Valheim: Schmiede upgraden – so verbessert ihr die Crafting-Station

So startet ihr in Valheim endlich in die Metallverarbeitung! Unser Guide erklärt, wie ihr die Schmiede upgraden könnt.

  • von Meru Klee am 01.03.2021, 9:23 Uhr
valheim schmiede upgraden verbessern

Rüstungen und Waffen aus Metall: Nur mit einer Schmiede lassen sich diese hochwertigen Items herstellen. In unserem Valheim-Guide erfahrt ihr:

  • Welche Materialien zum Bau der Schmiede gebraucht werden
  • Mit welchen Schritten sich in Valheim die Schmiede upgraden lässt
  • Welche Schmiede-Stufen es gibt und was für Items dafür nötig sind

Allgemeine Tipps und Hinweise zur Herstellung von Gegenständen in Valheim findet ihr in unserem Crafting-Guide.

Welche Materialien braucht man für die Schmiede?

Die Schmiede könnt ihr mit dem Hammer bauen, sobald ihr Kupfer und Kohle erhalten habt. Für diese beiden Materialien benötigt ihr zunächst einen Kohlemeiler und einen Schmelzofen, die ihr mit Holz für die Kohle und Kupfererz (aus dem Dunklen Wald) für das Kupfer füttert. Habt ihr alle Zutaten zusammen, könnt ihr damit die Schmiede bauen:

  • 4 Stein
  • 4 Kohle
  • 10 Holz
  • 6 Kupfer

Wie die Werkbank muss die Schmiede an einem geschützten und überdachten Ort platziert werden.

Je nachdem, welche Metalle ihr verarbeitet, stehen euch verschiedene neue Rezepte zur Verfügung, die ihr in der Schmiede herstellen könnt. Es wird nicht lange dauern, bis ihr die Schmiede upgraden wollt. Dafür müsst ihr sie mit Verbesserungen ausstatten.

Wie funktioniert das Aufwerten der Schmiede?

Auf dem Weg zum erfolgreichen Schmied habt ihr mit ziemlicher Sicherheit bereits eine Werkbank hergestellt und mit Upgrades versehen. Das Aufwerten der Schmiede funktioniert genau so: Ihr müsst verschiedene Gegenstände herstellen und im näheren Umkreis der Schmiede platzieren, damit ihr Level steigt.

Das aktuelle Level eurer Schmiede seht ihr in der rechten oberen Ecke des Crafting-Menüs: Die Zahl auf dem Stern zeigt die Stufe an. Gegenstände, die ihr braucht, wenn ihr die Schmiede upgraden wollt, sind im Menü ebenfalls mit einem Stern versehen. Um sie herzustellen, benötigt ihr bestimmte Ressourcen und müsst gelernt haben, sie zu craften. Daher kann es mitunter etwas dauern, bis ihr so weit seid, die Schmiede aufs nächste Level zu bringen.

So kommen Survival-Fans bequem durch die Wildnis!
AKRACING Master Premium Gaming Stuhl, Karbon/Schwarz
€ 359.99

Valheim: Schmiede auf Stufe 2, Stufe 3, Stufe 4, Stufe 5 & Stufe 6 upgraden – das braucht ihr

Eure Schmiede lässt sich zusätzlich zu Level 1 um fünf weitere Stufen bis auf maximal Level 6 aufwerten. Jeder der folgenden Gegenstände erhöht die Stufe, wenn er in der Nähe der Schmiede platziert wurde.

  1. Schmiede-Kühlvorrichtung – 25 Feinholz, 10 Kupfer
  2. Ambosse – 5 Holz, 20 Eisen
  3. Blasebalg – 5 Holz, 5 Rehhaut, 4 Ketten (von Geistern)
  4. Schmiede-Werkzeugregal – 10 Holz, 15 Eisen
  5. Schleifstein – 25 Holz, 1 Geschärfter Stein (benötigt das Steinmetz-Werkzeug)

Stellt ihr diese Gegenstände her, seht ihr ein glitzerndes Band in Richtung der Schmiede zeigen. So seht ihr, ob die Verbindung funktioniert und der Abstand nicht zu groß ist. Die Items müsst ihr nicht in der angegebenen Reihenfolge bauen, wenn ihr die Schmiede upgraden wollt. Sie entspricht jedoch ungefähr dem Spielverlauf.

Meru Klee
Meru Klee
Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken