Two Point Hospital: 8 Einsteigertipps für angehende Krankenhaus-Manager

Two Point Hospital lässt das Spielprinzip von Theme Hospital wiederaufleben. Damit ihr bei der Krankenhaussimulation nicht schon nach wenigen Spielminuten bankrottgeht, geben wir euch hier einige Einsteigertipps an die Hand.

  • von Sebastian Weber am 11.12.2018, 11:52 Uhr
Two Point Hospital

In unseren Einsteigertipps zu Two Point Hospital lest ihr:

  • Wieso ihr Snack- und Getränkeautomaten aufstellen solltet
  • Warum kurze Laufwege wichtig sind
  • Wie ihr die Zufriedenheit der Mitarbeiter hoch haltet

Auch wenn Two Point Hospital sehr humorvoll inszeniert ist, schlägt im Inneren doch das Herz einer Wirtschaftssimulation. Ihr müsst daher eure Mitarbeiter im Blick behalten und weiterbilden. Dazu kommen die Bedürfnisse der Patienten, Investitionen in neue Behandlungsräume oder ganze Krankenhausflügel, Krisensituationen, Forschung und so weiter.

Eine Menge Aufgaben warten also auf euch, doch mit den folgenden grundlegenden Tipps solltet ihr einen angenehmen Start ins Leben eines Krankenhausmanagers haben.

Tipp 1: Behaltet die Zufriedenheit der Patienten im Blick

Die Patienten sind euer wichtigstes Kapital in Two Point Hospital, denn die Behandlung bringt nicht nur Geld in die Kasse, sondern die Kerlchen beeinflussen auch noch den Ruf eures Krankenhauses (siehe Tipp 2). Behaltet daher stets im Blick, wie zufrieden die Kranken sind.

Die Zufriedenheit hängt dabei aber nicht nur von der Qualität der Behandlung ab. Die Laune der Patienten ändert sich auch, je nachdem wie viele Toiletten ihr in eurem Krankenhaus gebaut habt, wie sauber es in den Räumlichkeiten ist, wie viele Automaten für Essen und Getränke es gibt, wie viel Unterhaltungsobjekte und so weiter.

Zum Glück zeigt euch Two Point Hospital über ein praktisches Menü an, wie zufrieden eure Patienten wo sind, sodass ihr gut reagieren könnt.

Tipp 2: Achtet auf euren Ruf

Wie angedeutet, ist der Ruf eures Krankhauses ebenfalls wichtig. Je besser euer Ruf nämlich ist, desto mehr neue Patienten strömen in euer Hospital und nur so klingeln eure Kassen in Two Point Hospital.

Auch deshalb solltet ihr die Zufriedenheit der Patienten im Blick behalten. Außerdem wird der Ruf aber auch durch neue Behandlungsräume gesteigert, vor allem durch fortschrittliche. Ihr könnt aber auch Zusatzaufgaben erfüllen, die ebenfalls Einfluss auf euren Ruf nehmen.

Tipp 3: Spart nicht an Automaten für Essen und Getränke

Die praktischen kleinen Objekte haben wir bereits genannt, doch ihr solltet von Anfang an daran denken, nicht an Automaten für Essen und Getränke zu sparen.

Die Dinger brauchen kaum Platz und sind nicht teuer, helfen aber sehr, die Laune von Patienten und Angestellten positiv zu halten, da keiner mehr Hunger oder Durst haben muss.

Tipp 4: Plant Laufwege möglichst kurz

Zu Beginn von Two Point Hospital ist dieser Tipp nicht ganz so wichtig wie im späteren Verlauf. Generell solltet ihr aber versuchen, Laufwege zwischen verschiedenen Behandlungsstationen möglichst kurz zu halten.

Gerade im späteren Spielverlauf, wenn ihr mehrere Gebäude mit Räumen ausstatten könnt, solltet ihr nicht den Fehler machen, die Allgemeinärzte und die spezialisierten Stationen in jeweils eigene Gebäude zu platzieren. Das mag zwar für eure Übersicht praktisch sein, jedoch müssen die Patienten dann im schlimmsten Fall mehrmals lange Laufwege zurücklegen, bis ihre Behandlung abgeschlossen ist.

Besser ist es daher, die verschiedenen Behandlungsräume möglichst durchmischt zu platzieren, damit Therapien schneller abgeschlossen sind.

Tipp 5: Habt keine Angst vor Beförderungen und Mitarbeiterbildung

Je länger ihr euer Krankenhaus in Two Point Hospital betreibt, desto öfter werden eure Angestellten nach Beförderungen fragen, egal ob Arzt, Rezeptionist oder Hausmeister. Damit einher geht auch eine Erhöhung des Gehalts, zumindest solltet ihr es erhöhen. Das sorgt nämlich insgesamt dafür, dass der Mitarbeiter zufriedener ist.

Außerdem solltet ihr im späteren Spielverlauf auch Weiterbildungsmaßnahmen nutzen. Jeder Angestellte hat bestimmte Fähigkeiten, die euch schon bei der Einstellung zeigen, was ein Arzt zum Beispiel behandeln kann. Nutzt daher die Weiterbildungen, um diese Skills noch weiter auszubauen.

Tipp 6: Behaltet eure Mitarbeiter im Auge

Wenn ihr einen neuen Arzt oder Pfleger einstellt, dann weist ihr diesen in der Regel einem Raum zu, damit er diesen Job macht. Aber: Die Mitarbeiter in Two Point Hospital wechseln gerne mal ihre Aufgabe, ohne euch darüber zu informieren.

Daher schaut regelmäßig in die Mitarbeiterübersicht, um zu checken, ob noch alle Räume besetzt sind oder ob jemand seinen Tätigkeitsbereich selbstständig geändert hat. Außerdem ist es ratsam, jeden Raum mit einem Stuhl auszustatten. Wenn dann nämlich einmal Flaute ist, dann verlässt der Mitarbeiter nicht sofort seinen Platz, um an anderer Stelle zu arbeiten.

Tipp 7: Kudosh verdienen über Achievements

Der Spielverlauf von Two Point Hospital ist von jeder Menge »Quests« geprägt, also Aufgaben, die nach und nach aufkommen und die ihr erfüllen sollt, bevor das nächste Level freigeschaltet wird oder ähnliches.

Das Spiel registriert aber auch jede Menge andere Dinge, etwa wie viele Mitarbeiter ihr weitergebildet habt, wie viele Patienten ihr heilt und so weiter. Für viele solcher Dinge erhaltet ihr Achievements, die wiederum mit Kudosh vergütet werden. Diese Währung wiederum könnt ihr nutzen, um zum Beispiel neue Dekorationen freizuschalten.

Daher lohnt es sich, ab und an einmal in die Übersichtskarte zu wechseln und dort unter »Karriereziele« nachzusehen, welche Achievements ihr freigeschaltet habt und dann die Kudosh abzuholen.

Tipp 8: Optimiert eure Klinik für einfache Krankheiten

Gerade zu Beginn eurer Manager-Karriere bekommt ihr es in Two Point Hospital mit eher einfacheren Krankheiten zu tun, erst später kommen komplizierte Diagnosen mit speziellen Behandlungsräumen dazu.

Doch selbst wenn ihr irgendwann alle verrückten Zimmer freigeschaltet habt, solltet ihr den Ablauf eures Krankhauses auf die einfachen Diagnosen optimieren. Baut also Ärztezimmer, Apotheken und Diagnoseräume möglichst nah beieinander, damit die Patienten mit simpleren Beschwerden kurze Wege habe, denn das sichert euch einen recht einfachen Einkommensstrom.

Nachdem ihr nun einige grundlegende Tipps an der Hand habt, empfehlen wir euch noch unsere weiteren Guides zu Two Point Hospital. Zum Beispiel verraten wir euch an anderer Stelle, wie ihr euren Ruf am besten steigern könnt oder aber, was ihr tun könnt, wenn immer wieder Patienten in eurem Krankenhaus sterben.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Sebastian Weber
Sebastian Weber

Seit den ersten Pixelmännchen auf einem Commodore PET, liebt Sebastian Videospiele und hat heute vom PC, über Xbox One, PlayStation 4 bis hin zur Nintendo Switch alles zu Hause stehen, was virtuelle Welten auf den Bildschirm bringt. Dabei sind vor allem Rollenspiele und Action-Titel die erste Wahl.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken