Truck Driver Guide: Die besten Tipps & Tricks zum Truck-Simulator

In diesem Truck Driver-Guide verraten wir euch die besten Tipps und Tricks zum neuen Truck-Simulator für Playstation 4, Xbox One und PC.

  • von Ramin Hayit am 11.11.2019, 16:57 Uhr
Truck_Driver-Die-besten-tipps-und-tricks-pc-ps4-xbox

In diesem Guide zu Truck Driver erfahrt ihr:

  • Was die besten Tipps und Tricks für das Spiel sind
  • Warum das Networking bei Truck Driver wichtig ist
  • Worauf ihr beim Gameplay besonders achten müsst

Truck Driver (Kaufen!) von Entwickler Triangle Studios wurde am 19. September 2019 für Playstation 4 und Xbox One veröffentlicht. Seit dem 11. November 2019 macht ihr die Straßen in der LKW-Simulation auch auf dem PC unsicher. Damit ihr von Beginn an richtig durchstartet, verraten wir euch, wie ihr alle Trophäen und Erfolge in Truck Driver einfahrt.

In diesem Guide zeigen wir euch die besten Tipps und Tricks zur LKW-Simulation.

Inhaltsverzeichnis

  1. Der wichtigste Truck Driver-Tipp: Wer bremst, verliert
  2. Tipps und Tricks zur Steuerung in Truck Driver
  3. Schlafplätze finden: Tipps zu den Ruhepausen
  4. Darum ist Networking in Truck Driver wichtig
Truck Driver [PlayStation 4]
Truck Driver [PlayStation 4]
€ 39.99

Der wichtigste Truck Driver-Tipp: Wer bremst, verliert

Bei LKW-Simulationen müsst ihr euch normalerweise strickt an die StVO halten. Sonst beschädigt ihr entweder die kostbare Fracht oder ihr findet euch schnell auf einem Blitzerfoto wieder. Obwohl euch letzteres auch bei Truck Driver passieren kann, raten wir euch dazu, das Gaspedal ordentlich durchzutreten.

Denn anders als der Branchen-Primus Euro Truck Simulator (ETS 2), setzt Truck Driver in erster Linie auf den Karrieremodus und den zugehörigen Wirtschaftspart des Spiels. Infolgedessen sucht ihr vergeblich nach einer realistischen Fahrphysik der Trucks. Ganz egal, ob ihr nur mit der Zugmaschine unterwegs seid oder schwere Anhänger zieht, das Fahrverhalten bleibt unverändert.

Dies solltet ihr unbedingt berücksichtigen, um schneller ans Ziel zu kommen. Denn auch enge Kurven unter Volllast mit 50 Km/h und mehr sind kein Problem für euren LKW. Deshalb lautet unser erster Tipp zu Truck Driver: Vergesst die Straßenverkehrsordnung und lenkt todesmutig ein, um samt Hänger wie auf Schienen durch die Kurve zu gleiten.

Darüber hinaus geht auch das Überholen der KI-Verkehrsteilnehmer in Truck Driver flink von der Hand, ohne dass ihr größere Komplikationen befürchten müsst. Zum einen fährt die KI extrem langsam, zum anderen hat euer Truck eine enorme Beschleunigung und schert jederzeit sicher aus und ein. Passt jedoch auf, dass ihr euch nicht von den wenigen fest installierten Blitzern erwischen lasst, sonst winken empfindliche Strafen.

Vermeidet außerdem das Überfahren von roten Ampeln, da die Bußgelder eure Tour sonst schnell zum Minusgeschäft verkommen lassen. Zudem wollt ihr keinen Kontakt mit Straßenschildern machen. Denn die knicken nicht einfach weg, sondern sind völlig unflexibel und richten immensen Schaden an eurer Ladung an, falls euer Anhänger sie touchiert oder sich daran verhakt.

Tipps und Tricks zur Steuerung in Truck Driver

Das Truckfahren macht mit einem echten Lenkrad – wie dem Logitech G29 oder G920 – nicht nur mehr Spaß, sondern funktioniert auch besser. Dabei ist der einzige Nachteil in Truck Driver, dass die Kamerakontrolle ausschließlich über den rechten Stick des Controllers funktioniert. Deshalb raten wir euch dazu, den Controller neben das Lenkrad zu legen, damit ihr euch an unübersichtlichen Stellen umsehen könnt.

Ihr seid unterwegs um die neueste Fracht aufzunehmen und wisst nicht, was der richtige Anhänger ist? In Truck Driver steht immer nur ein Anhänger auf jedem Industriegrundstück, sodass eine Verwechslung ausgeschlossen ist. Fahrt ein wenig über das Gelände, wenn ihr die Fracht nicht auf den ersten Blick entdeckt. Beim Ankoppeln müsst ihr nicht auf den Zentimeter genau rangieren, achtet jedoch darauf, dass ihr euch langsam und möglichst gerade nähert.

Schlafplätze finden: Tipps zu den Ruhepausen

Denkt immer daran genügend Ruhepausen in Truck Driver einzulegen. Wann es wieder soweit ist, erkennt ihr an der Leiste oben rechts. Wenn diese leer ist, schlaft ihr sofort hinter dem Lenkrad ein und habt die aktuelle Mission verloren. Hinzu kommt, dass ihr euch in Truck Driver nicht einfach an den Straßenrand stellen und einen Powernap in der Fahrerkabine machen könnt.

Stattdessen fahrt ihr zu Orten, die auf der Karte mit einem Bett und der Beschriftung „Ausdauer auffüllen“ gekennzeichnet sind. Oft findet ihr Schlafplätze in der Nähe von Tankstellen. Deshalb raten wir euch, Tankstopps – wann immer möglich – zu Schlafstopps auszuweiten. Behaltet auf jeden Fall die Karte im Blick und plant eure Pausen frühzeitig.

Habt ihr einen Schlafplatz erreicht, kostet es vier Stunden Ingame-Zeit, um eure Ausdauer wieder komplett herzustellen. Erledigt das Tanken und Ruhen deshalb bevor ihr einen neuen Auftrag annehmt, da ihr andernfalls schnell eure Deadlines verpasst. Daraus ergibt sich unser nächster Tipp zu Truck Driver: Nutzt eure verdienten Erfahrungspunkte, um schnellstmöglich den Tank des Trucks sowie eure Ausdauer zu verbessern.

Darum ist Networking in Truck Driver wichtig

Nachdem ihr euren ersten Truck von eurem Vater geerbt habt, gilt es möglichst viele Charaktere in der offenen Welt von Truck Driver zu entdecken. Wir geben euch den Tipp, zu Beginn des Spiels möglichst viele Aufträge für den Holzfäller Sven Nordlund abzuwickeln. Dadurch erhaltet ihr sowohl wichtige Boni als auch Upgrades für eure Zugmaschine.

Anschließend ist es ratsam, mit den Missionen für Charlie Dover, Andrei Funar und Ioana Funar weiterzumachen. Seid ihr bei den drei Auftraggebern erfolgreich, schaltet ihr ganz automatisch jede Menge Trophäen und Erfolge in Truck Driver frei. Stattet des Weiteren David Sung einen Besuch ab, nachdem ihr die Hauptmissionen abgeschlossen habt.

Bei dem erhaltet ihr weitere Aufträge für die Mittel- und Langstrecke. Solche Fahrten fallen unter die Kategorie „optionale Bedingungen“, die sonst kaum in Truck Driver zu finden sind. Ihr benötigt diese Fahrten jedoch unbedingt, um alle Achievements in Truck Driver mitzunehmen.

Zum Schluss haben wir noch einen Bonus-Tipp für euch parat: Wenn ihr nach einer LKW-Simulation mit realistischer Fahrphysik, gut balanciertem Verkehr, jeder Menge Mods und einem Multiplayer sucht, schaut doch mal in unseren Guide zu den besten Tipps, Tricks und DLCs zum Euro Truck Simulator 2.

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Ramin Hayit
Ramin Hayit

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken