Valheim Ymir-Fleisch: Wofür ihr es braucht & wie ihr es bekommt

Vielleicht ist es euch schon beim Besuch bei Händler Haldor aufgefallen: Er verkauft sogenanntes Ymir-Fleisch. Aber was macht man damit? Hier gibt's die Antwort.

  • von Christin Ehlers am 03.03.2021, 10:30 Uhr
Valheim Ymir-Fleisch

In unserem Valheim-Guide über Ymir-Fleisch erfahrt ihr:

  • Wo ihr überall Ymir-Fleisch erhaltet
  • Was ihr damit herstellen könnt
  • Wer oder was Ymir eigentlich ist

Ihr seid noch am Anfang eurer Valheim-Reise? Dann werft einen Blick in unseren Einsteiger-Guide mit wertvollen Tipps und Tricks, die den Anfang erleichtern.

Wo gibt’s Ymir-Fleisch?

Aktuell gibt es nur eine einzige Möglichkeit, wie ihr in Valheim an Ymir-Fleisch kommt: Ihr müsst zu Haldor, dem Händler. Der befindet sich allerdings irgendwo auf der Map im Dunklen Wald. Und da jede Karte bei jedem Spieler anders aussieht, können wir euch auch keinen Punkt nennen, an dem er auf jeden Fall sein wird. In unserem Haldor-Guide verraten wir euch aber einen Trick, mit dem ihr ihn zumindest in einem anderen Seed sofort findet, falls ihr noch immer auf der Suche nach ihm seid.

Seid ihr bei Haldor angekommen, werdet ihr in seinem Angebot Ymir-Fleisch finden. Für jedes Stück, das ihr dem Händler abkauft, möchte er allerdings 120 Gold! Ymir-Fleisch ist also das Kobe-Rindfleisch von Valheim.

Wozu braucht ihr überhaupt Ymir-Fleisch?

Zu Beginn der Early-Access-Phase von Valheim könnt ihr mit Ymir-Fleisch nur zwei Dinge herstellen – und erstaunlicherweise ist keines davon essbar. Vielmehr braucht ihr das wertvolle Fleisch, um damit die zwei der derzeit besten Waffen des Survival-Games herzustellen: Frostner und den Eisenhammer.

Frostner herstellen

Für Frostner, eine starke Einhandwaffe, benötigt ihr folgende Materialien:

  • 10x Uralte Rinde
  • 30x Silber
  • 5x Ymir-Fleisch
  • 5x Frostdrüse

Alleine für diese Waffe braucht ihr also 600 Gold auf der hohen Kante. Für die übrigen Materialien reicht es zudem nicht aus, wenn ihr euch im Grasland oder dem Dunklen Wald aufhaltet. Uralte Rinde gibt es beispielsweise nur im Sumpf, Frostdrüsen wiederum erhaltet ihr nur von Drachen, die sich im Gebirge aufhalten. Ihr seht: Frostner ist keine Waffe, die ihr früh im Spiel besitzen werdet. Das gilt auch für den Eisenhammer.

Hier warten die Wikinger von Kattegat auf euch!
Vikings - Staffel 6.1 [Blu-ray]
€ 29.99

Eisenhammer herstellen

Im Gegensatz zu Frostner bringt der Eisenhammer einiges mehr an Gewicht mit, weshalb ihr ihn nur mit zwei Händen schwingen könnt. Dafür macht er aber auch ein gutes Stück mehr Schaden an euren Gegnern. Für diesen Zweihänder braucht ihr:

  • 10x Uralte Rinde
  • 30x Eisen
  • 4x Ymir-Fleisch
  • 1x Elite-Draugr-Trophäe

Wo ihr Uralte Rinde findet, wisst ihr bereits. Aber wo gibt’s die Elite-Draugr-Trophäe? Die findet ihr ebenfalls im Sumpf. Wie es der Name bereits erahnen lässt, müsst ihr dafür die stärkere Version herkömmlicher Draugr-Krieger töten. Ihr erkennt sie an ihren roten Augen – oder alternativ am heftigen Schaden, den sie euch zufügen. Ihr solltet ihnen also nur mit entsprechend guter Rüstung begegnen.

Wer oder was ist Ymir und warum ist das Fleisch so wertvoll?

Ymir ist ein Riese in der germanischen Schöpfungsgeschichte und gilt als erstes Lebewesen, aus dem die Welt entstanden ist. Der Sage nach wurde Ymir von den Göttern Odin, Vili und Vé getötet, die aus ihm dann unseren Planeten bildeten. Ymirs Fleisch war die Grundlage für die Erde, sein Blut wurde zum Meer. Felsen und Gebirge stammen aus seinen Knochen und die Wälder wurden aus seinen Haaren geformt. Sein Schädel wurde der Himmel und sein Gehirn die Wolken.

Kein Wunder also, dass Ymir-Fleisch in Valheim so wertvoll ist und Haldor sich die seltene Waren so gut bezahlen lässt.

Christin Ehlers
Christin Ehlers

Kann sich nur schwer zwischen den Plattformen entscheiden: PC, Switch oder doch PS4 Pro? Am liebsten einfach im Wechsel von WoW zu Animal Crossing bis Crash.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken