Visage: Release, Gameplay, Trailer & weitere Infos

Wann steht der Release des von P.T. inspirierten Horrorspiels an? Kommt es für VR? Was könnt ihr vom Gameplay erwarten und um was dreht sich die Story? Bei uns bekommt ihr allerlei Infos zu Visage.

  • von Constanze Thiel am 15.10.2018, 15:46 Uhr
Screenshot aus Visage, auf dem eine Mantel und Kapuze tragende Gestalt in einem dunklen Gang steht, dem Betrachter zugewendet.

In diesem Überblick zu Visage, dem Trostpflaster für Silent Hills, beantworten wir euch unter anderem die folgenden Fragen:

  • PS4, Xbox One, PC, VR – wofür erscheint Visage?
  • Wie viel Spielzeit bietet der an P.T. angelehnte Titel?
  • Wann steht der Release des Spiels an?

Kein Monat steht mehr für Horror als der Oktober. Passend dazu könnt ihr nun endlich das unheimliche Spiel Visage erleben, das sich stark am Playable Teaser (P.T.) zu Silent Hills orientiert. Wir klären in dieser Übersicht eure Fragen zum Horror-Titel und aktualisieren diesen Guide regelmäßig.

Inhaltsverzeichnis

Release-Termin & Early Access: Wann wird Visage veröffentlicht?

Wann das Horrorspiel als Vollversion auf den Markt kommt, steht noch nicht fest. Seit dem 02. Oktober 2018 befindet sich Visage im Early Access und ist zum Download auf PC verfügbar.

Early Access bedeutet, dass ihr euch einen digitalen Zugang zu einem Spiel kauft, dessen Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist. Ihr begleitet damit die Arbeit daran und liefert den Machern durchs Spielen Feedback, das wiederum die Entwicklung beeinflusst und voranbringt.

Jedoch könnt ihr zum aktuellen Zeitpunkt erst einmal nur das erste von insgesamt vier Kapiteln spielen. Wann die Releases der anderen Story-Teile anstehen, ist bislang nicht bekannt. PC-Spieler bekommen Visage also Häppchenweise serviert. Wir spendieren diesem Guide ein Update sofern bekannt ist, wann neue Kapitel veröffentlicht werden.

Bis auf Weiteres bedeutet dies für PS4- sowie Xbox-One-Besitzer nur eines: Warten. Dass Visage erst einmal nur auf PC spielbar ist, bedeutet nicht, dass es auf Konsolen gar kein Release feiert. In einem Update-Post auf der offiziellen Kickstarter-Seite von Visage als »vollständiges Release auf […] Konsole« die Rede.

PC, PS4, Xbox One, VR: Wofür erscheint Visage?

Wie oben bereits erwähnt, haben PC-Spieler bereits dank Early Access die Möglichkeit, den Horror-Titel zu spielen. Laut der offiziellen Kickstarter-Seite von Visage gibt’s außerdem Pläne das Spiel für PlayStation 4 sowie Xbox One als digitalen Download herauszubringen.

Eine Version für Virtual Reality streben die Entwickler von SadSquare Studio ebenfalls an. Genug Geld hat die Kickstarter-Kampagne dafür in der Vergangenheit bereits eingespielt. Angepeilt ist der Support für folgende VR-Plattformen:

  • PlayStation VR
  • Oculus Rift
  • Steam VR

In der FAQ-Sektion der offiziellen Kickstarter-Seite von Visage weisen die Macher allerdings explizit darauf hin, dass es keine Garantie für das Erscheinen auf diesen Plattformen gibt.

Immer noch traurig wegen P.T.?
Gönnt euch einen Filmabend mit Silent Hill – erhältlich im Online-Shop.
Silent Hill [Blu-ray]
Silent Hill [Blu-ray]
€ 9.99

Download & Preis: Wie bekomme ich Visage?

Für Konsolen derzeit noch gar nicht, für PC als digitalen Early-Access-Zugang. Wer wissen möchte, was genau das bedeutet, liest im entsprechenden oberen Abschnitt nach.

Als digitaler PC-Download kostet Visage 20,99 Euro. Derzeit [Stand: 15. Oktober 2018] bekommt ihr dafür erst einmal nur das erste von vier Kapiteln. Doch keine Sorge, alle vier Teile der Handlung sind in diesem Preis inbegriffen.

Für Konsolen (Xbox One & PlayStation 4) wird Visage ebenfalls ausschließlich als digitaler Download verfügbar sein. Wann dieser Release ansteht, darüber liegen aktuell keinerlei Infos vor.

Wie viel Spielzeit bietet Visage?

Laut SadSquare Studio, den Entwicklern hinter Visage, soll die Vollversion des Horror-Titels etwa 20 Stunden Gameplay bieten. Die Story des Spiels besteht dabei aus vier Kapiteln, die jeweils eine Länge von ungefähr vier bis sechs Stunden haben.

Diese Angaben macht SadSquare Studio in einem Update-Post auf der offiziellen Facebook-Seite des Spiels.

Worum dreht sich die Story von Visage?

Dreh- und Angelpunkt der Handlung stellt ein Haus dar, in dessen vier Wänden schreckliche Ereignisse geschehen sind. Eure Aufgabe ist herauszufinden, was dahinter steckt.

Auch wenn der Einfluss des Playable Teasers (P.T.) zu Silent Hills sofort ins Auge fällt, wollen die Macher mit ihrem Werk eine ganz eigene Geschichte in vier Teilen erzählen. Schauplatz ist eine scheinbare Kleinstadtidylle in den 1980er Jahren. Ihr deckt die düsteren Geheimnisse eines Hauses auf, an dessen Wänden so einiges an Blut klebt.

Visage setzt auf psychologischen Horror, möchte euch also weniger mit einer enorm grafischen Darstellung von Gewalt schocken wie beispielsweise das Resident Evil 2 Remake. (Obwohl ihr die Tode von Bewohnern des Hauses mit eigenen Augen ansehen werdet.) Gleichzeitig verzichten die Köpfe hinter dem Horrorspiel auf Jumpscares, stattdessen möchten sie bei euch mit unheimlicher Atmosphäre ein mulmiges Gefühl auslösen.

Abgesehen vom Haus dürfte es euch noch in andere Spielumgebungen verschlagen, auf der Kickstarter-Seite ist jedenfalls folgendes zu lesen: »Dieses Spiel wird euch außerdem an Orte bringen, die so verdreht sind, dass ihr das Gefühl haben werdet, dass die Rückkehr ins Haus tatsächlich eine gute Idee ist.«

Gameplay: Wie spielt sich der Horror-Titel?

  • Ego-Perspektive
  • Schlüsselelemente aufnehmen und mit ihnen interagieren
  • Genaues Durchsuchen von Spielumgebungen
  • Interagieren mit Spielumgebungen, beispielsweise durch das Ein- oder Ausschalten von Licht in Räumen
  • Umgang mit Stresslevel der Hauptfigur
  • Interaktion mit unheimlichen Kreaturen

Eure unheimlichen Erkundungstouren bestreitet ihr aus der First-Person-Perspektive. Waffen helfen euch dabei nicht weiter, alleine Grips und Nerven bewahren bringt euch voran. Ihr müsst, trotz gruseligen Situationen, ein gutes Auge auf eure Umgebung haben.

In den verschiedenen Räumen des Hauses verstecken sich Objekte, mit denen ihr im Rahmen von Puzzles interagieren müsst, um in der Story voranzukommen.

Dabei dürft ihr nicht in Panik verfallen, trotz einer Reihe grausamer oder schauriger Situationen, in die Visage euch wirft. Ansonsten riskiert ihr, dass unheimliche Wesen auf euch aufmerksam werden und euch den Garaus machen.

Visage-Trailer: Welche Videos sind bisher erschienen?

Zum Abschluss dieses Guides liefern wir euch noch eine Auflistung der bisher veröffentlichten Trailer zum Spiel:

Mehr Tipps für Genre-Fans

Wer sich gerne gruselt, schaut sich weiter auf unserer Webseite um. Wir bieten unter anderem eine Vorschau zu Man of Medan, dem neuen Spiel aus der Dark Pictures Anthology der Until-Dawn-Macher.

Zusätzlich verraten wir Fans des Remakes von Resident Evil 2, wie sich Claire Redfield spielt und welche 7 Details ihr im Story-Trailer verpasst habt.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Constanze Thiel
Constanze Thiel

Winterkind. Superbeast. Lipstick stains & video games. Mother of Xenomorphs. Fährt am Wochenende gerne mit ihren Pokémon raus nach Silent Hill.