Wasteland 3-Fraktionen: So verbessert ihr euren Ruf

Euer Ruf bei den unterschiedlichen Fraktionen gibt euch in Wasteland 3 die Möglichkeit, auf unterschiedliche Art und Weise Kontrolle auszuüben. Einen Überblick aller Fraktionen findet ihr in unserem Guide.

  • von Michelle Cordes am 29.09.2020, 14:01 Uhr
Fraktionen und Ruf in Wasteland 3

In diesem Guide zu Wasteland 3 erfahrt ihr:

  • Wie ihr einen guten oder schlechten Ruf erhaltet
  • Wie euer Ruf bewertet wird
  • Welche Fraktionen es in Wasteland 3 gibt
  • Was für Auswirkungen euer Ruf bei den Fraktionen hat

In Wasteland 3 spielen eure Entscheidungen eine besonders wichtige Rolle. Sie nehmen Einfluss auf das momentane Spielgeschehen und den weiteren Verlauf der Geschichte. Wie ihr agieren müsst, um euch eine Fraktion zum Freund oder Feind zu machen und welches Ziel die einzelnen Fraktionen verfolgen, verraten wir euch im folgenden Guide.

Weitere hilfreiche Tipps & Tricks zu Wasteland 3, die euer Überleben sichern und Kämpfe erleichtern, sowie die besten Builds für Wasteland 3, findet ihr in den verlinkten Artikeln.


Was sollte ich über den Ruf bei den Fraktionen wissen?

Euer Ruf in Wasteland 3 bezieht sich auf euren allgemeinen Bekanntheitsgrad als Ranger. Zudem habt ihr bei jeder Fraktion einen eigenen Ruf, der sich auf das Spielgeschehen auswirkt. Je nachdem, welche Entscheidungen ihr trefft, steigt oder sinkt euer Ansehen bei den unterschiedlichen Fraktionen.

Im postapokalyptischen Colorado gibt es viele verschiedene Fraktionen, die um die Kontrolle des Territoriums kämpfen. Das Ansehen wird in einer fünfstufigen Skala bewertet:

  • Hass
  • Abneigung
  • Neutral
  • Gemocht
  • Geliebt

Euer Status wirkt sich nicht nur auf euch, sondern auf alle Fraktionen in Wasteland 3 aus.

Fallout 4 ist ein Open World-Rollenspiel, das Fans des Genres keinesfalls verpassen dürfen.
Fallout 4 [PC]
Fallout 4 [PC]
€ 10

Habt ihr euch einer Fraktion angeschlossen und wollt den guten Ruf bei ihnen beibehalten, solltet ihr nichts tun, was gegen ihre Prinzipien verstößt. Meist haben sie ihre Augen und Ohren überall und bewerten eure Handlungen sowohl positiv als auch negativ. Beginnt ihr einen Krieg mit ihnen, ist die gute Beziehung direkt komplett gekappt.

Die Entscheidungen führen euch zu unterschiedlichen Handlungssträngen und Enden. Wie ihr euer Ansehen bei den verschiedenen Fraktionen steigen lasst oder verschlechtert, verraten wir euch in unserem folgenden Fraktions-Guide zu Wasteland 3.

Desert Rangers-Fraktion

Die Desert Rangers sind ein bunter Haufen ehemalige Söldner, Idealisten und Schurken, die in Colorado Springs ansässig sind. Die meisten Leute, die sich östlich der Rocky Mountains befinden, gehören der Fraktion an. Trotz der geringen Anzahl an Anhängern gehören sie zu den einflussreichsten Fraktionen.

Nach der nuklearen Verwüstung haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, den Wiederaufbau in Angriff zu nehmen und für eine bestehende Zukunft zu sorgen.

Hundert Familien

Zu den Hundert Familien gehören Nachkommen, deren Familien die Nationen des Patriarchen gegründet haben. Der Wiederaufbau Amerikas, wie es vor den Bombenangriffen existierte, steht bei ihnen an oberster Stelle. Ihr Ziel verfolgen sie mit einer egozentrischen Herangehensweise. Sie sind ebenfalls in Colorado Springs zu Hause.

Guter Ruf:

  • Interagiert mit dem Liefer-Roboter in Broadmoor Height.
  • Verhaftet Mama Cotter während die Quest “Unerwünschte Gäste” aktiv ist.
  • Helft im Ward Estate bei der Installation der Sonnenkollektoren.
  • Spielt während der Quest “Spielverderber” mit den Teenagern.
  • Sagt Bellamy Ward, dass ihr ihn retten werdet.
  • Rettet Hardy Knox und Estin Ward in Aspen.

Marshals

Als weitere Fraktion in Colorado Springs versuchen die Marshals ihre Gesetze durchzusetzen. Sie sind eine paramilitärische Truppe, die wie Polizisten agieren wollen, jedoch mehr als Privatarmee des Patriarchen dienen. Angeführt werden sie durch Sheriff Daisy.

Schlechter Ruf:

  • Wählt die Option “Erste Hilfe: 2” beim ersten Treffen mit dem Patriarchen.
  • Verbündet euch während er Quest „Big Trouble in Little Vegas“ mit Brygo.
  • Rekrutiert Frank Pappas während der Quest “Verschwunden”.

Guter Ruf:

  • Verbündet euch während der Quest „Big Trouble in Little Vegas“ mit den Marshals und liefert ihnen Brygo aus.
  • Verhaftet Isaac Reed und liefert ihn an die Marshals aus.
  • Verhaftet MacTavish und liefert ihn an die Marshals aus.
  • Verteilt Komplimente an die Marshals, wann immer ihr könnt.

Gippers

Die Gippers sind ein Kult, die den ehemaligen amerikanischen Präsidenten Ronald Reagan verehren. Trotz ihres verrückten und aggressiven antikommunistischen Verhaltens stellen sich andere Fraktionen mit ihnen gut. Der Grund ist, dass sie das gesamte Öl in Colorado produzieren und raffinieren. Ihr Zuhause befindet sich in Denver.

Schlechter Ruf:

  • Verlegt Reagan in das Ranger-HQ.
  • Zweifelt daran, dass es sich bei Reagan um einen Menschen handelt und überprüft seine Menschlichkeit.
  • Sagt, dass die Statue von Ronald Reagan keine Gerechtigkeit ausüben kann.
  • Zweifelt daran, dass die Gippers den getroffenen Bedingungen nachkommen werden.

Guter Ruf:

  • Nehmt die Quest “Gehen wir einen Drachen rösten” in Denver an.
  • Schließt die Quest “Gehen wir einen Drachen rösten” ab.
  • Schließt die Quest “Spionageabwehr” ab.
  • Verwendet bei eurem ersten Besuch in Denver euren Sozialfertigkeiten-Skill.
  • Nickt und antwortet Bill friedlich, wenn ihr ihm in Denver begegnet.
  • Nutzt eure Sozialfertigkeiten-Skills der Stufe 4, während ihr mit Reagan über die Kommunisten sprecht.
  • Lobt Nancy Forge in eurem ersten Gespräch mit ihr.
  • Lobt Nancy Forge für ihre fantastische Arbeit, wenn ihr sie nach der Reagan-Statue fragt.
  • Verwendet in einem Gespräch mit Schwester Glory einen der Sozialfertigkeiten-Skills auf Stufe 4, nachdem ihr mit Reagan gesprochen habt.

Flüchtlinge

Die Flüchtlinge wurden aus ihrer Heimat vertrieben und flohen nach Colorado Springs sowie andere Städte. Dort leben sie am Rande der Nation des Patriarchen und machen sich mit ihrem fleißigen Gemüt nützlich.

Schlechter Ruf:

  • Übergebt Hallie im Rahmen der Quest “Sklavenkopfgeld” an die Sklavenhändler.
  • Verratet Mama Cotter während der Quest “Unerwünschte Gäste”.

Guter Ruf:

  • Warnt Hallie vor Sklavenhändlern, die sie während der Quest „Sklavenkopfgeld“ schnappen wollen.
  • Schlagt euch bei der Quest “Sklavenkopfgeld” auf die Seite der Mädchen.
  • Erlaubt Del Hackett und ihren Flüchtlingen im Ranger-Hauptquartier bleiben zu dürfen.
  • Rettet Austin Pease vor seiner Hinrichtung.
  • Helft Carmen während der Quest “Sklavenkopfgeld” mit mehreren Flüchtlingen nach Colorado Springs zu gelangen.
  • Rettet Kym Hie und Yoon Hie davor, versklavt zu werden.

Monsterarmee

Vor einem halben Jahrhundert regierte die Monsterarmee über Colorado. Die Überbleibsel der einstigen Armee betreiben nun Handel und widmen sich den letzten Freuden des Lebens.

Schlechter Ruf:

  • Schlagt euch während der Quest “Eine sehr feindliche Übernahme” auf die Seite von Charlie Nose, damit euer Ruf bei der Monsterarmee auf den Status Hass fällt.

Guter Ruf:

  • Schließt die Quest “Ein Albtraum im Bizarre” ab.
  • Schließt die Quest “Cinéma Vérité” ab.
  • Unterrichtet Dryab Zhracula beim Abschluss der Quest „Dicker als Wasser“ darüber, dass sich Randy Gett den Rangern angeschlossen hat.
  • Bejaht Jakub Martin, dem Anführer der Monsterarmee, dass sein Spitzname “Flab der Einatmer” zu ihm passt.

Arapaho

Während der Apokalypse verfielen viele Menschen dem Kannibalismus. Der Arapaho-Stamm hingegen hielt zusammen und kämpfte für den sozialen Zusammenhalt der Fraktion.

Nachdem sich viele Menschen in den Vororten gegenseitig bekämpften und ihre Überreste aßen, hatten die Arapaho sich zurückgezogen, bis sich wieder ein zivilisiertes Leben etabliert hatte. Als sie in die Städte kamen, boten sie den Leuten hilfreiche Dienstleistungen wie Transport, Schutz und Reparaturen an.

Steeltown

Zu Steeltown gehören Menschen, die in der Arkologie von Markham leben und arbeiten. Dort werden alle Maschinen oder Waffen hergestellt, die der Patriarch benötigt. Viele Menschen kommen in die Arkologie, in der Hoffnung einen Job zu ergattern. Vor einiger Zeit wurde jeder Arbeiter dankend angenommen. Mittlerweile gibt es keinen mehr, der angenommen wird.

Die Folgen sind hungernde Leute auf den Straßen. Die Fraktion der Narbensammler macht sich den Umstand zunutze und entführt Menschen aus dem Lager, um sie zu versklaven.

Dorseys

Die Dorseys gehörten einmal der Fraktion der Hundert Familien und dem Herrschaftsgebiet des Patriarchen an. Nachdem sie verbannt wurden, machten sie sich als mörderische Bande einen Namen und fingen an, die Apokalypse gutzuheißen und zu verehren. Ihr erkennt sie meist an ihren Kopfbedeckungen, die sie aus dem Fell von Tieren hergestellt haben.

Payasos

Die Payasos sind sadistische Mörder, die davon ausgehen, dass die Apokalypse ein mieser Scherz war. Sie denken, sie seien die Pointe dieses schlechten Scherzes. Der Gründer dieser Fraktion war eine messianische Figur namens El Payaso Rojo.

Jetzt Metro Exodus bestellen!
Metro Exodus - Day One Edition [PlayStation 4]
Metro Exodus - Day One Edition [PlayStation 4]
€ 19.99

Narbensammler

Die Narbensammler sind eine Fraktion von Sklavenhändlern. Ihre Körper selbst dienen als Ehrenabzeichen für ihre Taten. Besonders einschüchternd auf die Außenwelt wirkt ihr Gestank nach Brandwunden, der den Eigenmodifikationen ihrer Körper geschuldet ist.

Godfishers

Die Anführerin der Godfishers nennt sich Star-that-Dreams. Sie führt ihre Anhänger durch die Apokalypse, indem sie die Zukunftsereignisse von den Wolken und dem Wetter abliest. Ihre Haut zieren blaue Tätowierungen, die die Hingabe zu den Himmelsgöttern symbolisieren. Aus der Haut ihrer Opfer fertigen die Godfishers Lederkleidung an. Bei ihnen wird nichts verschwendet.

Faders

Zu den Faders gehören Supersoldaten, die für das Überleben in der Kälte angefertigt wurden. Die Einheiten stammen aus der Vorkriegszeit und wurden unterhalb des Chayenne Berges herangezüchtet. Ihre Namen sind ausschließlich Bezeichnungen und Nummern. Das biologische Material verletzter oder getöteter Fader wird recycelt.

Sie erkennen die Schwäche der Menschen und trauen ihnen das Überleben unter den schlechten Bedingungen, die in Colorado herrschen, nicht zu. Daher planen sie die Menschheit genetisch zu verbessern. Sie beabsichtigen keinen Völkermord, wollen aber dennoch die Züchtung vielversprechender Genlinien von Menschen durchführen.

Breathers

Bei den Breathers handelt es sich um eine Gruppe von Psychotikern, die sich durchgehend eine halluzinogene Droge verabreichen. Die Droge atmen sie durch ihre Gasmasken ein. Dadurch gelangte die Fraktion an ihren Namen. Ihrem Gründer und kontinuierlicher Drogenversorger Victory Buchanan gilt ihre Loyalität.

Die schöne und detaillierte Welt von Wasteland 3 kommt auf einem guten Gaming Monitor viel besser zur Geltung.
HP OMEN 25 24.5 Zoll Full-HD Gaming Monitor (1 ms Reaktionszeit, FreeSync, 144 Hz)
HP OMEN 25 24.5 Zoll Full-HD Gaming Monitor (1 ms Reaktionszeit, FreeSync, 144 Hz)
€ 189.75

Nachdem er mit seinen Leuten die Mitglieder des Ranger-Teams November entführt hat, zog es die Gruppierung nach Aspen. Dort übernahmen sie die Kontrolle, indem sie die Bewohner töteten oder entführten.

Guter Ruf:

  • Der einzige Weg die Breathers für euch zu gewinnen, ist die Einnahme der halluzinogenen Droge. Zudem müsst ihr Federico versichert haben, ihrem Anführer Victory kein Haar zu krümmen.

Weitere Artikel, die euch interessieren könnten:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Michelle Cordes
Michelle Cordes

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken