The Witcher: Monster Slayer – Silberschwert freischalten

Es nützt alles nichts: Ihr braucht in The Witcher: Monster Slayer ein Silberschwert, um einige Kreaturen schneller zu töten. Wir verraten euch, wie ihr auf zwei Wegen an die wertvolle Waffe gelangt.

  • von Christin Ehlers am 30.07.2021, 14:00 Uhr
The Witcher 4 Silberschwert

Was ist ein Hexer ohne Silberschwert? Eben! Darum solltet ihr zusehen, dass ihr in The Witcher: Monster Slayer schnell an die wertvolle Klinge kommt. Einige Kreaturen reagieren auf das Silberschwert nämlich weitaus sensibler als auf euer herkömmliches Stahlschwert. In diesem Guide erfahrt ihr:

  • Wie ihr kostenlos an ein Silberschwert kommt
  • Wie ihr schnell an die Waffe kommt

Ihr habt euch The Witcher: Monster Slayer gerade erst auf euer Smartphone geladen? Dann werft einen Blick in unseren Einsteiger-Guide, der euch mit nützlichen Tipps bei der Monsterjagd unterstützt.

Silberschwert freischalten – ohne Echtgeld

Wie heißt es so schön: Gut Ding will Weile haben! Und wenn ihr ein bisschen Zeit mitbringt, könnt ihr in The Witcher: Monster Slayer ganz kostenlos an ein Silberschwert kommen. Was ihr braucht, sind Goldmünzen. 1.800 Goldmünzen, um genau zu sein. Dann erhaltet ihr das Katzensilber- oder Bärensilberschwert. Für 3.600 Goldmünzen bekommt ihr das Silberschwert des Wolfs – das legendäre Schwert von Geralt von Riva.

Und wie kommt ihr an Gold? Richtig, indem ihr fleißig auf Monsterjagd geht. Die ersten 300 Gold bekommt ihr geschenkt, sobald ich euch das allererste Mal ins Spiel einloggt. Danach heißt es, Gold farmen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So kommt ihr an Goldmünzen

Goldmünzen erhaltet ihr auf unterschiedliche Art und Weise. Zum einen solltet ihr die täglichen Missionen absolvieren. Dafür erhaltet ihr schon mal jeweils zwischen 50 und 100 Gold – je nach Aufgabe. Schließt ihr zudem sieben Tage in Folge die Aufträge ab, bekommt ihr eine Bonuskiste, in der zusätzliche Beute und auch Gold enthalten ist.

Folgt außerdem der Story und erledigt die Quests. Darüber erhaltet ihr ebenfalls Gold. Allerdings lassen die sich nicht “mal eben so” abschließen. Dafür werdet ihr eure Umgebung ein wenig inspizieren und den einen oder anderen Kilometer zurücklegen müssen. Als Belohnung gibt es weiteres Gold.

Zu guter Letzt erhaltet ihr mehr Gold, sobald ihr Stufe 10 erreicht habt. Dann nämlich habt ihr Zugang zu den alten Bäumen, die euch auf der Map vielleicht schon aufgefallen sind. Dabei handelt es sich um sogenannte Nemeton-Arenen, in denen ihr pro Tag bis zu 200 Goldmünzen erspielen könnt!

Hört den Soundtrack zur Serie, während ihr auf Monsterjagd geht!
Sonya & Giona Ostinelli Belousova - THE WITCHER (MUSIC FR.THE NETFLIX ORIGINAL SERIES) [Vinyl]
€ 23.99

Für die Eiligen: So bekommt ihr das Silberschwert sofort

In The Witcher: Monster Slayer könnt ihr das Silberschwert auch direkt bekommen. Allerdings werdet ihr dafür Echtgeld ausgeben müssen. Ihr habt die Möglichkeit für 5,49 Euro ein Starterpaket zu kaufen. Darin enthalten ist neben Tränken, Ölen und Bomben auch ein Silberschwert. Alternativ könnt ihr auch Echtgeld ausgeben, um Goldmünzen zu kaufen.

Schneller werdet ihr auf jeden Fall nicht an das Silberschwert kommen. Doch wer The Witcher: Monster Slayer spielt, um auch ein bisschen Rollenspiel-Feeling zu genießen, sollte definitiv die erste Variante wählen und Zeit investieren. Schonender fürs Portemonnaie ist es obendrein.

Christin Ehlers
Christin Ehlers

Kann sich nur schwer zwischen den Plattformen entscheiden: PC, Switch oder doch PS4 Pro? Am liebsten einfach im Wechsel von WoW zu Animal Crossing bis Crash.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken