Valheim Seeds: 8 Welten-Codes für die besten Startorte

Mit Seeds könnt ihr in Valheim selbst bestimmen, wie eure Spielwelt aussehen soll! Wir zeigen euch die besten Codes für alle Zwecke – vom Einsteiger-Seed über Farming-Welten bis zu guten PvP-Startorten.

  • von David Albus am 03.03.2021, 8:33 Uhr
valheim seeds welten startorte

In diesem Guide zu Valheim zeigen wir euch:

  • Wie ihr Seeds eingebt, um eure Spielwelt zu bestimmen
  • Welche Seeds euch einen entspannten Startort oder eine knackige Herausforderung bieten
  • Wie ihr ohne Anstrengung zum Händler Haldor gelangt

Habt ihr eure Valheim-Charaktere und -Welten schon gesichert? Falls nicht, solltet ihr das unbedingt tun, um euch vor dem Totalverlust eurer Spielstände zu schützen! Wie ihr ein Backup anlegt, zeigt euch unser Guide zum Thema.

Weltenwechsel: So funktionieren Seeds in Valheim

Valheim generiert seine Spielwelten prozedural, also zufällig nach bestimmten Regeln. Durch die sogenannten Seeds ist es aber möglich, eine Welt zu kopieren und ihr Aussehen an andere Spieler weiterzugeben.

Seeds sind Zahlen- und Buchstabenfolgen, die ihr beim Generieren eurer Spielwelt im Menü von Valheim eingeben könnt. Der Seed einer Welt bestimmt, welche Biome in welcher Anordnung in der Welt vorkommen und wo euer Startort liegt. Das wiederum hat Einfluss auf den Schwierigkeitsgrad – schließlich müsst ihr dadurch für manche Ressourcen weiter laufen oder findet sie in einer Welt sogar gar nicht zugänglich vor.

Da ihr euer Inventar in Valheim auch beim Wechsel in eine andere Welt bei euch behaltet, könnt ihr jederzeit in beliebig viele andere Welten reisen, dort Ressourcen farmen und sie dann in eure Basis in eurem Haupt-Seed bringen.

So gebt ihr Valheim-Seeds ein

Klickt im Hauptmenü auf “Spiel starten”, wählt dann euren Charakter aus und klickt auf “Starten”. Im darauffolgenden Menü wählt ihr die Spielwelt aus, in der ihr spielen wollt. Klickt auf “Neu”, gebt in dem kleinen Fenster einen Namen für die Spielwelt ein, kopiert einen Seed aus unserer Liste und fügt ihn im Textfeld unter dem Namensfeld ein. Klickt auf “Fertig” – nun taucht die Welt in eurer Liste auf und ihr könnt sie starten. Um in eine andere Welt zu wechseln, müsst ihr jedes Mal in dieses Menü zurückkehren.

Valheim Seeds – Liste: Die besten Welten & Startorte

Sanfter Start für Einsteiger

Ihr wollt es in euren ersten Stunden in Valheim ruhig angehen lassen? Mit diesem Seed kein Problem: Viel grünes Grasland stellt sicher, dass ihr die meiste Zeit vor fiesen Gegnern verschont bleibt. An einem großen See in der Nähe könnt ihr angeln. Und in direkter Nachbarschaft liegt eine weitläufige Ebene, auf der sich massenhaft Wildschweine tummeln. Einfach malerisch!

  • Seed: JXGZpTsizn

Sumpfiges Terrain

Ihr braucht viel Eisen und müsst euch dafür in die gefährlichen Sümpfe wagen? Dieser Seed bietet euch reichlich Sumpfland, das ihr beackern könnt. Trotzdem startet ihr erst einmal im ungefährlichen Grasland und könnt euch daher gut auf die mühsamen Bergbau-Trips vorbereiten.

  • Seed: nkkFzfrNPu

Hallo, Händler Haldor!

Ihr habt in eurem Heimat-Seed noch nicht den Händler Haldor getroffen, wollt aber gern bei ihm einkaufen? Dieser Seed macht’s möglich! Lauft vom Startpunkt aus nach Südosten, dann am Ufer entlang nach Süden und überquert an einer flachen Stelle das Wasser. Noch ein kleines Stück durch den Dunklen Wald und ihr trefft den hilfreichen Kaufmann bereits an. Bei ihm könnt ihr euch dann zum Beispiel eine Angel besorgen!

  • Seed: 42069lolxd

Alles in der Nähe

Dieser Seed ist ein ziemlicher Glücksfall: Ihr könnt alle Biome von Valheim besuchen und fast alle Ressourcen ernten, ohne jemals die beschwerliche Reise zur See anzutreten. Grasland, Dunkler Wald, Sumpfland, Gebirge und Ebenen liegen nebeneinander auf einer großen Start-Insel und ermöglichen es euch, ohne größere Probleme voranzukommen. Wenn euch euer aktueller Seed nervt, geht hierhin!

  • Seed: W2hUEJUEcM

Für PvP-Fans

PvP, also der Kampf gegen andere Spieler, ist in Valheim eher nebensächlich. Wenn ihr euch mit Freunden gegenseitig die Rübe einhauen wollt oder Eroberung spielen möchtet, ist dieser Seed aber ideal: In unmittelbarer Nähe des Startpunkts liegen zwei ungefähr gleich große Berge, die sich perfekt eignen, um darauf zwei Festungen zu errichten und von dort aus Raubzüge auf die jeweils andere Burg zu planen.

  • Seed: nDB9WybzUw
Keilereien mit Wikingern? Gibt's hier!
For Honor [PlayStation 4]
€ 9.99

Wenn der Berg ruft

In den Bergen von Valheim findet ihr wertvolles Silber und Obsidian, müsst dafür aber auch mit eisiger Kälte und starken Feinden klarkommen. Dieser Seed hat ein langgezogenes Gebirge in fußläufiger Nähe vom Startpunkt aus, ist aber aufgrund der Schwierigkeit des Bioms eher etwas für erfahrene Wikinger.

  • Seed: sQ608EC4NSs

Wüst und sumpfig

Wenn ihr dringend viele Ressourcen aus den Sümpfen und Ebenen von Valheim braucht, ist dieser Seed perfekt: Vom Startort aus lauft ihr nach Nordwesten und überquert zwei kleine Flüsse, um euch dann in einem riesigen Sumpf-Biom wieder zu finden, an das ein ebenfalls ausladendes Ebenen-Biom grenzt.

  • Seed: 9XXSkHweNp

Kurze Wege zu allen Bossen

In dieser Welt könnt ihr ohne lange Wanderungen zu allen Bossen und Biomen finden. Vier der Gegner und der Händler Haldor befinden sich auf demselben Kontinent, den letzten Boss, Yagluth, erreicht ihr mit einem Floß. Das Entdecken der Spielwelt, das einen großen Teil des Charmes von Valheim ausmacht, fällt so zwar flach. Für Speedrunner ist dies aber der ideale Seed.

  • Seed: HHcLC5acQt
David Albus
David Albus

PC-Spieler mit Herz für die Switch. Spielt immer zu viel gleichzeitig. Kann Loot-Shootern nur mühsam widerstehen.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken