Valve Index: Release, Preis, Hardware, Spiele – alles zur VR-Brille

Schon bald soll Valves erstes VR-Headset, die Valve Index, erscheinen. Wir haben für euch alle bislang bekannten Informationen rund im die Virtual Reality-Brille zusammengetragen.

  • von Oliver Schmiedchen am 11.04.2019, 16:10 Uhr
Valve-Index-Header

2019 verspricht, ein spannendes Jahr für die virtuelle Realität zu werden. Es erscheinen nicht nur zahlreiche vielversprechende neue Spiele, auch an der Hardware-Front gibt es reichlich Neues. Oculus bringt mit der Oculus Rift S eine neue VR-Brille auf den Markt, und mit Steam-Betreiber Valve bringt ein weiterer Big Player ein neues Headset auf den Markt. In diesem Guide zur Valve Index erfahrt ihr unter anderem:

  • Welche Features die Valve Index bieten wird
  • Welche Spiele für die VR-Brille erscheinen
  • Alles zu Release-Datum und Preis der Valve Index

Inhaltsverzeichnis

Valve Index: Erscheinungsdatum & Preis

Offizielle Informationen über die Valve Index sind aktuell noch rar gesät. Bislang ist nur eine offizielle Teaser-Seite zu Valves kommendem Headset online. Dort ist zu lesen: “Upgrade your experience. May 2019”. Allerdings bedeutet dies nicht, dass die VR-Brille bereits im Mai 2019 erhältlich sein wird, wie Doug Lombardi von Valve in einem Interview bekanntgab.

Virtual Reality messerscharf
HTC VIVE Pro Starter Kit
HTC VIVE Pro Starter Kit
€ 1199

Am 01. Mai 2019 will Valve weitere Informationen zur Index bekanntgeben, außerdem werden wir die Brille wohl ab diesem Datum vorbestellen können. Der offizielle Release der Valve Index erfolgt dann 6 Wochen später, am 15. Juni 2019.

Wie viel die VR-Brille kosten soll, ist hingegen aktuell noch nicht bekannt. Sobald wir erfahren, wie hoch der Preis der Valve Index sein wird, werden wir die entsprechende Information hier ergänzen.

Tracking, Auflösung, Kameras: Die Hardware der Valve Index

Die technischen Details der Valve Index sind bislang ebenfalls nur teilweise bekannt – und das auch nur, weil Valve die Echtheit einiger geleakter Informationen bestätigt hat. Kurzzeitig war nämlich eine frühe Version der Shopseite zur Valve Index auf Steam zugänglich, wo einige Details zur Ausstattung des Headsets zu lesen waren. Demzufolge bietet die VR-Brille:

  • Integrierte Kopfhörer
  • Anschlüsse für DisplayPort 1.2 und USB 3.0
  • Zwei verschiedene Schaumstoffeinlagen für unterschiedliche Gesichtsformen

Abseits davon sind auf dem bisher einzigen offiziellen Produktbild einige weitere Features zu erkennen: So wird die Valve Index wohl über einen Hardware-Regler zur individuellen Anpassung des Pupillenabstands (IPD) sowie über mindestens zwei externe Kameras verfügen.

Ob die Kameras für Inside Out-Tracking, Handtracking oder nur eine Passthrough-Funktion (die im Listing schon bestätigt wird) genutzt werden, ist derzeit noch unbekannt – auch diese Information werden wir an dieser Stelle hinzufügen, sobald wir mehr wissen.

Die halbtransparente Kunstoff-Leiste zwischen den Kameras weist darauf hin, dass traditionelles Outside In-Tracking per SteamVR 2.0-Tracking zumindest optional möglich sein wird. Ein Indiz dafür lieferte auch ein mittlerweile entferntes Steam-Listing für eine “Valve Index Basis-Station”, bei der es sich laut Produktbeschreibung um SteamVR 2.0 Basis-Stationen handelt.

Mit welcher Auflösung das Display der Valve Index aufwarten wird, ist ebenfalls noch nicht bekannt. Ein geleakter Videoausschnitt weist einem reddit-Nutzer zufolge auf eine Auflösung von 2.160 x 2.432 pro Auge hin. Der Hersteller JDI bietet Displays mit exakt dieser Auflösung an – das könnte aber auch alles Zufall sein.

Die Valve Index wird mit den Valve Knuckles-Bewegungscontrollern kompatibel sein, die ab sofort Valve Index Controller heißen. Ob sie sich im Lieferumfang der Brille befinden oder gesondert erworben werden müssen, ist aktuell noch unklar.

Valve Index: Die Systemvoraussetzungen

Die Systemvoraussetzungen für den Betrieb der Valve Focus waren im kurzzeitig sichtbaren Steam-Listing des VR-Headsets zu sehen. Es ist zu erwarten, dass sich diese vor dem Release nicht mehr verändern werden. Ihr braucht folgende Hardware:

  • Prozessor: Dual Core mit Hyper-Threading; Quad Core empfohlen
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte: NVIDIA 970, AMD RX480; NVIDIA 1070 empfohlen
  • Anschlüsse: 1x DisplayPort 1.2 und 1x USB 2.0 (für Passthrough 1x USB 3.0)

Wir erwarten, dass Valve die Anforderungen vor dem Release noch einmal genauer spezifiziert, etwa mit Angaben zur Prozessorgeschwindigkeit. Sobald uns diese Informationen vorliegen, aktualisieren wir diesen Teil des Guides entsprechend.

Die Spiele: Half-Life 3 VR für Valve Index?

Zu guter letzt kommen wir zu den Spielen, die für die Valve Index erscheinen werden. Das Headset wird – wie sollte es anders sein – kompatibel mit SteamVR-Anwendungen sein. Daher können Index-Nutzer auf eine gigantische VR-Spielebibliothek zugreifen, die Perlen wie Audica, das allseits beliebte Beat Saber und die kommende VR-Fassung von No Man’s Sky umfasst.

Noch interessanter ist allerdings, dass Valve bestätigterweise seit Jahren an mehreren eigenen Virtual Reality-Spielen arbeitet. Es erscheint mehr als wahrscheinlich, dass wir noch vor Release der Valve Index erfahren werden, um was für Titel es sich handelt.

Ganz oben auf der Wunschliste vieler Spieler steht zweifelsohne eine Half-Life-Fortsetzung – und was wäre ein besserer System-Seller für die Index, als ein dritter, VR-exklusiver Teil der Reihe? Davon ab hat Valve noch andere Hochkaräter wie Left for Dead, Team Fortress 2 und DOTA im Programm.

Optimal geeignet für die virtuelle Realität wäre auch ein Portal 3 VR.  Allerdings bleibt das alles zumindest vorerst noch reine Spekulation – auch hier gilt: Sobald wir mehr wissen, erfahrt ihr das natürlich umgehend bei uns!

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Oliver Schmiedchen
Oliver Schmiedchen

Gamer aus Leidenschaft, dabei seit PlayStation 1-Zeiten. Aktuell zuhause auf Xbox One und in Sachen VR auf dem PC. Hält die SEGA Dreamcast für die beste Konsole aller Zeiten. Feiert Musik von Gucci Mane über Led Zeppelin bis Adam Beyer.

Passende Produkte
VR Grafikkarten

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken