World of Warcraft: Shadowlands – DPS-Rankings der Klassen

Welche Klasse hat in World of Warcraft: Shadowlands im DPS-Ranking die Nase vorn? Hier gibt's die Antwort.

  • von Christin Ehlers am 31.03.2021, 15:00 Uhr
World of Warcraft Shadowlands Revendreth

Schloss Nathria, die erste Raid-Instanz von World of Warcraft: Shadowlands, hat die Tore geöffnet. Doch um erfolgreich die Bosse darin legen zu können, muss jede Klasse ausreichend Schaden, also DPS (damage per second), mitbringen. Wollt ihr wissen, wer in Shadowlands im DPS-Ranking ganz vorne mitmischt?

Im Guide erfahrt ihr:

  • Ab welchem Item-Level ihr in einem Raid mitmischen könnt.
  • Welche Klassen derzeit im DPS-Ranking die Nase vorn haben und welche das Schlusslicht bilden.
  • Welche Gilde den Endboss in Schloss Nathria zuerst gekillt hat.

Ihr seid noch nicht so weit, in Raid-Instanzen zu gehen? Dann werft einen Blick auf unsere Tipps und Tricks zum neuen Addon.

Voraussetzungen für die Raid-Instanz

Damit ihr mit eurem Charakter in World of Warcraft: Shadowlands Schloss Nathria überhaupt betreten könnt, benötigt ihr ein Item-Level von mindestens 170. Falls ihr in eurer Gilde eine Gruppe habt und euch den zehn neuen Bossen stellen wollt, könnt ihr auch mit einem niedrigeren Gearscore in die Raid-Instanz. Wenn ihr allerdings Erfolge verzeichnen wollt, macht ihr es allen Beteiligten leichter, wenn ihr das nötige Item-Level mitbringt. Anderenfalls liegt ihr mehr am Boden, als dass ihr Bosse sinnvoll und taktisch klug angehen könnt.

Sagt Diablo den Kampf an!
Diablo III: Eternal Collection [Nintendo Switch]
€ 59.99

WoW Shadowlands: DPS-Rankings der Klassen

Doch nun die Frage aller Fragen: Welche Klasse dominiert im DPS-Ranking? Dank der Seite warcraftlogs, die auf freiwilliger Basis der Spieler deren Schadensdaten ausliest, gibt es eine Liste mit den besten Klassen. Die passt sich allerdings immer wieder an, da Entwickler Blizzard gelegentlich Änderungen am Balancing vornimmt.

Die besten DPS-Klassen im März 2021

Aktuell (Stand: März 2021) sind Meuchel-Schurken  das Nonplusultra in Raid-Instanzen. Der durchschnittliche Schaden pro Sekunde liegt bei 4.174 DPS, in der Spitze kommt der Schurke auf 6.643 DPS.

Auf Platz zwei folgt derzeit der Priester mit einer Schatten-Skillung. Die Klasse kommt immerhin noch auf 3.911 DPS, knapp dahinter liegt der Hexenmeister mit einer Gebrechen-Skillung. Er kommt auf 3.871 DPS.

Auf Platz vier befindet sich aktuell der Gleichgewichtsdruide mit durchschnittlich 3.846 DPS, erreicht in der Spitze allerdings unschlagbare 8.119 DPS. Für den Todesritter mit Unheilig-Skillung reicht es immerhin noch für Platz fünf, er hinkt mit derzeit 3.816 DPS aber minimal hinter dem Druiden her.

Die Schlusslichter im DPS-Ranking

Das Nachsehen in Schloss Nathria haben aktuell Arkanmagier sowie Täuschungsschurken. Bei diesen Klassen kann aktuell nur Blizzard selbst nachjustieren, indem das Studio ihnen einen kleinen Boost verpasst.

Auch der Retri-Paladin sowie der Waffen-Krieger müssen sich mit den hinteren Plätzen begnügen. Sie sind aktuell auf dem dritt- bzw. viertletzten Platz mit etwas über 3.300 DPS. Die Zeiten, in denen die Hexer-Klasse mit ihrem Burst-Damage die DPS-Rankings angeführt hat, sind bald nur noch Legenden, die man sich am digitalen Lagerfeuer erzählt …

Die kommenden Wochen werden zeigen, inwiefern sich die DPS-Rankings in World of Warcraft: Shadowlands noch anpassen. Durch den Run auf Schloss Narthia ändert sich das Ranking in regelmäßigen Abständen.

Welche Gilde hat Schloss Nathria zuerst gecleart?

Wer sich über DPS und Item-Level keine Gedanken mehr machen muss, ist die Gilde Complexity Limit. Ihren Mitgliedern ist es am 23. Dezember 2020 gelungen, den Endboss von Schloss Nathria, Sir Denathrius, auf mythischem Schwierigkeitsgrad zu besiegen. Wie raider.io zusammenfasst, hat die Gilde 143 Versuche benötigt, die im Schnitt jeweils zehn Minuten gedauert haben.

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele!

Christin Ehlers
Christin Ehlers

Kann sich nur schwer zwischen den Plattformen entscheiden: PC, Switch oder doch PS4 Pro? Am liebsten einfach im Wechsel von WoW zu Animal Crossing bis Crash.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken