Wolfenstein: Youngblood – Komplettlösung und die besten Gameplay-Tipps

In unserer Lösung zu Wolfenstein: Youngblood verraten wir euch die besten Tipps und Tricks zum Gameplay und wie ihr den Nazi-Shooter perfekt durchzockt.

  • von Ramin Hayit am 31.07.2019, 11:08 Uhr
Wolfenstein-Youngblood_Loesung_Komplettloesung_Tipps-Tricks_Titel

In unserer Lösung zu Wolfenstein: Youngblood erfahrt ihr

  • Warum ihr die drei Brüder finden müsst
  • Wie ihr das Ende am schnellsten erreicht
  • Welche Tipps & Tricks ihr unbedingt kennen solltet

Der Koop-Nazi-Shooter Wolfenstein: Youngblood wurde am 26. Juli 2019 für Nintendo Switch, PC, Playstation 4 und Xbox One veröffentlicht. Wir haben euch bereits alle Infos zur Uncut-Version von Wolfenstein: Youngblood und dem Release zusammengestellt. Um euch dabei zu helfen, alle Trophäen und Erfolge mitzunehmen und das Ende freizuschalten, verraten wir euch die Lösung zu Wolfenstein: Youngblood in diesem Guide.

Inhaltsverzeichnis

  1. Die Lösung zum Luftschiff: So erledigt ihr General Winkler
  2. Die Vorarbeit: Katakomben erreichen und Marianne retten
  3. Den verstummten Außenposten in Wolfenstein: Youngblood finden
  4. Bruder 1 finden und überfallen (Lösung und Tipps)
  5. Bruder 2 finden und überfallen (Lösung und Tipps)
  6. Bruder 3 finden und überfallen (Lösung und Tipps)
  7. Lösung und Tipps zum Lab „X“ in Wolfenstein: Youngblood
  8. Wolfenstein: Youngblood – Siegturm erreichen und Lothar besiegen

Die Lösung zum Luftschiff: So erledigt ihr General Winkler

Die Geschichte von Wolfenstein: Youngblood (Kaufen!) beginnt im Nazi-Zeppelin „Der Nachtfalter“. Nach einem langen Intro schlüpft ihr in die Haut von B.J. Blazkowiczs Töchtern, die zwar für die Nazi-Jagd erzogen wurden, aber noch keine praktische Erfahrung sammeln konnten. Das wird sich jedoch bald ändern, da ihr nun eure erste Aufgabe in Wolfenstein: Youngblood angeht und euch auf die Jagd nach General Winkler macht. Damit euch das gelingt und ihr nicht den Überblick verliert, folgt jetzt die Komplettlösung für den Ego-Shooter.

Achtung: Ab diesem Punkt folgen schwere Spoiler!

Lauft zum Spielbeginn durch die ersten beiden Räume des Zeppelins und sammelt die Computer ein. Die versorgen euch mit Tipps und Tricks zum Gameplay und haben oft die passende Lösung parat, wie es in Wolfenstein: Youngblood weiter geht. Im nächsten Raum nutzt ihr das Gelernte und schaltet die Wache lautlos von hinten aus. Nachdem ihr den Aufzug ins untere Stockwerk genommen habt, findet ihr zwei weitere Tutorial-Computer und eine Kiste mit einem geteilten Leben.

Folgt ihr der Markierung auf dem Radar, gelangt ihr zu einer Tür mit Code-Schloss. Den Zahlencode (8431) findet ihr heraus, indem ihr die zugehörige Diskette einsammelt und mit einem Computer entschlüsselt. Dabei leiten euch die Markierungen auf der Mini-Map zum jeweiligen Standort. Nachdem ihr den folgenden Raum gesäubert habt, haltet euch links, bis ihr ins Freie gelangt.

Kurz darauf trefft ihr auf den ersten Kommandanten, an den ihr euch heranschleicht, um ihn lautlos auszuschalten. Kommandanten sind der Lage, neue Einheiten zur Verstärkung herbei zu rufen, weshalb ein wichtiger Trick für den weiteren Spielverlauf ist, Kommandanten immer zuerst auszuschalten. Auch wenn wir in unserer Lösung zu Wolfenstein: Youngblood sonst eher mit der Brechstange anrücken, wie es sich in einem Koop-Shooter gehört.

Wolfenstein Youngblood - Deluxe Edition [Nintendo Switch]
Wolfenstein Youngblood - Deluxe Edition [Nintendo Switch]
€ 35.99

Weiter geht’s, in dem ihr den Fahrstuhlschacht hochspringt und die beiden Mechaniker erledigt. Schaut nach oben und haltet nach einer Plattform zwischen den Säulen mit der Beschriftung 9 und 8 Ausschau, wo ihr einen Computer findet. Von dort aus springt ihr auf die nächsthöhere Ebene, um den Raum zu verlassen und den „Überwachungsraum“ mit General Winkler zu erreichen. Falls ihr Probleme mit Winkler habt, verraten wir euch in einer separaten Lösung, wie ihr alle Bosse in Wolfenstein: Youngblood besiegt.

Die Vorarbeit: Katakomben erreichen und Marianne retten

Anschließend folgt ihr dem einzigen Weg und erledigt alle Nazis, die euch dabei in die Quere kommen. Nach kurzer Zeit erreicht ihr eine Tür mit einem weiteren Zahlenschloss. Sobald euer Koop-Partner das zugehörige Gerät gefunden hat, wird euch der Code auf dem Display angezeigt. Folgt den Markierungen auf eurer Karte und erreicht das Hauptquartier in den Katakomben.

Die Katakomben sind ein sicherer Ort und eure Basis im Kampf gegen das Nazi-Regime. Nutzt die Zeit zum Aufleveln und macht euch mit dem Inventar vertraut. Außerdem solltet ihr mit allen anwesenden Personen sprechen, um Quests zu erhalten. Welche Aufgaben ihr dabei priorisiert, bleibt euch überlassen. In unserer Lösung verraten wir euch, wie ihr schnellstmöglich durch die Story von Wolfenstein: Youngblood (Kaufen!) kommt.

Um die nötige Erfahrung zu sammeln, beginnt unsere Lösung mit der Mission „Rette Marianne“. Reist mithilfe der Metro-Karte nach Klein Berlin und schießt euch den Weg in Richtung Krankenhaus frei. Für die mutigen unter euch, haben wir einen Tipp: Schleicht oder sprintet an den Gegnern vor dem Krankenhaus vorbei und erklimmt die Leiter im Innenhof. Hier steht ein Geschütz bereit, mit dem ihr alle Gegner munitionssparend niedermetzelt.

Danach betretet ihr das Krankenhaus und tötet alle Gegner im Erdgeschoss und in der ersten Etage. Von dort aus springt über den Fahrstuhlschacht in das zweite Geschoss, das ihr ebenfalls säubert. Durch ein Hinterzimmer gelangt ihr vom zweiten Stock in den Keller, in dem ihr einen Hebel findet, um Marianne zu befreien. Anschließend reist ihr über das Ingame-Menü zurück in die Katakomben und kassiert die Belohnung.

Den verstummten Außenposten in Wolfenstein: Youngblood finden

Nutzt den Metro-Plan, um zur Vierten Zone zu gelangen. Folgt den Markierungen auf der Karte zum verlassenen Außenposten. Die Nazis waren schon da. Habt ihr alle verbliebenen Nazis besiegt, geht’s wieder zurück in die Basis und von dort aus nach Klein Berlin. Dort angekommen, lauft auf direktem Weg ins Internierungslager und bringt alle anwesenden Gegner zur Strecke.

Im Hinterhof des Internierungslagers klettert auf ein Podest, über das ihr in die zweite Etage gelangt und eine Audioaufnahme findet. Darin erfahrt ihr den Standort von General Bayer. Macht euch umgehend auf den Weg zum Standort des Generals, um sein Ende zu besiegeln. Anschließend liegt es an euch, ob ihr weitere Missionen für den Untergrund absolvieren wollt, oder euch auf den Weg zu Bruder 1 macht.

Falls ihr euch und eure Waffen in Wolfenstein: Youngblood aufrüsten wollt, sind die Missionen “Laserschneider”, “Gestohlene Forschung”, “Claude der Waffenmeister”, “Lenz’ Geheimnis”, “Chemische Kriegsführung” oder “Sender” hervorragend geeignet, um Erfahrungspunkte zu sammeln. Profitipp: Erkundet die Gebiete nicht zu ausführlich, da die Gegner jedes Mal neu spawnen, wenn ihr ein Gebiet wieder betretet. Da euch die Nebenmissionen ohnehin zu allen interessanten Orten führen, erspart ihr euch so das doppelte Bekämpfen von Gegnern.

Bruder 1 finden und überfallen (Lösung und Tipps)

In unserer Komplettlösung verraten wir euch, wie ihr Wolfenstein: Youngblood möglichst schnell durchspielt. Dazu müsst ihr zunächst den ersten Bruder in Wolfenstein: Youngblood erreichen. Startpunkt ist der Untergrund von Klein Berlin, den ihr über einen Hinterhof beim Krankenhaus erreicht. Die Dunkelheit übersteht ihr am besten mit folgendem Trick: Montiert eine Taschenlampe an das Visier einer starken Waffe.

Habt ihr alle Feinde im Untergrund besiegt, gelangt ihr zum neuen Gebiet „Bruder 1“. Hier sichert ihr zunächst den Zugang zur U-Bahn und stockt eure Vorräte auf. Dann geht es weiter zu den Gittertüren, wo ihr einen Sicherheitsraum findet, den ihr von der Seite betretet. Darin tötet ihr den Kommandanten und zieht am Hebel, um das Haupttor zu öffnen. Anschließend durchquert ihr den Gefängnisplatz, bis ihr eine Fernbedienung ganz hinten links in der Ecke findet.

Damit öffnet ihr einen Luftschacht in der Nähe des Haupttors, der euch den Weg ins Innere ermöglicht. Wenn ihr es ins Gefängnis geschafft habt, gelangt ihr in einen Raum, der von roten Lasern beleuchtet wird. Nachdem ihr die Türen darin aufgebrochen habt, geht’s über einen Aufzug weiter nach oben. Auf der nächsthöheren Ebene folgt ihr den Markierungen auf eurer Karte und findet eine Diskette, die ihr entschlüsselt und einen Code für den nächsten Aufzug erhaltet.

Seid ihr ganz oben angekommen, erwarten euch eine Menge neuer Gegner. Habt ihr diesen den Gar ausgemacht, erscheinen zwei Kommandanten mit einem Sicherheitsschlüssel. Habt ihr diese erledigt, nutzt ihr die Schlüssel um den Server zu aktivieren und die Mission abzuschließen.

Bruder 2 finden und überfallen (Lösung und Tipps)

Nachdem ihr in Ruhe in den Katakomben aufgelevelt habt, macht ihr euch mit unserer Komplettlösung auf den Weg zu Bruder 2. Diesen erreicht ihr über den Untergrund in der Vierten Zone. Dabei zeigen euch die Markierungen den Weg bis zu einem unterirdischen Parkhaus. In diesem müsst ihr zunächst eine Ebene tiefer, um anschließend die Höhen von Bruder 2 zu erklimmen.

Bevor es jedoch erneut auf Bruderjagd geht, findet ihr eine Metro-Karte im linken Teil des Parkhauses, um künftig direkt zum zweiten Bruder reisen zu können. Danach solltet ihr euch den rechten Teil des Parkhauses genauer ansehen. Hier geht es in ein neues Gebiet, in dem ihr das Dieselkraftwerk (eine besondere Waffe in Wolfenstein: Youngblood) findet. Steigt so weit nach unten wie nur möglich und öffnet das Netzwerk-Schloss mithilfe eures Koop-Partners.

Das neue Dieselkraftwerk dürft ihr gleich ausprobieren, indem ihr die markierten Türen damit aufsprengt. Bonus-Tipp: Das Dieselkraftwerk eignet sich nicht nur zum Öffnen von Türen, sondern ist auch eine hervorragende Waffe gegen schwer gepanzerte Gegner. Bevor ihr jedoch auf solche trefft, führt euch euer Weg in den nächsten Raum, indem ihr eine Floppy-Disk einsammelt. Nachdem ihr sie entschlüsselt habt, kennt ihr den Code für die verschlossene Tür.

Folgt anschließend der Brücke zu eurer rechten und springt Stück für Stück nach oben. Auf dem Weg dorthin zerstört einige Befestigungen mithilfe des neuen Dieselkraftwerks, um euch den Aufstieg zu erleichtern. Nach vielen Doppelsprüngen stellt ihr fest, dass ihr es aus eigener Kraft nicht weiter hoch schafft. Stattdessen müsst ihr zunächst einen Schalter umlegen, um die Hangartür vor euch zu öffnen.

Danach heißt es weiter springen und klettern, bis ihr den obersten Aufzug erreicht. Genau wie bei Bruder 1 erwarten euch auf der Plattform viele starke Gegner und der Wächter des Bruders. Wenn ihr sie besiegt habt, erscheinen erneut zwei Kommandanten, die jeweils einen Serverschlüssel fallen lassen, die ihr zum Abschluss der Mission benötigt. Unser Tipp: Lasst euch beim Kampf ausreichend Zeit und verlasst eure Deckung nicht, sonst müsst ihr den kompletten Weg neu bestreiten.

Bruder 3 finden und überfallen (Lösung und Tipps)

Aller schlechten Dinge sind drei in Wolfenstein: Youngblood. Folglich geht es in unserer Komplettlösung auf schnellstem Weg zum dritten Bruder. Dabei geht es zunächst in ein Labor, das ihr von den Nazis befreit. Folgt dabei den Markierungen auf eurer Mini-Map und gelangt durch das Belüftungssystem zum Elektrokraftwerk, das ihr benötigt, um elektrisch versiegelte Türen zu öffnen.

Wolfenstein Youngblood - Deluxe Edition [PlayStation 4]
Wolfenstein Youngblood - Deluxe Edition [PlayStation 4]
€ 35.99

Glücklicherweise könnt ihr das direkt üben. Wenn ihr die markierten Panels über den Türen direkt in eurer Nähe mit dem Elektrokraftwerk trefft, öffnen sich diese und die Bruderjagd geht weiter. Nun erreicht ihr eine Halle und müsst eine Vielzahl schwerer Gegner besiegen. Danach erhascht ihr einen Blick auf das nächste Netzwerk-Panel inmitten des Raumes.

Nachdem eure Schwester den Code ermittelt hat, geht es weiter und ihr gelangt in den nächsten Raum, in dem ihr die Geschütztürme ausschaltet und den Aufzug nach oben nehmt. Dort angekommen stellt die Stromversorgung mithilfe der Schalter wieder her und kämpft euch in die Halle mit dem Zerstörer vor. Wie von den vorhergehenden Brüdern gewohnt, schaltet diesen sowie sämtliche anderen Gegner aus. Wieder tauchen die zwei Kommandanten auf, mit deren Schlüsseln ihr den Server aktiviert und die Mission erfolgreich abschließt.

Lösung und Tipps zum Lab „X“ in Wolfenstein: Youngblood

Jetzt liegt es an euch, ob ihr weitere Nebenmissionen abschließen und noch ein wenig trainieren wollt oder gleich zu Lab „X“ weiterzieht. In unserer Lösung zu Wolfenstein: Youngblood (Kaufen!) nehmen wir den kürzesten Weg und schicken euch direkt ins Labor. Um dorthin zu gelangen, macht euch auf den Weg zum Siegturm-Plaza. Folgt den Missions-Markierungen, erreicht eine Litfaßsäule und interagiert mit ihr.

Dadurch erhaltet ihr Zugang zu einem Fahrstuhl, der euch unter die Erde zum Labor chauffiert. Allerdings wird euer Weg von Lasern versperrt, die ihr durch das Springen auf die darüber hängenden Kronleuchter überwindet. Betretet den Raum in der Mitte und erledigt wie gewohnt alle Feinde in Reichweite. Weiter geht’s über eine Leiste an der Wand, die euch zu zwei Schaltern führt.

Wieder lauern euch viele starke Gegner auf, die ihr niederstreckt, um den nächsten Raum zu erreichen. Findet eine Metallplattform, von der aus ihr eine Brücke erreicht, die euch den nächsten, auf der Karte markierten Raum erreichen lässt. Selbstverständlich hilft euch eure Schwester beim Heben der schweren Tür. Plötzlich findet ihr euch in einer Zitadelle wieder, die ihr genauer erkundet, bis ihr ein weiteres Code-Panel findet.

Das zugehörige Passwort findet sich auf einer Diskette in der ersten Etage. Der passende Computer zum Auslesen steht ein Stockwerk darüber. Sobald ihr das Passwort entschlüsselt habt, tauchen jede Menge Gegner auf, die ihr besiegt. Holt euch ein letztes Mal die Schlüssel der auftauchenden Kommandanten – genau, wie bei den Brüdern.

Öffnet damit einen Zugang zu einer Höhle, die ihr durchquert, um mit der Zwischensequenz belohnt zu werden. Jetzt könnt ihr euch dem finalen Boss in Wolfenstein: Youngblood stellen.

Den Siegturm in Wolfenstein: Youngblood einnehmen und Lothar besiegen

Die letzte Mission in Wolfenstein: Youngblood hat es in sich. Folglich ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um eure Waffen zu verbessern und noch die ein oder andere Nebenmission abzuschließen. Folgt ihr unserer Komplettlösung, dann geht es jetzt zum finalen Standort in Wolfenstein: Youngblood, dem Siegturm. Dabei handelt es sich um den ehemaligen Eiffelturm, der mithilfe einiger Tonnen Stahl zum Nazi-Denkmal umfunktioniert wurde.

Im Siegturm sitzt SS-Oberst-Gruppenführer Lothar Brandt, bewacht von einer Elite-Einheit. Kurz nach eurer Ankunft im Turm trefft ihr zum ersten Mal auf Lothar Brandt. Nutzt die Macht des Gottesschlüssels, um die Projektile, die er auf euch schießt, mit der Hand aufzufangen und auf ihn zurückzulenken.  Anschließend folgt der eigentliche Kampf gegen den SS-Oberst auf dem Dach des Siegesturms. Dazu solltet ihr auf jeden Fall alle Leben und ausreichend Munition dabeihaben, denn der Kampf hat es in sich.

Damit ihr am finalen Boss in Wolfenstein: Youngblood nicht verzweifelt und die Gold-Trophäe mitnehmt, haben wir euch einen separaten Guide zu allen Bosskämpfen in Wolfenstein: Youngblood erstellt (in Kürze hier bei GameZ zu finden). Sobald Lothar besiegt ist, habt ihr den Nazi-Shooter erfolgreich durchgespielt. Herzlichen Glückwunsch!

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Ramin Hayit
Ramin Hayit

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken