Vampyr-Guide: So rüstet ihr neue Waffen aus

Das Action-Rollenspiel Vampyr im London zur Spanischen Grippe setzt auf Quests, Loot und Leveln. Nur das Ausrüsten von neuem Equipment kann sich als schwieriger herausstellen, als ihr denkt. Hier die Lösung, bevor ihr verzweifelt in den Menüs herumsucht.

  • von Jonas Gössling am 05.06.2018, 0:01 Uhr
Vampyr

In Vampyr streift ihr als Arzt und Vampir durch ein verseuchtes London. Denn der Titel spielt 1918, während die Spanische Grippe die Einwohnerzahl in der Metropole dezimiert.

Aber es gibt noch eine weitere Seuche, die ihr erledigen müsst: Blutsauger und Monster streifen durch die Stadt. Ihr wehrt euch mit allem was ihr habt und Rollenspiel-typisch ist das in Vampyr eine ganze Menge.

Vampyr gibt euch viele Haupt- und Nebenwaffen, die allesamt unterschiedliche Effekte haben: Mit dem Pfahl betäubt ihr Gegner, mit der Pistole könnt ihr aus sicherer Distanz feuern. Nur wie legt ihr die Items an?

So rüstet ihr neue Waffen aus

Vampyr erklärt euch zwar, dass ihr neue Waffen ausrüsten könnt, nur nicht wie. Denn wer versucht im Inventar seine neuesten Errungenschaften anzulegen, wird schnell merken, dass das nicht funktioniert. Lediglich die Ausbaustufen bekommt ihr hier zu sehen.

Des Rätsels Lösung ist so einfach wie umständlich: Ihr müsst auf den Charakter-Reiter im Menü und nur dort könnt ihr die Waffen wechseln. Ihr könnt jeweils zwei Haupt- und Nebenwaffen gleichzeitig tragen und im Kampf zwischen ihnen wechseln – Zweihänder verbrauchen hingegen gleich zwei von den vier Plätzen.

Das Action-Rollenspiel Vampyr vom Life-is-Strange-Entwickler Dontnod Entertainment erschien am 05. Juni 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Tipps für euren Start ins Vampirdasein sowie eine Übersicht aller Vampir-Skills haben wir übrigens auch noch für euch parat.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Jonas Gössling
Jonas Gössling

Jonas liebt Computerspiele, Videospiele - er hat einfach generell viel lieb. Vor allem die Wandlung und die Hintergründe des Mediums fasziniert ihn mit zunehmenden Alter immer mehr und sorgt bei ihm für einiges an Trivia-Wissen.