (110-140), Geringer Manatrank (140-150)
  • Benötigte Materialien:
    • 10x Maguskönigsraut
    • 10x Leere Phiole
    • 10x Würgetang
    • 30x Beulengras
    • 30x Verbleite Phiole
    • 65x Wilddornrose
    • 35x Geringer Heiltrank
Prost!
ABYSTYLE WORLD OF WARCRAFT 460 ml Horde Tasse, Mehrfarbig
€ 11.99

Beweist euch als Alchemie-Experte (150-225)

Wenn ihr euch zum Experten ausbilden lassen wollt, geht dies nun nicht mehr in den meisten Hauptstädten der Horde und Allianz. Ausnahmen bilden Darnassus und Unterstadt. Eine weitere Möglichkeit, euch in Alchemie weiterzuentwickeln, bieten Kylanna Windshiper in Feralas (Festung Feathermoon) für Allianzler sowie Rogvar für Hordler in den Sümpfen des Elends (Stonard).

  • Kosten zum Erlernen: 50 Silber
  • Level-Voraussetzung: 20
  • Erlernbar ab Skillpunkt-Level: 125
  • Was herstellen? Geringer Heiltrank (150-155), Großer Heiltrank (155-185), Elixier der Beweglichkeit (185-210), Elixier der großen Verteidigung (210-215), Überragender Heiltrank (215-225)
  • Benötigte Materialien:
    • 5x Leere Phiole
    • 5x Maguskönigskraut
    • 5x Wildstahlblume
    • 10x Sonnengras
    • 10x Khadgars Schnurrbart
    • 10x Kristallphiole
    • 30x Golddorn
    • 30x Königsblut
    • 30x Lebenswurz
    • 30x Würgetang
    • 60x Verbleite Phiole

Seid ihr würdig, euch Fachmann zu nennen? (225-300)

Für den letzten Schritt können euch nur noch Kylanna Windwhisper (Allianz) und Rogvar (Horde) helfen. An keinem anderen Ort könnt ihr euch zum Fachmann ausbilden lassen.

  • Kosten zum Erlernen: 5 Gold
  • Level-Voraussetzung: 35
  • Erlernbar ab Skillpunkt-Level: 200
  • Was herstellen? Überragender Heiltrank (225-230), Elixier der Untotenentdeckung (230-250), Elixier der großen Beweglichkeit (250-265), Überragender Manatrank (265-285), Erheblicher Heiltrank (285-300)
  • Benötigte Materialien:
    • 5x Khadgars Schnurrbart
    • 15x Golddorn
    • 15x Bergsilberweisling
    • 20x Arthas’ Tränen
    • 30x Goldener Sansam
    • 40x Blindkraut
    • 60x Sonnengras
    • 75x Kristallphiole
Christin Ehlers
Christin Ehlers

Kann sich nur schwer zwischen den Plattformen entscheiden: PC, Switch oder doch PS4 Pro? Am liebsten einfach im Wechsel von WoW zu Animal Crossing bis Crash.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken