Valheim: Werkbank upgraden – so könnt ihr die Crafting-Station verbessern

Ohne Werkbank kein Crafting in Valheim – und ohne verbesserte Werkbank keine bessere Ausrüstung! Unser Valheim-Guide erklärt, wie ihr die Werkbank upgraden könnt.

  • von Meru Klee am 17.02.2021, 10:30 Uhr
valheim werkbank upgraden

Stück für Stück baut ihr in Valheim euer Wikinger-Anwesen aus. Die Werkbank ist dabei einer der wichtigsten Gegenstände. In diesem Guide erfahr ihr:

  • Wie Werkbank-Upgrades in Valheim funktionieren
  • Was für Verbesserungs-Stufen es gibt
  • Wie genau ihr eure Werkbank upgraden könnt
  • Welche Gegenstände ihr für die Upgrades benötigt

Sucht ihr einen Überblick darüber, wie das Herstellen von Gegenständen in Valheim funktioniert, schaut euch unseren Crafting-Guide an.

Nachdem ihr euch in der unberührten Welt von Valheim einigermaßen zurechtgefunden habt, wird es Zeit für die nächsten Schritte. Ähnlich wie in Minecraft benutzt ihr die Werkbank, um verschiedene Gegenstände herzustellen. Um das Angebot an verfügbaren Items zu erweitern, müsst ihr die Werkbank upgraden. Dazu benötigt ihr verschiedene Ressourcen und müsst gelernt haben, wie ihr sie herstellt.

Wie kann man in Valheim die Werkbank upgraden?

Um die Crafting-Station zu verbessern, müsst ihr bestimmte Gegenstände bauen und im näheren Umkreis der Werkbank platzieren. Jeder davon erhöht ihre Stufe um ein Level. Insgesamt könnt ihr die Werkbank nach dem Bau viermal aufwerten, bis zur Maximalstufe 5.

Ihr erkennt das Level eurer Werkbank an dem Stern in der rechten oberen Ecke des Werkbank-Menüs, auf dem eine Zahl zwischen eins und fünf steht. Gegenstände, die das Level der Crafting-Station erhöhen, sind in den entsprechenden Menüs ebenfalls mit einem Stern gekennzeichnet.

Werkbank upgraden: Was bringt das?

Ihr müsst die Crafting-Station aufwerten, um bestimmte Gegenstände herstellen zu können. Außerdem könnt ihr eure Werkzeuge an der Werkbank im Upgrade-Menü bis auf das entsprechende Level verbessern. Eine Werkbank Level 3 kann also eure Axt ebenfalls bis auf Level 3 upgraden. Dadurch wird die Ausrüstung haltbarer und wirksamer.

Mehr Wikinger-Romantik gibt's hier!
Assassins Creed® Valhalla (Code in der Box) [PC]
€ 29.99

Valheim: Werkbank upgraden auf Stufe 2, Stufe 3, Stufe 4 & Stufe 5: Diese Items braucht ihr

Um eure Möglichkeiten in Sachen Crafting zu erweitern, müsst ihr verschiedene Gegenstände herstellen und in der Nähe der Werkbank platzieren. Jedes dieser Upgrades verbessert die Station um ein Level. Ihr erkennt diese Items im Crafting-Menü an einem Stern. Um diese Gegenstände handelt es sich:

  • Werkbank auf Stufe 2 upgraden: Hackklotz – Rezept: Nach dem Finden von Feuerstein (gibt es am Wasser), Materialien: 10 Holz, 10 Feuerstein
  • Werkbank auf Stufe 3 upgraden: Gerbergestell – Rezept: Erlegt einen Hirsch, Materialien: 10 Holz, 10 Feuerstein, 20 Lederschnipsel, 5 Rehhaut
  • Werkbank auf Stufe 4 upgraden: Dechsel – Rezept: Stellt Bronzenägel in der Schmiede her, Materialien: 10 Feinholz, 3 Bronze
  • Werkbank auf Stufe 5 upgraden: Werkzeugregal – Rezept: Schmelzt Eisenschrott ein (aus den Sümpfen), baut Obsidian ab (in den Bergen) und sammelt Feinholz von Birken, Materialien: 4 Eisen, 1 Feines Holz, 4 Obsidian

Craftet ihr diese Gegenstände, seht ihr ein glitzerndes Band in Richtung der Werkbank zeigen. Ihr seht dadurch, ob die Verbindung zum Upgrade funktioniert und der Abstand nicht zu groß ist. Ihr müsst die Items nicht in der angegebenen Reihenfolge bauen, sie entspricht jedoch ungefähr dem Spielverlauf.

Valheim: Werkbank auf Stufe 6 upgraden – geht das?

Auf Stufe 6 könnt ihr eure Werkbank in Valheim aktuell noch nicht upgraden. Das Spiel wird aber laufend weiterentwickelt, in Zukunft könnte die neue Crafting-Stufe daher verfügbar werden.

Meru Klee
Meru Klee
Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken