Valheim-Roadmap: Diese Features kommen als Nächstes ins Spiel

Valheim erobert einen PC nach dem anderen! Dabei ist das Survival-Game vorerst noch als Early Access-Titel deklariert. Wie geht's mit dem Steam-Hit weiter? Die Valheim-Roadmap gibt Aufschluss.

  • von Christin Ehlers am 23.02.2021, 15:00 Uhr
Valheim Wildschwein

Beim kleinen Entwickler-Team IronGate Studio herrscht gerade alles andere als Stillstand. Ihr Survival-Hit Valheim legte im Frühjahr 2021 einen Granatenstart hin. Nun müssen weitere Inhalte folgen. In diesem Guide erfahrt ihr:

  • Wie die Valheim-Roadmap aussieht
  • Was IronGate Studio konkret an Inhalten geplant hat
  • Welche Features für einen späteren Release angedacht sind – vielleicht

Ihr seid noch neu in Valheim und braucht erst einmal die Basics? Dann schaut mal in unseren Guide mit den besten Tipps & Tricks für Einsteiger.

Parallel zum Early-Access-Release von Valheim am 2. Februar 2021 hat IronGate Studio auch die Roadmap zum Spiel preisgegeben. Darauf enthalten sind die – vorerst nur englischsprachigen – Überschriften der kommenden vier Phasen. Aber was verbirgt sich dahinter?

Valheim-Roadmap: “Hearth and Homes”

Das erste Update der Valheim-Roadmap heißt “Hearth and Home” und wird Neuerungen rund um die Behausung liefern. Welche Items neu hinzukommen werden, hat IronGate Studio noch nicht verraten. Doch neue Möbelstücke und Dekorationen werden mit großer Wahrscheinlichkeit dabei sein.

Und auch das leibliche Wohl kommt im ersten Update nicht zu kurz. Für ihre Erkundungstouren und Raubzüge müssen die Wikinger schließlich wohlgenährt sein. Entsprechend werden neue Lebensmittel, aber auch neue Rezepte in Valheim Einzug erhalten.

Wetzt eure Äxte: “Cult of Wolf”

Was das zweite Update mit dem geheimnisvollen Namen “Cult of Wolf” betrifft, hüllt sich IronGate Studio noch in Schweigen. Werden sich die neuen Inhalte vor allem auf das Gebirge beschränken? Immerhin gibt es nur da Wölfe. Henrik Törnqvist, Mitgründer von IronGate Studio, verriet zuletzt nur, dass sich “Cult of Wolf” auf die Erkundungsmissionen und den Kampf fokussieren wird. Vielleicht wird es also neue Gegner im frostigen Biom geben?

Raus aufs Meer: “Ships and the Sea”

Seefahrer, aufgepasst! In diesem Update warten unter anderem neue Gestaltungsmöglichkeiten der Schiffe auf euch. Aktuell sehen die Individualisierungen ziemlich mau aus. Ob mit dem Update auch ein neuer Schiffstyp ins Spiel gebracht wird, geht aus der Valheim-Roadmap nicht hervor.

Außerdem wird das Ozean-Biom weiter ausgebaut. Im Vergleich zum Grasland oder dem Dunklen Wald leben in den Gewässern nur wenige Tiere. Das will IronGate Studio ändern.

Valheim-Roadmap mit neuem Biom: “Mistlands”

Mit den Mistlands erhält ein neues Biom in Valheim Einzug. Und was heißt ein neues Gebiet? Richtig, neue Gegner, neue Ressourcen, neue Gegenstände und vor allem: ein neuer Boss! Bisher hat jedes Bion seinen eigenen Boss und das soll sich auch mit Mistlands nicht ändern.

Sobald sich Valheim offiziell nicht mehr in der Early Access-Phase befindet – was möglicherweise noch ein paar Jahre dauern kann –, soll das Game neun Biome mit neun Bossen umfassen, erklärt Törnqvist. Neben den neun Endbossen sollen auch noch etwas schwächere Zwischenbosse eingeführt werden.

Kommt vielleicht … irgendwann!

Der Valheim-Roadmap sind noch ein paar weitere Features zu entnehmen, die ins Game integriert werden könnten – jedoch nicht mehr 2021. Schließlich besteht IronGate Studio aus nur fünf Leuten, die parallel an der Weiterentwicklung von Valheim, aber auch an zahlreichen Bugfixes arbeiten. Darum haben sie auch nur einen groben Weg bekannt gegeben, ohne sich auf feste Termine festzulegen.

Dennoch könnten zu einem späteren Zeitpunkt ein verbessertes Kampf- sowie Multiplayer-System integriert werden. Ebenso ist von Mondphasen die Rede und der Herstellung von Teer. Auch Händler Haldor könnte ein Upgrade erhalten – alternativ wird ein zweiter eingeführt.

Es bleibt auf jeden Fall spannend, was IronGate Studio in den kommenden Monaten und Jahren für seine Valheim-Fans in petto hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Christin Ehlers
Christin Ehlers

Kann sich nur schwer zwischen den Plattformen entscheiden: PC, Switch oder doch PS4 Pro? Am liebsten einfach im Wechsel von WoW zu Animal Crossing bis Crash.