Vampire Survivors: Die 7 besten Tipps zum Einstieg

Ihr wollt eure Künste in Vampire Survivors auf das nächste Level heben? Dann schaut euch unsere besten Tipps für Anfänger an.

  • von Lukas Rathschlag am 21.04.2022, 12:46 Uhr
vampire survivors tipps titel

Welche Waffen soll ich benutzen?

Benutzt die Waffen, die euch am meisten Spaß machen. Auch wenn es viele Tier-Listen zu den Waffen gibt, spielt die, die euch am besten gefallen.

Was ihr aber tun könnt, damit ihr etwas effizienter im Monsterschnetzeln seid: Fokussiert euch am Anfang auf zwei bis drei Waffen und levelt diese. Denn in jedem Durchlauf bekommt ihr es ab Minute 10 mit höherstufigen Gegnern zu tun – gegen diese Fieslinge besteht ihr mit Waffen auf niedrigem Level kaum.

Falls ihr am Anfang von Vampire Survivors Probleme habt, nutzt Waffen mit Umgebungsschaden wie “Garlic” oder “Bible”. Mit diesen müsst ihr nicht zielen und könnt euch voll auf das Ausweichen konzentrieren.

Perfekt für's Gaming geeignet!
CORSAIR K55 RGB PRO, Tastatur, Mecha-Membran, Sonstiges, kabelgebunden, Schwarz
€ 64.99

Wie bekomme ich die Waffen-Evolutionen?

Zum Aufwerten der Waffen müsst ihr diese mit den passenden Items kombinieren und die Waffe auf die maximale Stufe bringen. Anschließend schnappt ihr euch eine der Kisten, die von den besonderen Gegnern fallen gelassen werden. Mit etwas Glück ist darin eine Evolution für eure Waffe enthalten.

Schaut euch für ausführlichere Infos und die passenden Kombinationen unseren Guide zu den Waffen in Vampire Survivors an. Noch besser: Packt den Guide auf einen zweiten Bildschirm oder ein Tablet – so behaltet ihr immer die Übersicht.

Wartet mit den Kisten!

Weil ihr eure Waffen-Evolutionen möglichst schnell erhalten wollt, solltet ihr die Kisten nicht direkt aufheben. Levelt eure Waffen zuerst mithilfe der Stufenaufstiege auf das maximale Level und sackt dann die Kisten ein. So bekommt ihr garantiert eine Evolution und verschwendet die Truhen nicht für Levelaufstiege eurer Waffen und Items.

Seid eures Glückes Schmied

Der Wert “Luck” oder zu Deutsch “Glück” kann in Vampire Survivors etwas verwirrend sein, denn er wird nicht wirklich erklärt. Dabei hat er einige positive Auswirkungen. Ihr erhaltet durch erhöhtes Glück etwa mehr Kisten mit mehreren Items oder eine höhere Chance auf kritische Treffer. Außerdem verringert “Luck” die Chance für die negativen Events der verschiedenen Level – wie die Fledermausschwärme oder den Ring aus Pflanzen.

Welchen Charakter soll ich wählen?

Die Charaktere in Vampire Survivors unterscheiden sich nicht nur vom Aussehen, sondern haben unterschiedliche Spezialfähigkeiten und Startwaffen. Wählt den Charakter, der zu eurem Spielstil oder Build am besten passt. Ihr wollt viele Projektile auf dem Bildschirm? Wählt Mortaccio. Oder doch lieber eine zusätzliche Wiederbelebung? Dann nehmt Christine. Gerade am Anfang schaltet ihr nach fast jedem Durchlauf einen neuen Charakter frei – probiert euch also nach Herzenslust aus!

Es gibt in Vampire Survivors außerdem eine Menge freischaltbarer und geheimer Charakter. Wie ihr diese bekommt, erfahrt ihr in unserem Guide zu den freischaltbaren Charakteren.

Hier gibt‘s deinen neuen Bildschirm!
EEK 1396
F
ACER Nitro QG241Y 23,8 Zoll Full-HD Gaming Monitor (1 ms Reaktionszeit, 75 Hz)
€ 119.99

Kein Roguelike ohne Power-Ups

Während eurer Abenteuer in Vampire Survivors sammelt ihr Gold. Mit dieser Währung könnt ihr zwischen euren Runs verschiedene Power-Ups freischalten. Diese reichen von Schadensverbesserungen über mehr Gold bis zu Extra-Leben.

Am Anfang der Reise solltet ihr eure Kampfwerte – wie den ausgeteilten Schaden oder die Anzahl an Projektilen – erhöhen. So kommt ihr deutlich einfacher durch die Level und generiert mehr Gold, was ihr dann in bessere Power-Ups investieren könnt. Die Preise der Verbesserungen steigen übrigens, je mehr ihr davon kauft.

Tipps zu den Leveln und dem Movement

Damit ihr möglichst viel aus den Durchläufen herausholt, baut zuerst eure Kenntnisse der Level aus. Schaut bei allen Arealen, wo sich zerstörbare Gegenstände wie Kronleuchter oder Kohlebecken befinden – diese droppen Heilung und andere nützliche Items. Umgeht außerdem Hindernisse, damit ihr schnell aus brenzligen Situationen verschwinden könnt und nicht plötzlich eingekesselt werdet.

Wir ihr euch über die Karten bewegt, ist ebenfalls ein Schlüssel für euren Erfolg. Versucht, möglichst viele Gegner zusammenzuziehen und trefft sie dann mit euren Waffen. So bekommen mehrere Gegner gleichzeitig Schaden und ihr haut sie deutlich zügiger um.

Tick Tack – die Zeit ist euer Feind!

Sobald ihr einen guten Überblick über Charaktere, Waffen, Items und Level habt, werft ein Auge auf die Uhr in Vampire Survivors. So könnt ihr besser planen, denn jede Minute wirft euch das Spiele stärkere Gegner an den Kopf.

Außerdem bekommt ihr es mit verschiedenen Events zu tun, die jeweils nach zehn Minuten, 15 Minuten und 25 Minuten ausgelöst werden. Die ersten beiden Events sind je nach Level unterschiedlich. Bei Minute 25 erscheint der Boss des jeweiligen Levels.

Lukas Rathschlag
Lukas Rathschlag

Hat wohl jedes MMO gespielt, das auf dem Markt ist. Apex Legends Veteran, LoL-OTP und hat noch nie eine Runde Stellaris beendet. Fan von guten Indie-Games.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken